Cyanobakterien während Einfahrphase

suti777

Member
Hallo Zusammen

Hier mal ein kleines Update. Anfänglich waren die Cyanos weg. Allerdings sind dann die Fadenalgen und Grünalgen explodiert.
Nun ich denke die Cyanos sind auch wieder da? Ich kann sie nicht genau identifizieren.

Liebe Grüsse
Robin
 

Anhänge

  • 20220730_141538.jpg
    20220730_141538.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 51
  • Inked20220730_141526.jpg
    Inked20220730_141526.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 54

suti777

Member
Hallo Zusammen

Gerne möchte ich mal ein Update zum 90P geben. Das Becken läuft heute exakt 60 Tage. Die Beleuchtung habe ich aufgrund von Algen auf 6 Std. limitiert.

Die Cyanos sind vollkommen verschwunden. Aktuell habe ich noch Problem mit Grünalgen und braunen Algen die ich nicht genau identifizieren kann.
Ich dünge zurzeit mit AR Einzelkomponenten (GH Boost, Phosphat, Eisen, Kalium) genau die Dosierempfehlung für Becken mit CO2 und viel Licht aber da scheint noch was nicht zu passen.

Kleine Frage: Lohnt sich hier ein Umstieg auf Estimitive Index? Dann wären bestimmt immer genug Nährstoffe vorhanden.

Bilder folgen heute Abend.

Gruss
Robin
 

suti777

Member
Hallo Zusammen

Hier noch die Bilder. Noch als Ergänzung: Ich habe auch noch einen Twinstar Sterilisator eingesetzt, in der Hoffnung das der das Algenwachstum bremst. Das hat nicht funktioniert.

Gruss
Robin
 

Anhänge

  • 20220829_203907.jpg
    20220829_203907.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 18
  • 20220829_203915.jpg
    20220829_203915.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 18
  • 20220829_203918.jpg
    20220829_203918.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 17
  • 20220829_203929.jpg
    20220829_203929.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 18
  • 20220829_203938.jpg
    20220829_203938.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 16
  • 20220829_203950.jpg
    20220829_203950.jpg
    3,8 MB · Aufrufe: 16
  • 20220829_203956.jpg
    20220829_203956.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 17

suti777

Member
wie sind denn deine Wasserwerte?
Nitrat, Phosphat, Kalium, Eisen

Hallo John

Ich habe 2 Stunden nach Dünung gemessen (Tröpfchentest):

Nitrat lag in der mitte zwischen 5-10 somit wahrscheinlich etwa 7 mg/l
Phosphat war nicht nachweisbar somit 0
Eisen lag bei etwa 0.02

Einen Kaliumtest hatte ich nicht im Koffer. Habe den aber bestellt.

Ich finde es speziell, das Phosphat nicht nachweisbar ist, obwohl ich dies zudünge. Allgemein sind die Nährstoffwerte niedrig. Lohnt es sich auf Estimative Index umzustellen, damit keine Nährstoffkanppheit mehr besteht?

Gruss
Robin
 

Kejoro

Active Member
Hey Robin,

Soil hat die Eigenschaften von Ton und da gibt es eine, die nennt sich Sorption.

In einem 12l Becken habe ich mal eine Schicht von vielleicht 3 Korn reingegeben. Das bisschen hat unglaubliche 350mg Phosphat absorbiert, ehe das im Wasser dauerhaft nachweisbar geblieben ist.

Was du beobachtest würde ich nicht als speziell bezeichnen. Das ist bei Soil sehr oft so^^

Schöne Grüße
Kevin
 

Kejoro

Active Member
Hi Robin,

das kann ich nicht beurteilen. In Pflanzenbecken taugt mir das aus diesem Grund nicht ^^
Ich verwende Soil nur noch in Garnelenbecken. Da wachsen die Pflanzen zwar auch, nur sehr viel langsamer. Da kommen die auch mit nicht nachweisbar klar.

Schöne Grüße
Kevin
 

Aventus

Active Member
Hallo Robin,

ich würde die Phosphat Düngung solang kontinuierlich leicht steigern bis Phosphat in der Wassersäule ist. Durch den Tropica Soil und geringem Besatz wirst du deutlichen Phosphatmangel haben bis dieser ausreichend geladen ist.
Deine anderen Werte plus Licht und Co2 sind doch top.


Sobald das Tropica Soil mal ordentlich mit Phosphat aufgeladen ist und du 0.1mg auch noch am nächsten Tag in der Wassersäule hast gehe ich davon aus, ist dein Algenproblem beseitigt.
Wenn 2 Stunden nach der Düngung schon in der Wassersäule nichts mehr nachweisbar ist zieht das Soil dir das Phophat noch extrem weg.

Es wäre trotzdem noch gut den Wert von Kalium zu erfahren.

LG John
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi Robin,

da gehen die Meinungen auseinander.
Ich dünge bei meinem Soil (GlasGarten Environment) die ersten paar Wochen 3-4 mg/l pro Woche, damit er sich etwas sättigt.
Andere werden dir sagen "bloß nicht". :D
 

Aventus

Active Member
Ich dachte auch das man Phosphat eher vernachlässigen kann, weil meines Wissens nach auch das ADA Düngesystem ohne Phosphat auskommt.
Hallo Robin,
der ADA Amazonia Soil ist stark mit Phosphat vorgedüngt.
Außerdem funktioniert das ADA Düngesysystem mit dem Phosphat Eintrag durch Fischbesatz.
Bei dir sind ja glaube ich nur 5 Geweihschnecken? im Becken. Da wird dadurch dein Phosphat Eintrag bei 0 sein.
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi Robin,

Das ist korrekt, aber bei dem ADA Düngesystem, das meines Wissens nach auf PMDD basiert, wird von der Benutzung von ADA Soil ausgegangen.
Dieser ist sehr stark vorgedüngt.
Tropica ist leicht vorgedüngt.
Der GlasGarten, den ich benutze, (fast) gar nicht. :)
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben