Zum Thema Haarnetze in Fischaquarien

Hallo Forum,

leider hatte sich in meinem Aquarium schreckliche Dinge abgespielt. Vor zwei Monaten hatte ich mein neues Star Moos mit Hilfe eines Haarnetzes an einer Mopaniwurzel festgebunden. Soweit so gut. Dann bemerkte ich vor kurzem, das sich mein kleiner Ancistrus nicht mehr blicken lies. Zwischen den Pflanzen konnte ich ihn nicht ausmachen, doch was zappelte da? Er steckte im Netz fest! Shock :shock: Ich sah den kleinen Kerl wie er wild versuchte sich aus seiner Lage zu befreien. Er muste schon seit Tagen da fest gehangen haben, da ich ihn länger nicht gesehen hatte. Ich fischte die Wurzel samt Wels aus dem AQ und sah schreckliches..
Das blöde Netz hatte sich so fest um den kleinen Körper geschlungen, er hatte ein Auge und einen Teil seiner Flosse verloren. Mit einer Nagelschere befreite ich ihn aus dem Netz, seine Schnauze sah auch ganz deformiert aus. :cry: :cry: :cry:
Ich dachte nur, wenn er diesen Tag noch schafft, dann wird er überleben. Zum Glück sind Welse zäh, mein kleiner Ancistrus lebt noch immer und wird liebevoll gepäbbelt von mir. Natürlich hatt er jetzt lebelanges Bleiberecht im Netzfreien Aquarium!

[align=center]Also eine Bitte an alle: keine Haarnetze im Fisch besetzten Aquarium![/align]
 

Goborg

Member
hi janine.
traurig sowas.

aber es ist auch seit langem bekannt, dass sich gerade welse in solche netzen verfangen-

gut, dass du daraus lernen konntest und der wels nun ein gutes leben haben wird ;)
 
@Goborg

- DU hast schon recht, es ist seid langem bekannt und ich habe das auch schon oft gehört, genauere Schilderungen lese ich hier das erste mal.
- Ich hätte diesen Fehler sicherlich auch noch gemacht wenn ich dieses gute Beispiel hier nicht gelesen hätte.


Hat das Sternenmoos schon über dem Netzt richtig gewuchert so das man es nicht mehr sehen konnte, oder lag das Netz teilweise frei????


Grüßle Stefan
 
Hallo Stefan,

ich gebe dir recht, klar konnte man sich das denken... als das Moos endlich aus Malaysia eingetroffen war musste es gleich auf ne Wurzel... Nähgarn hatte es nicht gehalten....Das Netzt war schon sehr zu sehen. Hatte es aber ziemlich stramm gebunden und hätte nicht gedacht dass sich der kleiner Kerl da drunter quetschen kann :oops:
Naja, habe aus meinem fehler gelernt, Habe mienem Wels ein Haarnetzfreies Aq versprochen! Er ist wieder Wohl auf!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
fosorom allgemeine Frage zum leidigen Thema Algen Algen 2
A Grundsätzliche Frage zum Thema Düngen... Nährstoffe 33
Adrie Baumann Fernsehauftritt zum Thema Aquascaping Ankündigungen 17
P Eure Buchtipps zum Thema Aquarienwasser Nährstoffe 2
Julia Erfahrungen zum Thema Aquarium umstellen... Technik 4
J Grundsätzliches zum Thema: Wurzel Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
Dieß Facharbeit zum Thema "Tropische Wasserpflanzen" Kein Thema - wenig Regeln 6
Donn_King Fragen zum thema zucht u. haltung RED BEES Garnelen 24
Pumi Einige Rätsel zum Thema Licht Beleuchtung 23
Bratfisch Vorschlag: Sammlung zum Thema "Unterwasserbiotope" Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
Marcel 2 Fragen zum Thema Pflanzen schneiden Pflanzen Allgemein 2
MaikundSuse Literatur zum Thema Pflanzenaquarium gesucht! Kein Thema - wenig Regeln 3
C Corydoras eques Nachzuchten zum Verkauf oder Tausch 84152 Biete Fische 2
C Osmosewasser steht paar Tage bis zum Gebrauch Nährstoffe 3
A Neues Terrarium mit oder ohne lebenden Sphagnum zum Aufbinden? Kein Thema - wenig Regeln 1
T Fragen zum Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht Technik 5
B Vom Osmosewasser zum Aquarien Wasser Nährstoffe 12
J Frage zum mischen von AR-Dünger Nährstoffe 6
R Frage zum düngen von Eisen Nährstoffe 14
M ADA Soil zum ersten Mal Substrate 17

Ähnliche Themen

Oben