Ranunculus inundatus zeigt merkwürdigen Wuchs

A

Anonymous

Guest
Hallo,
Ich pflege in einer stark ausgeleuchteten Ecke des Aquariums ein paar Ranunculus inundatus.
Gepflanzt hatte ich sie dort vor etwa drei Wochen.
Die ersten Triebe entwickelten sich auch so wie man die Pflanze kennt. Also wie eine "Hand mit in allen Himmelsrichtungen ausgestreckten Fingern".
Die neue Triebe allerdings wachsen zuerst auch ganz normal. Sobald sich aber die Finger zu einer flachen Hand ausstrecken sollten, bilden sich diese dann nach und nach zurück und formen eine nach unten geballte Faust.
Sorry, wenn ich die Pflanze hier jetzt bildlich mit einer Hand vergleiche. So lässt sich das aber am besten für mich verdeutlichen und erklären.
Kennt hier jemand dieses "Verhalten" und kann es eventuell erklären?

Gruß und Dank im voraus,
Helmut
 

Ähnliche Themen

Oben