Wie bei meinen Wasser düngen?

sanne76

Member
Hallo,

ich habe ein Problem,ich weiß nicht wie ich bei meinen Wasserwerten(wie sie aus dem Wasserwerk kommen) optimal dünge!

Hier in diesem Link,findet man von unseren Wasserwerk eine PDF Datei mit den Werten.
http://www.aggerverband.de/heute/downlo ... artdown/4/

Jetzt weiß ich schon das der PH Wert ziemlich hoch ist und einiges an Chlor drin ist.Mit dem Problem Chlor da werde ich das Wasser 1 Tag stehen lassen,mit Luftsprudler drin und es anschließend für den Wasserwechsel nehmen kann.

Momentan seit ein paar Tagen habe ich Bio CO2 angeschlossen,nun wurde mir geraten eine richtige CO2 Anlage anzuschaffen,mit der PH Wert nicht so schwanken kann(zu wenig Pufferung wegen des KH Wert,wenn ich das richtig verstanden habe)

Ich habe mir hier die Nährstofftabelle angeschaut,muss aber gestehen,das ich da nicht richtig durchblicke.

Bevor ich es vergesse,es ist ein Standard 160Liter AQ mit Standardröhren drin...Aquaglo und Sunglo.

Ich hoffe,nein ich bin mir sicher das einer oder mehr von Euch mir hier helfen kann!

Ach,eine Überlegung habe ich noch,mir eine CO2 Anlage zu holen bis 300Liter und diese dann für ein 160+54+54 Liter nehme!
Damit würde ich dann 3 Aquarien mit CO2 versorgen können!

LG Sanne(die hofft nicht`s vergessen zu haben,ansonsten trage ich es nach) :oops:
 

Roger

Active Member
Re: Wie bei meinen Wasser düngen!

Hallo Sanne!

Schönes weiches Wasser kommt da bei Dir aus der Wand. :)
Würde zur Düngung einen ganz normalen NPK-Dünger wie z. B. den Aquarebell Makro-Basic-NPK und natürlich einen guten Volldünger verwenden.
Der NPK schließt die Nährstofflücken von Kalium und Phosphat die in Deinem TW bestehen und der Nitratgehalt wird noch gering angehoben. Wenn Du magst kannst Du das Wechselwasser im Bezug auf den Magnesiumgehalt noch etwas unter Verwendung von Bittersalz (5gr. pro 100 Liter)aufbessern.

Ach,eine Überlegung habe ich noch,mir eine CO2 Anlage zu holen bis 300Liter und diese dann für ein 160+54+54 Liter nehme!
Die Angabe der Beckengröße bei den Anlagen bezieht sich immer auf die Leistungsfähigkeit des Einwaschgerätes! Da Du aber für jedes Becken einen Flipper, Diffusor o. ä. brauchst spielt das keine Rolle.
Nimm eine CO2 Anlage mit einer 2kg Flasche (oder größer) und gutem Druckminderer. Danach kannst Du mit einem Verteiler zu den einzelnen Becken gehen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
E 2 Aquael Außenfilter wie positionieren bei langem Becken Technik 5
Ynonne Bitte um Hilfe, wie berechnen bei verschiedenen Wasserwerken Nährstoffe 21
M Wie düngen bei Aquarium mit Hygrolonwand Nährstoffe 15
Olli73 Wie viel Dimmung bei 2 Chihiros A 36 und 60L Cube? Beleuchtung 2
susaana Wie Pflanzenwuchs bei neuem Becken auf die Sprünge helfen ? Erste Hilfe 7
D Wie kommen die krassen Preisunterschiede bei LEDs zustande? Beleuchtung 5
A Wie lange überleben Pflanzen bei der Post? Pflanzen Allgemein 3
F Wie viel Watt sollte mein Uv-c Klärer bei 180Liter haben ? Technik 17
F Standard! wie bei allen: Algen wachsen, Pflanzen nicht. Erste Hilfe 25
T Wie viele Lumen brauche ich bei Javafarn, Anubias,... Beleuchtung 3
A Alles ok bei mir? Tipps wie es besser sein könnte? Erste Hilfe 2
Wirbelmann Wie EI düngen bei automatischem Wasserwechsel? Nährstoffe 3
Larsmd Wie bezahle ich bei zooprofi.de? Kein Thema - wenig Regeln 4
ToBiG Wie soll ich düngen bei diesen Wasserwerten? Nährstoffe 5
L Das Übel bei der Wurzel packen, aber wie und wo? Algen 59
Matthes Wie düngen bei Abwesenheit? Nährstoffe 15
MaikundSuse Nadelsimse - wie hoch wird sie bei euch? Pflanzen Allgemein 4
diditsch Wie düngen bei Abwesenheit? Nährstoffe 1
Kobi79 Wie soll ich Düngen in meinem Aquarium ? Nährstoffe 2
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7

Ähnliche Themen

Oben