Selbstbau einer LED Beleuchtung für NanoCube 30l

Schnulli Ulli

New Member
Hallo liebe FlowGrow Gemeinde,

ich hab im Keller noch einen NanoCube 30l rumstehen und von meiner Regierung grünes Licht bekommen diesen
im Wohnzimmer aufzubauen. :wink:

Mein Plan ist diesen als Scaping Becken einzurichten aber mit ner gescheiten Beleuchtung, die originale 11W Funzel ist dazu vermutlich weniger geeignet.
Nun hab ich mich hier im Forum zum Thema LED Beleuchtung selbtbauen informiert und mir die Teile dafür zusammengesucht. Wäre super wenn ihr mal drüber schaut und mir sagen könnt ob das so in etwa geht. :tnx:

Meine Zusammenstellung:
3x CREE XM-L T6 bei 700mA ca. 840lm wären 28lm/L
3x Kühlkörper
1x Netzteil

Bin mir nicht sicher ob das mit dem Netzteil stimmt weil die LED zusammen haben 8.7V das Netzteil beginnt aber erst ab 9V.
Was fürNetzteil müsste ich nehmen wenn ich es dimmen möchte und welchen Poti bräuchte ich dafür?
Vielen Dank für´s drüber schauen. Bilder folgen wenn ich das Projekt abgeschlossen haben. :D :D :D
LG Schnulli Ulli
 

two88

Member
Hallo Ulli!

Warum nicht die Dennerle Scapers Light. Damit habe ich tolle Eerfahrungen bei meinen Cubes gemacht.
Licht im Überfluss, bringt Pflanzen und Hardscape toll zur Wirkung, mit 24 Watt vom Stromverbrauch her akzeptabel.
Bekomme Morgen die neue Dennerle Power LED 5.0 Leuchte zum Testen für die Cubes und bin schon neugierig, was diese Leuchte zum Preis von ca. 70,-- leistet.
lg. wolfgang
 

Anhänge

  • Dennerle-nano-Power-Led-50.jpg
    Dennerle-nano-Power-Led-50.jpg
    263,7 KB · Aufrufe: 2.620
  • dennerle_scapersSky_aquascaping_leuchte.jpg
    dennerle_scapersSky_aquascaping_leuchte.jpg
    120,5 KB · Aufrufe: 2.620

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Ulli,

welcome. Das Scapers Light finde ich wegen der nicht effizient einsetzbaren Leuchtmittel nicht so pralle. Alle diese Kompaktleuchtstofflampen haben ein massives Problem mit der Eigenabschattung. Und mit der Dennerle 5w LED würde ich nicht mehr als einen 10l Cube beleuchten.

Ich hatte mir gerade eine 1200lm LED Leuchte über meinem 30l Cube angesehen. Das sind 40lm/l und ging so. Für mich rechne ich für eine gute LED-Beleuchtung 50lm/l und das ist auch nix was einen erschrecken kann. Das nächste Nano ist in Vorbereitung und das werden 1500lm auf 19 liter. Das ist dann mit 75lm/l schon knackig. Hat sich bei einer fertigen Leuchte so ergeben, würde ich sonst nicht machen.

Wenn du Spaß am Aquascaping mit deinem Cube haben und nicht irgendwann nach mehr Licht äugen willst, dann würde ich den mind. mit 40lm/l beleuchten. Bei einem Eigenbau hast du sowieso die Möglichkeit zu dimmen. Das machte ich und dann gleich 50lm/l.

Gruß, Nik
 

Schnulli Ulli

New Member
Hi,

danke für die Tipp´s, leider kommt keine der beiden für mich in Frage,
die Dennerle Scapers Light nicht weil ich gerne LED´s verwenden möchte.
Und die Power LED nicht weil zu wenig Leistung für den Preis, .

LG
Schnulli Ulli
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Ulli,

ich kann mich Nik nur anschliessen.
Mit den drei XM-L hast Du rechnerisch zwar 28 Lumen/Liter, nur Spass sieht anders aus. :D

Aktuerll beleuchte ich einen 30/30/30cm Würferl mit 5 XP-G R5. Macht rechnerisch 1250 Lumen über 27 Bruttolitern oder eben 46 Lumen/Liter.
Ein 6ß/30/30cm Becken wird mit 6 XP-G R5 beleuchtet also runde 27 Lumen/Liter.

Der Unterschied ist schon frappierend.
Wenn Du richtig Bumms willst und eine Dimmung eh angedacht ist, dann nimm lieber gleich etwas mehr Licht.
Auf lange Sicht wirst Du da zufriedener sein.

Über so nem Cube also eher 5 XM-L.

Beste Grüße
Martin
 

Ähnliche Themen

Oben