Viel zu saurer pH-Wert

Umbanda

New Member
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem 240er Becken, vielleicht hat hier jemand eine Idee: Seit Ewigkeiten herrscht in dem Aquarium ein pH Wert von 5,5. Mein Leitungswasser hat normal GH 12 und KH 8 - im Becken fällt der KH aber regelmäßig auf 0 (Farbindikator-Umschlag beim ersten Tropfen). In meinen anderen Becken habe ich das Problem nicht - also wer oder was frißt hier meine Karbonathärte auf? Hab schon die Wurzel rausgenommen, CO2 Düngung abgestellt, zeitweilig Kaiser-Natron reingetan - nix hilft. Ich habe einen Ionentauscher um Weichwasser zu erzeugen - damit hatte ich das Wasser auf GH 6 und KH 3 eingestellt, aber nach kurzer Zeit war die KH weg und der pH im Keller. Macht es denn Sinn, GH/KH plus reinzutun, wenn die Ursache nicht geklärt ist? Was kann man tun? Ich habe auch häufige Fisch-Verluste in dem Becken, logisch - nach jedem Wasserwechsel steigt der pH in den neutralen Bereich um dann wieder massiv abzusinken...
Nadine
 

Roger

Active Member
Hi Nadine,

ich habe ein ähnliches Problem und wir habe hier schon darüber gesprochen.

http://www.flowgrow.de/thema9699.html

Eine Endlösung dafür habe ich auch noch nicht. Hilft wohl nur öfter Wasser zu wechseln und den Ausgangswert etwas höher einzustellen. :roll:
 

Umbanda

New Member
Danke für den Link. Ich hab die Beiträge gelesen - möglicherweise liegts bei mir an dem vielen Pflanzenmulm, der zwischen den ganzen Bodendeckern rumliegt... Gibts denn irgendwelche Erfahrungen z.B. mit EasyBalance von Tetra - das Zeugs soll angeblich KH und pH stabil halten und Säuresturz verhindern. Allerdings soll man das Beckendann belüften, was ja dann wohl die CO2 Düngung beeinträchtig, oder?
Nadine
 

Ähnliche Themen

Oben