Unsicherheiten während der Einfahrphase

nightblue

Member
Hallo liebes Forum,

seit 9 Tagen betreibe ich ein 350 l Becken.
Soil Boden , Co2 Anlage. 2x Multilux led mit insgesamt 40lm/l mit 6h von 10-16.

Habe sehr viele Pflanzen drin, seit Tag 3 sind bereits Kieselalgen auf manchen Blättern (eventuell mit gekauft?) . Diese breiten sich aus, ist ja normal. An Tag 7 wurde die Filteranlage getauscht , Filter Gel in jede Kammer sowie jeden Tag Starter Bakterien (Nite out 2) . Einen Tag nach Filtertausch (denke nicht dass es damit zutun hat) traten schon die erwarteten Grünfadenalgen auf. Ist ja alles ok, nur liest man dass erst nach 2 Wochen die Kieselalgen auftreten und noch viel später erst die Grünalgen. Und bei vielen Pflanzen noch später.
Hau bei jedem Wasserwechsel noch bisschen Easy Life Filtermedium zur Aufbereitung hinzu. Dünger nur immer einen kleinen Schwap (etwa 20ml) (bis jetzt 2 mal gemacht).

Hier die Wasserwerte
Temp 25,3 *C
KH 5,0
PH 6,8
NH4 0,05
No2 0,05
No3 0 (seit den starterbakterien von 1 auf 0 gefallen)
Po4 0

Anbei noch die Bilder , ist das alles normal dass die Algen so schnell kommen? Mache etwa aller 3 Tage 50% WW. Pflanzen wachsen sehr gut , auf den langsamwachsenden Pflanzen sind die Algen.
 

Anhänge

  • 1644D57F-6B84-4B63-9BCA-969C8633F0BE.jpeg
    1644D57F-6B84-4B63-9BCA-969C8633F0BE.jpeg
    675,2 KB · Aufrufe: 384
  • 35678921-F92A-4622-A511-83166BEB1DB3.jpeg
    35678921-F92A-4622-A511-83166BEB1DB3.jpeg
    691,2 KB · Aufrufe: 384
  • A893A132-FFD0-45A6-B3B2-77A2A704C5A5.jpeg
    A893A132-FFD0-45A6-B3B2-77A2A704C5A5.jpeg
    826,4 KB · Aufrufe: 384

nightblue

Member
Schade dass keiner Antwortet..
Vielleicht auf die nächste Frage.
Ich wechsle aller 2-3 Tage 50% Wasser. Hier nehme ich das Amonium aus dem Wasser bzw. nehme den Bakterien das Futter weg und verhindere deren Vermehrung. Ist diese Überlegung richtig ? Sollte ich mal eine Woche lang das Wasser arbeiten lassen ohne WW?

Gruß Dustin
 

Lixa

Active Member
Hallo Dustin,

Jedes Aquarium ist anders. Wenn die Pflanzen schon sehr viel Biologie mitbringen kann die Einfahrphase sehr schnell gehen.
Das Ammonium erstmal drin zu lassen ist keine schlechte Idee. Gib trotzdem weiter Starterbakterien zu, denn die enthalten meist auch eine Nährlösung.
Dass NO3 von den Pflanzen verbraucht wird ist ein gutes Zeichen. Du könntest vorsichtig mit der Düngung beginnen und vor allem die Makronährstoffe etwas erhöhen. Eher etwas niedriger, aber trotzdem nachweisbar. Ist das Soil gedüngt?

Viele Grüße

Alicia
 

nightblue

Member
Hallo Alicia ,

vielen Dank für deine Antwort und Hilfe !

Starterbakterien habe ich 3 Tage täglich gegeben dann war die Flasche alle . Soll ich nachkaufen ?
Habe gestern Wasser gewechselt (Dienstag), will jetzt bis Samstag warten um so mal was aufzubauen bzw anzureichern. Musste heute früh nen Stein rausnehmen da dich das Moos gelöst hatte , dabei habe ich gemerkt dass der Stein sehr schlammig ist, dunkelbraune schmierige schicht . Bestimmt biofilm+Algen.
Habe als Dünger nur den JBL Ferropol , von diesem kipp ich aller 5 Tage 20ml rein , ist sehr wenig aber das soll so sein.
Meine bodendecker werden grad bisschen blass , da etwas algenbefall.

Ich muss jetzt einfach mal ein paar Wochen durchhalten , auch wenn das AQ nicht so toll aussieht , aber das wird besser. Richtig ?
Würde ja gern schon Garnelen für die Algen einsetzen aber das ist noch zu früh oder ?
 

aquamatti

Member
Hallo,

wie sieht es denn mit der CO2-Versorgung aus?

Du schreibst lediglich "CO2-Anlage". Den Drop-Checker kann man auf den Bildern nur schwer erkennen. Die Farbe sollte hellgrün sein.

Außerdem ist er meiner Meinung zu weit oben im Becken angebracht. Da das CO2 im Wasser nach oben steigt, misst du deshalb nicht unbedingt den Wert unten, bei den Pflanzen. Platziere ihn mal weiter unten und möglichst weit entfernt vom Ort der CO2-Einspeisung.

Grüße
Matthias
 

nightblue

Member
Hallo Matthias,

Die co2 Anlage ist von Jbl m2003 mit ph-Controller , als Diffusor benutze ich den inlinedifussor ebenfalls von Jbl.
Werden den Dropchecker neu positionieren.
 

Lixa

Active Member
Hallo Dustin,

Inline ist schon mal sehr gut, denn die haben die nötige Leistung um genug CO2 lösen zu können.

Nitratmangel kann die Blätter gelb werden lassen, ebenso Phosphat.
JBL wirbt für Ferropol mit "ohne Phosphate und Nitrate", aber genau diese brauchen Pflanzen auch. Ich dünge Stickstoff mit Urea (= Carbamid/Harnstoff in Düngerqualität - nicht Kosmetik) welches von Bakterien umgesetzt werden muss und den Stickstoffkreislauf noch mehr anschieben könnte.

Alternativ könntest du einen Dünger mit Phosphat und einen für Stickstoff (Nitrat) besorgen. NPK von JBL kombiniert mit Ferropol geht nicht, weil Ferropol Kalium enthält. Dazu schreibt JBL
JBL ProScape NPK Macroelements ist als Basis- Macroelemente Dünger perfekt auf die JBL ProScape Fe +Microelements abgestimmt.
Du brauchst also N und P einzeln oder musst langfristig den Dünger wechseln, falls nicht ein hoher Fischbesatz geplant ist.

Wenn die braune Schicht auf den Pflanzen leicht abgeht ist das eher ein Biofilm, keine Kieselalgen.

Viele Grüße

Alicia
 

nightblue

Member
Hallo Alicia,

ich warte derzeit noch auf den Nitritpeak um mit ein paar Garnelen zwecks Algen anfangen zu können.
Der Fischbesatz ist dem Becken entsprechend geplant (auf keinen Fall zu viele eher mit Reserve)
Den Ferropol kann ich auch austauschen gegen einen anderen , denkt ihr ich sollte einen Kalium Tester holen ? Po4 ist nicht nachweisbar. Ich dachte mir die MakroNährstoffe kommen vom Soil , die Mikro über Ferropol .
Hier die Wasserwerke von gerade eben (24h nach 50% WW)
Temp. 23,7grad
PH 6,84
KH 6,5
No2 0,01
No3 0,5
Nh4 0,05
Fe 0,05

anbei auch noch aktuelle Fotos vom algenwuchs...an der Scheibe sind auch überall Sporen der Algen , bekomm ich nicht fotografiert

Vielen Dank !
Dustin
 

Anhänge

  • E753B063-9D42-4F2C-9C19-4AEF3C85385D.jpeg
    E753B063-9D42-4F2C-9C19-4AEF3C85385D.jpeg
    3,2 MB · Aufrufe: 208
  • 86556A22-3595-407A-B6B7-0CC59477162E.jpeg
    86556A22-3595-407A-B6B7-0CC59477162E.jpeg
    2,6 MB · Aufrufe: 208
  • EEC47E19-BE7E-4510-8FF8-72D81783065E.jpeg
    EEC47E19-BE7E-4510-8FF8-72D81783065E.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 208
  • 424D6A58-9A16-48CC-9329-B83823A81FD2.jpeg
    424D6A58-9A16-48CC-9329-B83823A81FD2.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 208
  • 3661DC46-757A-4B51-84B0-A0AE3C7119F0.jpeg
    3661DC46-757A-4B51-84B0-A0AE3C7119F0.jpeg
    4 MB · Aufrufe: 208
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Projekt: Nach 15 Jahren zurück zum Aquarium - Unsicherheiten Pflanzen Allgemein 1
nightblue Was ist das ? Grüner Fleck am soilboden während einfahrphase Algen 3
V Lichtwechsel während der Einfahrphase? Beleuchtung 3
C Pflanzen leiden während Einfahrphase Erste Hilfe 3
Julia Loch in Schrank bohren, während Aquarium drauf steht? Technik 14
T CO2-Anlage während Ferien ausschalten? Technik 5
AntjeK Microsorum Windelov verliert Blätter während dem Wässern Pflanzen Allgemein 15
A Dunkelkur während Abwesenheit-ratsam oder nicht? Algen 3
F Düngen während Ferien Nährstoffe 4
phenomenia Weißer "Schleim" während der Einfahrphase normal? Erste Hilfe 2
M Wurzel hat lange, gräuliche Algen während Bewässerung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
huetter87 Pflege eines Nano´s während Urlaub??? Nano Aquarien 4
R Filter während der Einlaufphase kaputt. Was nun? Technik 19
G Strömungspumpe während der Nacht an oder aus? Technik 2
JessicaV Wurzel während des wässerns bepflanzen? Pflanzen Allgemein 2
R Wasserwechsel während der "Startphase" ?? Nano Aquarien 15
verstehnix Das Problem an der Wurzel packen... Pflanzen Allgemein 3
T Auf der Suche nach einer neuen PH-Elektrode Technik 3
Marco B. Härtestabilisierung durch "exaliQ safe+" der Firma Grünbeck - Auswirkungen - Inhaltsstoffe? Nährstoffe 5
A Der Neue aus Köln stellt sich bzw. sein Becken vor Aquarienvorstellungen 2

Ähnliche Themen

Oben