Welche CO2 Anlage für ein 60x30x35 Becken?

Krypto

Member
Hallo zusammen!

Ich möchte mir in naher Zukunft ein 60er Naturaquarium einrichten, und wollte mal ein paar Tipps einholen, welche CO2 Anlage dafür am besten geeignet ist. Beleuchtet werden soll es mit einer 2x24 Watt T5 Aufsatzleuchte (ausreichend? sonst nehme ich die 3x24 Watt!)

Habt Ihr evtl. besonders gute Erfahrungen mit einer bestimmten Anlage gemacht?

Vorab: bitte keine Tipps, die mich wesentlich mehr als 150 Euro kosten... :D


Danke für Eure Unterstützung und Gruß,

Thomas
 

Krypto

Member
Hallo Sven!

Okay... käme mir sehr entgegen. Bleiben ein paar Euro für andere Dinge... :)

Was sagst du: 3x oder 2x 24 Watt Sonne?? 8)
Ist ein Unterschied von 10,00 Euro, daher also egal.

Danke!

Thomas
 

Pixxxel

Member
Hi,

ich würde 2x 24Watt nehmen.
Bei 3x 24 Watt ist das "Tempo" im Aquarium viel höher, da das Gleichgewicht zu halten ist definitiv schwerer.
Den Pflanzen wird 2x 24Watt locker reichen, kostet dich nur mehr :D

gruß
Klaus
 

SvenD73

Member
Hi,

ich kann mich da Klaus nur anschließen. 2x24 reicht, sonst wirds schwieriger das Becken gut einzufahren und
zu halten. Mit 2x24 und Reflektoren solltest Du jede Aquarienpflanzen pflegen können.
 

Krypto

Member
Prima!

Ich danke euch allen für die schnellen und kompetenten Infos!

Schöne Woche für alle und Gruß,

Thomas
 

juppes

Member
Hi, ich betreibe mein Becken mit diesen Maßen mit einer Eigenbau Bio CO2 Anlage. Mir reicht das und kosten wird es auch kaum was.
 

Krypto

Member
Hallo Juppes!

Ja, eine Bio CO2 habe ich bei einem kleineren Becken laufen. Hat auch nichtmal 20 Euro gekostet.
Nur möchte ich wenn eine etwas komfortablere Lösung für das 60er (Nachtabschaltung etc...)

Aber ich versuche es wie oben angeraten erstmal "nur" mit Licht... 8)

Danke trotzdem für deinen Tipp!

Thomas
 

alex1978

Member
Hi,

also ich habe ein Becken mit diesen Abmessungen und beleuchte auch mit 2 x 24 W T5 + Reflektoren.
Im moment läuft noch eine Bio CO2 Anlage. ABER!
Mit dieser Beleuchtung und richtiger Düngung reicht bei mir Bio CO2 bei weitem nicht aus. Im Moment habe ich ein richtiges Algenproblem.
Hab jetzt eine Druckflasche bestellt und hoffe das Ganze dann besser in den Griff zu bekommen.

Lg
Alex
 

Krypto

Member
Hallo Alex!

Danke für deine Einschätzung!

Ich sehe, am besten ist es wohl, es einfach auszuprobieren. Scheint ja bei jedem anders zu laufen.
Naja, ist ja auch ein Stück Natur so ein Becken :D

Ist wohl auch eine Frage, wieviel und welche Pflanzen nachher drin sind.

Ich schau einfach mal, und probiere es dann aus.

Danke nochmal an alle!

Gruß,

Thomas
 

juppes

Member
Hi, habe bei mir nur 15w über dem Becken. Pflanzen wachsen erstaunlich gut und kaum Algenprobleme. Bei deutlich mehr Watt wird es aber sicher nicht mehr reichen.
 

Julia

Active Member
Hi,

ich habe genau so ein AQ und auch 2x24W T5. Mir ists fast ein bisschen zuviel Licht, einmal düngen vergessen wird mit vermehrtem Algenwachstum bestraft - ist wirklich nicht so einfach das AQ im Gleichgewicht zu halten.

Meine CO2 Anlage ist von US-Aquaristik mit einer 500gr Flasche. Gekostet hat der Spaß glaub ich 130€, wär also in deinem Budget.

...Bei soviel Licht ohne CO2 anzufangen ging bei mir in die Hose. Wenn du allerdings auf Büschelweise Cladophora stehst dann nur zu :D ...!
 
Hallo,

auch ich pflege ein Becken mit in etwas den maßen!
Betreibe daran eine CO2 Anlage von Us-Aquaristik mit Aussenreaktor!
Unter 15Watt wuchs das Hcc sogar ganz gut jetzt mit 3 x 24 Watt T5 um einiges schneller und Kräftiger!
Ich bin der Meinung es ist nicht all zu schwer das Becken mit dem Licht im Gleichgewicht zu halten ;-)

mfg André
 

Ähnliche Themen

Oben