Wurzel oben "bepflanzen". Pflanze soll dann runter wachsen. Welche tut das?

Moin Moin,

War der Titel schon verständlich?

Ich hab halt ne Wurzel die senkrecht im Wasser steht. Wie so ein Vierkanntholz, ca. 7 x 7 Grundfläche und ca. 30 cm hoch. Und die Idee ist jetzt, dass oben drauf, eine Pflanze gebunden wird und dieser dann von dort oben, nach und nach von oben nach unten wächst. Also quasi wie Efau am Haus von unten nach oben wächst. So soll die Pflanze, die Wurzel irgendwann ganz bedecken, dabei aber von oben nach unten gewachsen sein.

Ich komme hier auf Moose, bin aber nicht sicher ob eine solche "Wuchsrichtung" realisiert werden kann.

Die Idee ist davon inspiriert, dass es Moose gibt, die "hängend" aussehen. Und die Namen suche ich und ob die Idee funktioniert.

Wer kann weiterhelfen?

Beste Grüsse
WiedermalAq
 

kurt

Well-Known Member
Hallo zusammen,

Ich komme hier auf Moose, bin aber nicht sicher ob eine solche "Wuchsrichtung" realisiert werden kann.
Die Idee ist davon inspiriert, dass es Moose gibt, die "hängend" aussehen. Und die Namen suche ich und ob die Idee funktioniert.

Ja...
Taxiphyllum barbieri.
 

DEUMB

Member
Du könntest unter Umständen auch Hydrocotyle Tripartia/ dreiteiligen Wassernabel verwenden. Allerdings wächst, oft wuchert er auch, in alle Richtungen und müsste unbedingt entsprechend zurecht geschnitten werden.
 

Bluna

New Member
Hallo Wiedermalquarium,

die Idee die Wurzel mit Hydrocotyle Tripartia zu bepflanzen ,die DEUMB, vorschlägt, lässt sich auch emers gut umsetzen, dann kannst du abschließend die Wurzel " versenken", hast aber vorher die Wuchsrichtung unter " Kontrolle ".
 

ScepteR

Member
Hi ich finde monte carlo wächst toll runter auf wurzeln und sieht ein wenig so aus wie efeu an häusern
 

Anthony

Member
Moin Moin,

War der Titel schon verständlich?

Ich hab halt ne Wurzel die senkrecht im Wasser steht. Wie so ein Vierkanntholz, ca. 7 x 7 Grundfläche und ca. 30 cm hoch. Und die Idee ist jetzt, dass oben drauf, eine Pflanze gebunden wird und dieser dann von dort oben, nach und nach von oben nach unten wächst. Also quasi wie Efau am Haus von unten nach oben wächst. So soll die Pflanze, die Wurzel irgendwann ganz bedecken, dabei aber von oben nach unten gewachsen sein.

Ich komme hier auf Moose, bin aber nicht sicher ob eine solche "Wuchsrichtung" realisiert werden kann.

Die Idee ist davon inspiriert, dass es Moose gibt, die "hängend" aussehen. Und die Namen suche ich und ob die Idee funktioniert.

Wer kann weiterhelfen?

Beste Grüsse
WiedermalAq
Hallo,
Ich weiß was du meinst...
Du könntest gut Pilo moos nehmen! Leider ist es ein bissle schwer daran zu kommen weil es eine etwas seltenere Moos Art ist.
Du kannst aber auch gut HMTC nehmen (hemianthus twedeii Monte Carlo).. wenn du sie gut auffindest kann die pflanze da auch schön runter wachsen! Musst sie aber gutaufbinden weil sie sich nicht wirklich Festhalten wird..(ist ja eig ein bodendecker) Sonst vllt auch cristmass Moos?!
Hoffe es hat geholfen Lg
 

Ähnliche Themen

Oben