Antworten
25 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon bLy » 28 Apr 2018 08:08
Hallo ihr :smile:

Ich bin neu hier im Forum und wollte euch mal fragen da ich mein 30l Becken neu gestalten möchte.
Habe schon mal ein bisschen rum probiert aber ich sage mir jedesmal hm das passt nicht und probiere wieder rum.

Habe euch mal zwei Bilder angehängt. Soll ich das in der Mitte lassen oder lieber getrennt die 2 Berge ohne diese Zwischenbrücke?

Würde mich über Ideen freuen. Was kann ich besser machen oder ist das zuviel.
Anregungen und Kritik sind willkommen will ja schließlich net jede Woche wieder umbauen weil es mir dann doch net gefällt :wink:

Mfg bLy

Dateianhänge

bLy
Beiträge: 14
Registriert: 28 Apr 2018 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 28 Apr 2018 17:28
Hallo bLy,

hast du auch einen richtigen Namen?

bLy hat geschrieben:Habe schon mal ein bisschen rum probiert aber ich sage mir jedesmal hm das passt nicht und probiere wieder rum.

Herumprobieren ist doch nicht schlimm. Wenn du einigermaßen zufrieden bist, dann kannst du es erst einmal ein Woche stehen lassen, spätestens danach gehen dir 1..2 Sachen auf den Keks.

Also eigentlich probiert man Symmetrien zu vermeiden, das wirkt immer künstlich. Daher würde ich den Weg in der Mitte verschieben - egal wohin :)
Der Weg darf auch gerne einen Knick haben, ist aber auch eine Geschmacksfrage.

Wie üppig soll das Layout denn bepflanzt werden? Ich gehe mal von spärlicher Bepflanzung aus, da man etwas von den Steinen sehen will.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 938
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Blub » 28 Apr 2018 17:50
Hallo,
ich finde es garnicht mal so schlecht. Mir gefällt der Vordergrund und besonders die rechte
Seite. Links ist auch ok aber wie vor mir schon gesagt wurde wirkt es irgendwie symetrisch.
Wenn man genau hinschaut hast du ein Kreuz eingearbeitet hehe eine Botschaft an Gott? Scherz bei Seite
ist mir nur so aufgefallen. Die Brücke wirkt auf mich eher künstlich auch weil die Struktur vom unteren Stein
in eine ganz andere Richtung verläuft.

Lieber einmal mehr rumprobieren als hinter her im vollem Becken baden zu gehen.

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 375
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon bLy » 29 Apr 2018 09:36
Ja mein Name ist Patrick

Habe die Steine in der Mitte mal weggenommen sieht besser aus nur weis ich net so richtig wie ich das mit dem Weg machen soll da ja linkd und rechts Felsen sind oder soll ich den Baum versetzen?

Mfg
bLy
Beiträge: 14
Registriert: 28 Apr 2018 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Blub » 29 Apr 2018 09:54
Hallo Patrick,
ich glaube ich würde den linken Berg etwas niedriger gestalten und vorziehen.
Den Vordergrund dann wieder anpassen.
Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 375
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 29 Apr 2018 09:57
Hallo Patrick,

ich habe mal "Minimal-Invasiv" versucht den Weg zu verlegen - ob einem das Ergebnis gefällt und was man dann mit dem Hintergrund macht sind andere Fragen.

Rot die Änderung, Grün der neue Weg.

Sorry May, auf der rechten Seite war es am einfachsten einen Stein zu klauen :)
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 938
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bLy » 29 Apr 2018 22:32
Werde das mal so versuchen und Bilder machen. Hättet ihr noch andere Anregungen? Der Karton ist nur 30cm hoch, das Becken aber 35cm...wollte Volcano Mineral als Unterbau nehmen und darauf die Ohko Steine setzen.

mfg
bLy
Beiträge: 14
Registriert: 28 Apr 2018 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 30 Apr 2018 08:12
Hallo Patrick,

bLy hat geschrieben:Werde das mal so versuchen und Bilder machen. Hättet ihr noch andere Anregungen?

das Becken muss am Ende vor allem Dir gefallen, nicht mir oder Irgendjemandem hier im Forum.

Ich habe nur einen Stein verschoben, damit der Weg ein Stück aus der Mitte herauskommt. Jetzt musst du schauen, was dir gefällt und was du dazu ändern musst:
Soll der Weg S-Förmig verlaufen, im oberem Bereich gerade verlaufen oder die Biegung fortführen?
Gefällt dir die Biegung dort vorne überhaupt? Oder möchtest du den Weg dort begradigen?

Wenn du im Aquarium arbeiten würdest, dann hättest du einen wesentlichen Vorteil: Du kannst dir Hilfslinien in Form von Bindfäden mit ein paar Streifen Tesa auf die Frontscheibe kleben. Egal ob du dann den Goldenen Schnitt oder die Drittel-Regel anwendest.

wollte Volcano Mineral als Unterbau nehmen und darauf die Ohko Steine setzen.

Preistipp wäre hier: Statt JBL Volcano kann man Lava-Split/-Mulch aus dem Baumarkt/Gartencenter nehmen.

Wolltest du dann Sand auf die Unterkonstruktion (also auf das grobe Lava-Zeug) packen? Das würde nämlich dazwischen hindurch rieseln.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 938
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bLy » 30 Apr 2018 08:51
Guten Morgen,

Muss das heute mal testen ob das mir so gefällt. Werde denk ich mal noch was ändern...ist mir ja auch klar das mir keiner meine Vorstellungen abnehmen kann.
Nein auf das Volcano Mineral sollte das Soil von Tropica kommen.

Mfg
bLy
Beiträge: 14
Registriert: 28 Apr 2018 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 30 Apr 2018 09:01
Hallo Patrick,

bLy hat geschrieben:Nein auf das Volcano Mineral sollte das Soil von Tropica kommen.

da gibt es auch einen Powder-Type, also Korngröße vergleichbar mit Sand (und die Körnung wird für kleine Becken bevorzugt).

Muss das heute mal testen ob das mir so gefällt. Werde denk ich mal noch was ändern...ist mir ja auch klar das mir keiner meine Vorstellungen abnehmen kann.

Ja, probier mal etwas herum, wie ich schon ganz zu Anfang gesagt (geschrieben) habe, das schadet nicht.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 938
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bLy » 05 Mai 2018 01:16
Sry ihr 2 ich bin vor lauter Babystress und Arbeit noch nicht dazu gekommen mein Hardscape zuändern :nosmile:

Werde es aber die Tage wenn es mein 1,5 Jahre altes Baby zulässt mit der linken Seite fortfahren...
Rechte Seite werde ich so beibehalten und die Linke Seite komplett ändern so das kein Kreuz entsteht :gdance:

Hoffe ihr habt Geduld mit mir. Falls euch noch ein Tipp einfallen sollte wie ich den Baum usw. irgendwie mit einbinden kann dann schreibt es mir oder macht mit Paint :cool: ein Layout wo Baum und die Steine die ich kleiner wählen werde dazu passt.

Mfg Patrick
Zuletzt geändert von bLy am 05 Mai 2018 01:18, insgesamt 1-mal geändert.
bLy
Beiträge: 14
Registriert: 28 Apr 2018 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bLy » 05 Mai 2018 01:18
Achj danke dir unbekannt1984 für die kleine Hilfe wegen dem Weg werde das so einfügen :thumbs:
bLy
Beiträge: 14
Registriert: 28 Apr 2018 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kalle » 05 Mai 2018 10:04
Hi Patrick,
mir gefällt das auch schon ziemlich gut. Im Unterschied zu meinen geschätzten Vorrednern finde ich Symetrie schon wichtig - man darfs halt nicht übertreiben und nicht so merken (viele Top-Scapes z.B. beim IAPLC setzten auf horizontale und vertikale Symetrie, Beispiel Gregoir Wolinskis tolles Scape, das an eine Kathedrale erinnert, s.u.). Zum Beispiel beim Weg hilft es, den in irgendeinen goldene Schnitt zu legen, um die Symetrie etwas zu brechen. Bei der Krümmung des Weges (grundsätzlich eine gute Idee) wäre ein Foto von vorn hilfreich, um zu prüfen, ob man dann den Verlauf des Weges dann noch sieht. Überhaupt wäre ein Foto aus der Betrachterperspektive (frontal) hilfreich.

Ich persönlich finde die Kombi aus Schlucht und Höhle noch unnatürlich. Bei so einem Landschaftsscape würde ich mich für Schlucht oder Höhle entscheiden, da die in einer natürlichen Landschaft ja jeweils sehr unterschiedliche Phänomene sind, die praktisch nie zusammen auftreten. Das ist aber natürlich auch Geschmackssache und kommt auf das Wie an. Z.B. hat Wolinski Schlucht und "Höhle in Form von "gotischen" Bogengängen auch sehr elegant zusammen gebracht.

VG Kalle

Dateianhänge

Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1416
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 05 Mai 2018 10:51
Hallo Kalle,

Kalle hat geschrieben:viele Top-Scapes z.B. beim IAPLC setzten auf horizontale und vertikale Symetrie,...

die Frage ist doch: Auf welchem Niveau bewegt man sich?
An irgendeinem Punkt kommt man nur noch durch das Brechen von Regeln weiter, aber als Anfänger sollte man sich eher an diese Regeln halten - egal ob Drittel-Regel oder Goldener Schnitt - das Ergebnis darf nicht zu gleichmäßig und künstlich wirken.


Hallo Patrick,

bLy hat geschrieben:Achj danke dir unbekannt1984 für die kleine Hilfe wegen dem Weg werde das so einfügen :thumbs:

^^ es war doch nur ein kleiner Stein.
May hat aus meiner Sicht ein ebenso großes "Dankeschön" verdient: Mit dem neuem Verlauf sollte man hinten Links umgestalten. Flacher - damit nicht alles nach gleicher Höhe wirkt, etwas vorgezogen für eine geradlinige Fortführung oder einen S-förmigen Verlauf des Weges im Hintergrund.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 938
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kalle » 05 Mai 2018 11:39
Hi Patrick,

Kalle hat geschrieben:
viele Top-Scapes z.B. beim IAPLC setzten auf horizontale und vertikale Symetrie,...

die Frage ist doch: Auf welchem Niveau bewegt man sich?

...die Frage der Symetrie ist doch keine Frage des Niveaus, sondern grundlegend.
Ansonsten sehe ich es wie du: Die Regeln kennen und dann damit spielen.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1416
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
25 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Möchte euren Rat bitte!
Dateianhang von katika » 08 Nov 2010 14:17
9 1041 von katika Neuester Beitrag
12 Mär 2011 21:47
Bodengrundumstellung wegen Problemen, bitte um Hilfe
Dateianhang von Rio-Negro » 11 Aug 2012 10:40
43 2063 von Rio-Negro Neuester Beitrag
23 Sep 2012 14:58
Brauche Hilfe!!!
von MarkusL » 02 Aug 2011 19:11
1 378 von Sushy Neuester Beitrag
22 Aug 2011 17:34
Brauche Hilfe
von MarkusL » 06 Okt 2011 18:40
2 360 von MarcelD Neuester Beitrag
07 Okt 2011 09:14
Brauche hilfe bei Ersteinrichtung!
von Norman72 » 22 Jun 2008 16:09
2 694 von dirkHH Neuester Beitrag
22 Jun 2008 16:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Horsthengst und 2 Gäste