Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby seven » 11 Oct 2012 19:31
Hallo zusammen,

nachdem ich die letzten Wochen jede Menge hier gelesen, zahlreiche Aqua-Scapes angeschaut und unzählige Online- und Offline-Shops besucht habe, geht es langsam an die Umsetzung. Becken mit dichtem Pflanzenwuchs sind für mich nichts Neues, aber ein richtiges Aqua-Scape ist eine Herausforderung.

Vorhanden ist ein Becken mit den Maßen 80x40x40. Ja ich weiß, mit dunklem Silikon und Querverstrebung, aber es wird auch sicher so gehen.

An Hardscape stehen zwei Wurzeln zur Verfügung, die ich in einem Laden entdeckt habe. Rotes Moorkienholz, ein schöner Wurzelstock (ca. 50x40) und eine lange Wurzel (ca. 70x20).

Attachments

Viele Grüße

Sven
Last edited by seven on 11 Oct 2012 20:30, edited 1 time in total.
User avatar
seven
Posts: 58
Joined: 30 Sep 2012 14:41
Location: Franken
Feedback: 4 (100%)
Postby seven » 11 Oct 2012 19:43
Fortsetzung:

Beide Wurzeln habe ich einfach mal im leeren Becken herumgeschoben. Wirkt alles recht wuchtig, klar in dem verhältnismäßig kleinen Becken. Vielleicht nehme ich auch nur eine von den beiden.
Die Bilder sind nicht besonders ausgeleuchtet, aber ich hoffe man sieht trotzdem etwas.

Zuviel Holz? Lieber mal nur eine Wurzel nehmen? Oder die längere mit ein paar Drachensteinen kombinieren?

Hätte da noch ein paar Steine ...

Attachments

Viele Grüße

Sven
User avatar
seven
Posts: 58
Joined: 30 Sep 2012 14:41
Location: Franken
Feedback: 4 (100%)
Postby seven » 11 Oct 2012 19:45
Fortsetzung 2


Hmm, soviele Möglichkeiten und nur ein Becken zum Gestalten. :shocked:

Viele Grüße
Sven

Attachments

Viele Grüße

Sven
User avatar
seven
Posts: 58
Joined: 30 Sep 2012 14:41
Location: Franken
Feedback: 4 (100%)
Postby MajorMadness » 12 Oct 2012 11:47
Hi Sven,
Ich kann nur sagen: Ach ja... wie kommt mir das bekannt vor :(
Ich hab meins jetzt nach 3 Wochen planung und verschieben endlich fertig (auch erstes richtiges Scape) und fühle mit dir. Zu dem was du im moment gepostet hast kann ich nur sagen: Ne nicht wirklich... 2 Wurzeln so als Klumpen in der Mitte oder Seite sagt mir garnicht zu. Drückt zu sehr. Wie wärs mit V6, nur die Große (nicht lange), nach rechts verschoben? Lass dich dabei mal von Sandbank inspirieren.
Kombi mit Drachensteinen und Holz ist schwer... also lass dich nicht entmutigen und schiebe weiter ;)
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby seven » 12 Oct 2012 19:56
Hallo,

ich bin nicht glücklich mit der großen Wurzel. Egal wie ich sie lege, sie liegt mitten drin und nimmt im schlimmsten Fall auch noch Licht weg.
Darum habe ich die längere genommen und noch ein paar kleine Moorkienhölzer dazu gelegt, die ich eh noch hatte. So langsam kommen wir schon eher in den Bereich der mir gefällt.
Version 3 ist mein Favorit. Alle andren sind Varianten davon, bei den ich die kleinen oder die große Wurel mehr oder wneiger in den Vordergrund gedreht habe.
Dazu ADA Amazonia von links nach rechts abfallend. Ein paar nicht zu aufringliche Steine und dann müsste es doch wie eine Uferlandschaft werden. Na ja, hoffe ich ... :shocked: :?

Wenn nioch jemand einen Tipp hat, dann nur her damit.

Viele Grüße
Sven

Attachments

Viele Grüße

Sven
User avatar
seven
Posts: 58
Joined: 30 Sep 2012 14:41
Location: Franken
Feedback: 4 (100%)
Postby Matthias` » 12 Oct 2012 20:07
Hi Sven,

Ich würde mich auf eine Holzart beschränken...

Gruss
Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby Matthias` » 12 Oct 2012 20:34
Setz doch die dunklere Wurzel mal umgekehrt auf einen Haufen von Steinen, so dass die Äste gegen den Himmel schauen... Gruss Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby seven » 24 Oct 2012 20:19
Hallo zusammen,

ich glaube soviel Aufwand habe ich noch nie bei einem Aquarium aufgewandt. Inzwischen ist alles geliefert worden, aber es kann immer noch nicht richtig losgehen. Giesemann packt mir mal eben falsche Profile für die Abdeckung (bestellt man schon beim Hersteller und es geht trotzdem schief :bonk: ) und der Filterschwamm scheint auch zu grob zu sein. Aber der Weg ist bekanntlich das Ziel und die ganze Einrichtung hat schon etwas meditatives.

Im Becken sind bereits 4l Power Sand Special, fast eine Packung Tourmaline und knapp zwei 9l-Tüten ADA New Amazone Multitype. Von letzerem liegen noch etwas 6 l herum, die ich für die Feingestaltung nach der Hardscape-Fertigstellung noch einbringen kann.

Da wären wir auch schon beim Thema: das Hardscape

Insgesamt stehen mir etwa 8 kg Drachenstein und rotes Moorkien zur Verfügung. Das ist bisher herausgekommen:

Einmal mit Holz und einmal ohne. Irgendetwas, was so gar nicht geht? Oder etwas, was man lieber noch etwas verschiebt, damit der Eindruck besser wird?

Entschuldigt den Aufhellblitz, aber ohne sieht man nicht viel.

Attachments

Viele Grüße

Sven
User avatar
seven
Posts: 58
Joined: 30 Sep 2012 14:41
Location: Franken
Feedback: 4 (100%)
Postby lordc » 24 Oct 2012 23:45
Ohne Wurzel find ichs gut, allerdings würden die Steine schnell untergehen, die solltest du so hoch wie möglich setzen. :) Aber auf jedenfall schon besser als am Anfang
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby seven » 25 Oct 2012 07:48
Hallo Cyril,

ja, das ist auch mein Fazit. Rein vom Gefühl her gefällt es mir ohne Wurzel besser. Heute früh nach dem Aufstehen bin ich daran vorbeigelaufen und dachte mir, dass passt. Aber dafür waren die Steine ja nie gedacht, deswegen sind sie auch so klein. Das ganze würde nur funktionieren, wenn ich ein Becken in der Art einer grünen Wiesen- / Hügellandschaft einrichte. :?

Na ja, bis die Teile für die Abdeckung da sind, kann ich ja noch herumprobieren. :lol:
Dafür passt deine Wurzel prima auf die Steine, sieht echt genial aus dieser Baumstumpf, der mit seine Wurzeln die Steine umschlingt.
Viele Grüße

Sven
User avatar
seven
Posts: 58
Joined: 30 Sep 2012 14:41
Location: Franken
Feedback: 4 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Bisschen Hilfe beim ersten Scape
by Doomsdaybet » 07 Sep 2014 13:06
4 597 by Doomsdaybet View the latest post
19 Sep 2014 21:15
Hilfe beim ersten Aquascape gesucht
Attachment(s) by Sahralie » 26 Apr 2015 19:35
19 1410 by Sahralie View the latest post
17 May 2015 14:09
Neugestaltung Scape, Tipps?
by DaChris » 20 Oct 2016 07:21
0 442 by DaChris View the latest post
20 Oct 2016 07:21
auf dem Weg zum ersten Scape
Attachment(s) by Apurimac » 04 Mar 2011 14:05
18 2047 by Apurimac View the latest post
17 Apr 2011 19:39
Bitte um Rat beim ersten Aquascaping Versuch (240x40x20)
Attachment(s) by Maik75 » 28 Feb 2010 21:51
17 2404 by Maik75 View the latest post
23 Dec 2013 21:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests