The tonina garden

addy

Active Member
Hallo ihr,

nach längerer etwas ruhiger Zeit möchte ich mal wieder etwas von mir hören lassen und euch eines meiner aktuellen Layouts zeigen. Eigendlich bin ich damit überhaupt nicht zufrieden und finde es wird mir nicht ganz gerecht. Geplannt war es eigendlich ein bischen anderes.
Aus beruflichen Gründen hatte ich die letzten Monate nicht wirklich viel Zeit für die Becken die bei uns stehen.
Aber seht selbst:


Zum Becken ansich:
160 l glasgarten 100x40x40
160 w durch 4x39w arcardia pro-plant 8h/d
Druckgas Co2
Jbl-Außenfilter und externer Heizung
Koralia nano Strömungspümpchen

Düngung:
tgl. 10ml Makrobasic N
tgl. 5ml P (gleiche Mischung wie Makrobasic P)
tgl. 5ml Mikrobasic
tgl. 5ml EC


Die linke Seite gefällt mir im Moment überhaupt nicht. Auf dem Bild sind die Pfanzen eigendlich überreif für einen Rückschnitt. Aber auch wenn sie beschnitten ist gefällt es mir nicht wirklich gut. Bin für Vorschläge immer offen.

Bin gespannt was ihr meint.
 

Anhänge

  • IMGP0112.JPG
    IMGP0112.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 1.812

Hebi

Member
Re: The tonia garden

Hi,

also ich finde es sieht Klasse aus :top:

Die linke seite kannst du ja ganz einfach "runter schneiden"
Was auch noch wirklich hübsch wäre, wären ein paar rote Stengel und vielleicht ein hellerer Hintergrund?


Aber ich bin wirklich neidisch, ich hätte auch gerne so ein schönes Becken. Witer so...

LG Daniel
 

SebastianK

Active Member
Re: The tonia garden

Hi André,

ist das versteinertes Holz oder Lava?
Ich find es sieht klasse aus, wobei ich dir bei der linken Seite recht gebe! Aber das sind nur Kleinigkeiten....
Der blaue Hintergrund wirkt echt super!!
:top: :top: :top: :top:

Gruß

Sebastian
 

Peer

Member
Re: The tonia garden

Ich sehe es fast genauso - rechte seite super - an die linke kann man nochmal ran ansonsten wirklich eine schöne sache :top: . nur den blauen hintergrund finde ich ganz schlimm - aber das ist wirklich geschmacksache. Ich bin da immer eher für einen weißen oder schwarzen. - blau ist irgendwie so künstlich
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi André!

Also die rechte Seite ist 'ne Wucht! Die Tonina sieht absolut spitzenmäßig aus und wirkt vor dem blauen Hintergrund erst richtig. :top: Wie wär's, wenn du die linke Seite auch so in etwa gestaltest, nur quasi spiegelverkehrt?


Schöne Grüße,
Marcel.
 

Tim Smdhf

Active Member
Re: The tonia garden

Hey,
schade, dass du so wenig Zeit für das becken übrig hast. Ich glaube der linken Seite würde ein Neuaufbau gut stehen...

Ich kann mir im Moment aber auch keine Pflanze gut vorstellen, die da als Kontrast zur Tonina gut hinpasst. Ich bin generell kein Fan der Tonina. :? Marcels Vorschlag in der linken Seite auch auf Tonina zu bauen gefällt mir.

Ich finde, dass das Becken deutlich kleiner aussieht, als es ist. Schade...
 

Bender

Member
Re: The tonia garden

Hi Addy,

das Layout ist sicher noch nicht optimal, wirkt für mich nicht wie ein meterbecken, das ist aber Kritik auf hohem Niveau :D Der Pflanzenwuchs ist aber bombastisch, fast schon abartig :beten: .

Bin gespannt auf Updates.

Gruss Bender
 

addy

Active Member
Re: The tonia garden

Hi ihr alle,
dankeschön für eure Meinungen :top:
Wie schön geschrieben : ich bin auch nicht wirklich zufrieden mit dem Layout besonders mit der linken Seite.
Da wird sich aber die nächsten Tage oder Wochen was ergeben.
Von Heiko sind viele "neue" Pflanzen unterwegs mit denen ich ein bischen Planen kann.
Besonders freue ich mich auf die Hedyotis salzmannii. Denke die könnte links auch gut passen. In Verbindung mit einer speziellen Aromatica namens "rice paddy herb" :D

DPGCidol":1ejcoykg schrieb:
ist das versteinertes Holz oder Lava?

Das sind ca 20 kg Lava.

Hebi":1ejcoykg schrieb:
also ich finde es sieht Klasse aus :top:

Danke. Ich bin nicht ganz so zufrieden. :roll:

Hebi":1ejcoykg schrieb:
Die linke seite kannst du ja ganz einfach "runter schneiden"
Was auch noch wirklich hübsch wäre, wären ein paar rote Stengel und vielleicht ein hellerer Hintergrund?

Geschnitten wird eigendlich jede Woche. Auf dem Bild ist es kurz vor Wochenende :D
Rote Stengel kommen. Denke mit der Lymnophila aromatica von Heiko kommt gut Farbe rein.

Peer":1ejcoykg schrieb:
nur den blauen hintergrund finde ich ganz schlimm - aber das ist wirklich geschmacksache. Ich bin da immer eher für einen weißen oder schwarzen. - blau ist irgendwie so künstlich

Der Hintergrund scheint ja wirklich die Welt zu spalten. Ich finde dieses Schwimmbadblau eingendlich ganz Cool. Künstlich sieht es aber auf jedenfall aus wenn man geistig Unterwasser hängt. Sowas wird man in der Natur nur am Himmel finden.

MarcelD":1ejcoykg schrieb:
Also die rechte Seite ist 'ne Wucht! Die Tonina sieht absolut spitzenmäßig aus und wirkt vor dem blauen Hintergrund erst richtig. :top: Wie wär's, wenn du die linke Seite auch so in etwa gestaltest, nur quasi spiegelverkehrt?

Danke Marcel, Farblich hebt sich die Tonia sehr gut ab. Das helle gelbliche Grün der Pflanze passt einfach Prima zum "Schwimmbadblau"
An die Spiegelung auf die linke Seite habe ich auch schon gedacht. Die Tonia macht nur sehr viel arbeit und möchte jede Woche runtergeschnitten und neu gesteckt werden. Deshalb habe ich das in meiner "wenig Zeit phase" nicht umgesetzt.
Warscheinlich wäre das auch die beste Lösung um ein ausgewogenenes Layout hinzubekommen.
Fals du nochmal mit der Tonia starten möchtest sag einfach bescheid ich könnte gleich los rupfen :D

JapanBlue":1ejcoykg schrieb:
Ich finde, dass das Becken deutlich kleiner aussieht, als es ist. Schade...

Bender":1ejcoykg schrieb:
wirkt für mich nicht wie ein meterbecken, das ist aber Kritik auf hohem Niveau :D Der Pflanzenwuchs ist aber bombastisch, fast schon abartig :beten: .

Mhh. das ist mir noch gar nicht so aufgefallen. Aber ich sehe das Layout auch jeden Tag. Man wird schnell Blind für seine eigenen Becken. Wie könnte man es den größer wirken lassen?
 

Bärtchen

Member
Re: The tonia garden

Hi,

ein wirklich schönes Becken hast du da und ein tollen Wuchs!
Aber warum steckst du die Tonia immer wieder neu nach dem Schneiden?

addy ":2ia19lv7 schrieb:
Die Tonia macht nur sehr viel arbeit und möchte jede Woche runtergeschnitten und neu gesteckt werden. Deshalb habe ich das in meiner "wenig Zeit phase" nicht umgesetzt.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Re: The tonia garden

Hi André,

das Becken ist doch so schon recht gut und sicher ausbaufähig.
Links hinten ist ein bisschen hoch und spillerig, Der Mittelgrund davor wirkt ein bisschen unruhig, könnte man aber dezenter als Kontrast stehen lassen. Für den Hintergrund links könnte man eine Mayaca nehmen, wächst schnell und mal heruntergeschnitten wächst sie sehr dicht nach. In grün wäre es die M. fluviatilis. Die M. sellowiana wirkt noch zarter und sollte bei deinem Licht schon deutlich rot überhauchen.
Auf der rechten Seite würde ich irgendwie zusehen, dass man mittels irgendwelcher Pflanzen die Lavazwischenräume verbirgt - sonst sieht das aus wie gestapelte Lavabrocken. ;)
In der Gesamtansicht könnte man die linke Seite insgesamt rundlich und die rechte Seite dreieckig gestalten. Wobei die linke Seite das Dreieck nur andeuten kann, eine Gerade rechts hoch wäre wenig spannend. Vorstellen könnte ich mir z.B, dass die "Gerade" am Ende wieder abfällt.
So weit ein paar lockere Gedanken - du weißt ja von wem's kommt ... ;)

Gruß, Nik
 

Andric F.

Member
Re: The tonia garden

Hi Andre

Kann dich gut verstehen, dass du mit dem Layout nicht zufrieden bist. Dein Ergeiz sagt dir, dass das Becken (noch!!) nicht wirklich ein Gesicht hat. Eine vermeintliche kreative Sackgasse........... -kennt jeder.
ABER:

Mir gefällts gut und zwar genau deshalb, weil es eines der wenigen Becken ist, wo die Tonina wirklich toll wirkt. Da kann ich wiederum nur sagen: Hut ab! Die Pflanen sehen sehr gesund und frisch aus. Das, was, wie schon gesagt, fehlt, ist die Struktur, das "Gesicht", der rote Faden, wenn man so will.
Kann mir sehr gut vorstellen, dass du da noch was draus zauberst und hoffe hier nur, dass dem Zauber nicht die Tonina zum Opfer fällt, denn das macht dieses Becken, mMn, besonders. Da steckt noch viel drin!
Es ist nicht leicht ist, dir, was das "Scapen" angeht, große Vorschläge zu machen. Trotzdem lass ich nun auch mal meinen Senf ab:
Lass die Tonina!, Besonders rechts sieht sie sehr gut aus.
Etwas rotes oder gold-oranges könnte gut wirken. Evtl. sogar genau im goldenen Schnitt!Feinfiedrig oder grob, das wäre auszutesten.
Die linke Seite braucht dringend `nen Formschnitt und Gestaltung. Ich persönlich mag es nicht, wenn man den Hintergrundstengelpflanzen die Stengel sieht.
Die Tonina rechts der Mitte wirkt super. Das macht fast das gane Becken aus. Rechts davon würde ich was grünes buschiges, feingefiedert setzen, wobei vielleicht sogar zwischendrin auch ein Farbtupfer sein darf.
Naja und wie gesagt braucht die linke Seite auf jeden Fall Struktur und auch die passenden Pflanzen. Bin mir nämlich gar nicht sicher, ob die Bacopa da so gtu aussieht (ist doch eine, oder?).

Mehr fällt mir nun nicht mehr ein.
Bin mal gespannt, was sich da noch tut. Extrem spannend, da du das ähnlich machst wie ich. So ein Layout entwickelt sich bei mir nicht über Nacht, da wird Stück für Stück verändert und modifiziert, bis es dem nahe kommt, was man sich (idealerweise) vorgestellt hat. Oder es wird ganz anders aber dafür schöner und ausgereifter.

Also schön weiter Fotos machen, lass uns teilhaben an der Gestaltung des Beckens, zumindest optisch. :bier:
 

addy

Active Member
Re: The tonia garden

hi ihr alle,
ersteinmal ein großes Danke an alle die sich mit mir zusammen Gedanken über das Layout machen!
Gestern sind viele neue Arten eingezogen die ich von Heiko bekommen habe. Optisch ist es im Mom. also eher wenig ansprechend. Die Möglichkeit viele sehr selten zu bekommende und teilweise fast unbekannte Arten zu bekommen finde ich aber riesig! Danke nochmal Heiko an dieser Stelle :top:

Bärtchen":xf7kl9uj schrieb:
Aber warum steckst du die Tonia immer wieder neu nach dem Schneiden?
[/quote]

Die Tonina fluviatilis besteht in ihrer Schönheit eigendlich nur aus "Kopf", wenn man diesen abschneidet sieht es selbst bei meinem Wachstum sehr lange nicht schön aus. Sie treibt aber wie andere Stängelpflanzen neu aus. Ich setze deshalb die abgetrennten Stengel meist einfach zwischen die alten Triebe.
Machen muss man das natürlich nicht.

Achja wenn es interessiert: mein gesammter Bestand ist aus einem Stängel gezogen :mrgreen:
Im alten "belive its magic" kann man den schon sehen... :roll:

nik":xf7kl9uj schrieb:
das Becken ist doch so schon recht gut und sicher ausbaufähig.

da werde ich die nächsten Wochen dran arbeiten! Ich bin mit dem Grundkonzept ja soweit auch zufrieden nur mit der aktuellen Gesamtansicht überhaupt nicht. Das Potenzial hat es meiner Meinung nach.

nik":xf7kl9uj schrieb:
Links hinten ist ein bisschen hoch und spillerig, Der Mittelgrund davor wirkt ein bisschen unruhig, könnte man aber dezenter als Kontrast stehen lassen. Für den Hintergrund links könnte man eine Mayaca nehmen, wächst schnell und mal heruntergeschnitten wächst sie sehr dicht nach. In grün wäre es die M. fluviatilis. Die M. sellowiana wirkt noch zarter und sollte bei deinem Licht schon deutlich rot überhauchen.

Mit Mayaca kann ich irgendwie gar nicht nicht so richtig. Sie wächst zwar sehr gut aber die an daunernde stutzerei ist nicht so mein Ding. Hinten rechts war den ersten Monat die fluviatilis drin. Die habe ich aber schnell wieder entfernt weil hinten rechts kaum Platz zum neustecken ist und somit 2 von 3 Wochen nur unschöne Triebe ohne Kopf zusehen waren.

nik":xf7kl9uj schrieb:
Auf der rechten Seite würde ich irgendwie zusehen, dass man mittels irgendwelcher Pflanzen die Lavazwischenräume verbirgt - sonst sieht das aus wie gestapelte Lavabrocken. ;)

Da hast du Recht. Vielleicht Staurogyne oder Pogostemon helferie? Was sagt ihr?

nik":xf7kl9uj schrieb:
So weit ein paar lockere Gedanken - du weißt ja von wem's kommt ... ;)

hihi na klar :bonk:

Florian nicht böse sein der Grill ruft ich schreib nachher weiter
 

Bender

Member
Hi Addy,
Vielleicht Staurogyne oder Pogostemon helferie? Was sagt ihr?

mag die Staurogyne momentan lieber, meist wird sie ja auch dunkler als Pogos, der Kontrast zum hellgrüm könnte dem Becken evtl. gut stehen. Wenn mann die Lavasteine (die alle gleichgroß wirken) nicht mehr sieht, wirkt es bestimmt ganz anders. Die Staurogyne streckt das Becken optisch bestimmt auch noch.
Meine Staurogyne haben leider die Otos, Negros und echte Otos, für sich entdeckt :bonk:
Das Foto ist ja auch genau auf Beckenhöhe geschossen, in echt sieht ein Becken dann ja meistens wieder anders aus...

Egal :roll:, mit den neuen Pflanzen wirst du ja bestimmt erst mal ein bischen rumprobieren, und uns dann ein neues Bild zeigen :D

Inspiraration und gutes gelingen weiterhin !
Gruss Bender
 

addy

Active Member
Andric F.":k7dywb8m schrieb:
Kann dich gut verstehen, dass du mit dem Layout nicht zufrieden bist. Dein Ergeiz sagt dir, dass das Becken (noch!!) nicht wirklich ein Gesicht hat. Eine vermeintliche kreative Sackgasse........... -kennt jeder.

Hi Florian,
war heute lange Zeit mit dem Layout zusammen und wir haben uns ganz tief in die Augen geschaut. Unter Androhung der Eliminierung hat es dann doch noch "gefunkt" zwischen uns.

So ein geistiges Tief hatte ich schon lange nicht mehr. Es ist aber zum Glück überwunden. :wink:

Andric F.":k7dywb8m schrieb:
Mir gefällts gut und zwar genau deshalb, weil es eines der wenigen Becken ist, wo die Tonina wirklich toll wirkt. Da kann ich wiederum nur sagen: Hut ab! Die Pflanen sehen sehr gesund und frisch aus. Das, was, wie schon gesagt, fehlt, ist die Struktur, das "Gesicht", der rote Faden, wenn man so will.

Da muss ich dir Recht geben. Es ist wirklich nicht ganz einfach die Tonina so einzubauen das es gut aussieht. Vielleicht wird sie deshalb so selten verwendet. Im gegensatz zu dem Becken sah sie in meiner 20l Pfütze zwar gesund aber auch Fehlamplatz aus.
Ich muss aber gestehen das ich ein großer Fan der Pflanze bin. Zumal sie nicht ganz so einfach ist. Frau Kasselmann hat sich mit ihr so schwer getan das sie sie nicht über einen längeren Zeitraum pflegen konnte. Kann man sogar nachlesen wenn man ihr Werk aufschlägt. Genau solche Äußerungen regen mich dann an.

Andric F.":k7dywb8m schrieb:
Die linke Seite braucht dringend `nen Formschnitt und Gestaltung. Ich persönlich mag es nicht, wenn man den Hintergrundstengelpflanzen die Stengel sieht.

Naja und wie gesagt braucht die linke Seite auf jeden Fall Struktur und auch die passenden Pflanzen. Bin mir nämlich gar nicht sicher, ob die Bacopa da so gtu aussieht (ist doch eine, oder?).

Die linke Seite hat heute ne Kompletkur bekommen. Alles an umbrosum und Bacopa raus. ( wenn jemand sehr viel Bacopa caroliniana braucht bitte melden!)
Dafür ist jetzt auch diese Seite mit Tonina bepflanzt. Der Winkel der rechten Hälfte wurde beibehalten und mit der linken dann wenn es "fertig" ist ein V bilden.


Andric F.":k7dywb8m schrieb:
Es ist nicht leicht ist, dir, was das "Scapen" angeht, große Vorschläge zu machen. Trotzdem lass ich nun auch mal meinen Senf ab.
Bin mal gespannt, was sich da noch tut. Extrem spannend, da du das ähnlich machst wie ich. So ein Layout entwickelt sich bei mir nicht über Nacht, da wird Stück für Stück verändert und modifiziert, bis es dem nahe kommt, was man sich (idealerweise) vorgestellt hat. Oder es wird ganz anders aber dafür schöner und ausgereifter.

Mhh so richtig gut läuft es bei mir im Moment ja nicht. Das heute war aber wieder mal ein guter Auftackt in die alten Bahnen.
Aber danke das du mich da so hoch einstufst.

Ich bin auch der Meinung das ein Hardscapetechnisch aufwendiges Layout Zeit braucht. Was schnelles für zwischen durch kann aber auch mal in 1-2 Monaten fertig sein.
Auf Dauer machen solche Layouts aber keine große Freude und verschlingen Unsummen von Geld.

Bender":k7dywb8m schrieb:
Vielleicht Staurogyne oder Pogostemon helferie? Was sagt ihr?

mag die Staurogyne momentan lieber, meist wird sie ja auch dunkler als Pogos, der Kontrast zum hellgrüm könnte dem Becken evtl. gut stehen. Wenn mann die Lavasteine (die alle gleichgroß wirken) nicht mehr sieht, wirkt es bestimmt ganz anders. Die Staurogyne streckt das Becken optisch bestimmt auch noch.

Werde mal mit der Staurogyne sp. rumspielen evtl. sieht es ja ganz gut aus.

Bender":k7dywb8m schrieb:
Das Foto ist ja auch genau auf Beckenhöhe geschossen, in echt sieht ein Becken dann ja meistens wieder anders aus...

Habe gerade heute nach der "Linken Aktion" Fotos gemacht. Auch aus anderen Perspektiven... :D

Bender":k7dywb8m schrieb:
Egal :roll:, mit den neuen Pflanzen wirst du ja bestimmt erst mal ein bischen rumprobieren, und uns dann ein neues Bild zeigen :D

Oh ja wenn du wüstest was ich hier tolles habe. Auf dem Fotos sind zum Teil auch neue Pflanzchen zu sehen. Gut getarnt im Glossojungel. Die Schilder an der Scheibe dienen vorerst als Gedächtnisstütze :D
 

Anhänge

  • IMGP0182.JPG
    IMGP0182.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 1.281
  • IMGP0186.JPG
    IMGP0186.JPG
    2,3 MB · Aufrufe: 1.161
  • IMGP0184.JPG
    IMGP0184.JPG
    2,2 MB · Aufrufe: 1.089

Simon

Active Member
HI Andre,

Becken gefällt mir sehr, was mir nicht gefällt ist die lange Ladezeit, da deine Bilder doch groß sind. Externer Link über Direktanzeige oder Bildverkleinderung würde es sicherlich auch tuen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Tiegars Tonina fluviatilis schneiden Pflanzen Allgemein 5
kiko Tonina/Syngonanthus macrocaulon -Frage Pflanzen Allgemein 2
F Tonina sp.mini Neue und besondere Wasserpflanzen 2
A Tonina fluviatilis... Pflanzen Allgemein 8
Hannes85 Tonina Belem in destilliertem Wasser? Pflanzen Allgemein 12
M Tonina und Pilze Pflanzen Allgemein 1
Lipfl ADA Cube Garden 90p inkl. Unterschrank, JBL LED Beleuchtung und weiterem Zubehör Biete Technik / Zubehör 0
GoGreen Clear Garden 90P - Weißglas 8mm Aquarium Biete Technik / Zubehör 1
phlnx Suche ADA Cube Garden Mini S und 45-P Suche Technik / Zubehör 0
Blub Planung Neuanfang Cube Garden Aquascaping - "Aquariengestaltung" 65
M ADA Cube Garden 60 P Aquarienvorstellungen 5
S ADA Cube Garden 60-F Aquarienvorstellungen 36
M Clear Garden 60x45x45 Technik 12
X ADA Cube Garden Mini M Beleuchtung? Beleuchtung 5
L 25L Little garden Aquarienvorstellungen 6
M Lily Pipe für ADA Cube Garden Mini S und Eheim 2211 Technik 0
Julia Wie Garden Mat/Unterlage schneiden? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
M ADA Cube Garden - Silikonnähte reinigen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 32
T ADA Cube Garden 120-H, 120x45x60 cm Technik 28
David13 Forgotten Shadows / ADA Cube Garden 60-P Aquarienvorstellungen 30

Ähnliche Themen

Oben