Nymphaea lotus "rot" ?

Joachim68

Member
Hallo ihr

Habe mir vor 3 1/2 Wochen eine Knolle als Nymphaea lotus "rot" ohne Blätter gekauft.
Nun sind die größten Blätter, ohne Stiel knapp 20cm lang.

Ich hatte vor Jahrzehnten einmal welche, die aber komplett anders gefärbt waren. Selbst auf Google-Bilder habe ich keine lotus mit so einer Färbung gefunden.

Am Licht kann es eigentlich nicht liegen, ca. 30l/L.
Das Spektrum dürfte auch nicht so schlecht sein, siehe die Barclaya longifolia links.

CO2-Düngung vorhanden
PH 7,1
KH 8
DH 12
Temp. 26°C
Düngung dank eurer Hilfe gut eingestellt.

Nymphaea lotus rot, 01.1.jpg
Nymphaea lotus rot, 02.1.jpg
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, das ist kein Tigerlotus, sondern eine Nymphaea Rubra
Meistens kriegt man die im Laden, auch wenn Tigerlotus dran steht...
VG Monika
 

Joachim68

Member
Hallo Monika

Vielen Dank.

Meine Nymphaea sieht aber so wie am rechten Foto der pubescens aus.
Einzig die Beschreibung passt nicht so ganz.
In der Datenbank steht: Schwierigkeitsgrad - mittel; Wachstum - mittel; Größe der Schwimmblätter - 7 bis 15cm;
Bei mir: eine Knolle mit drei zarten Spitzen vor 3 1/2 Wochen gekauft; die Blätter sind jetzt schon grösser; bezüglich des Schwierigkeitsgrad, aus der Knolle sind scheinbar drei Pflanzen geworden :rolleyes:
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, ein Tigerlotus ist es auf jedenfall nicht.
Die Rubra ist von den Submersen Blättern auch rot, geht manchmal etwas ins Olive.
Letztendlich sind alle Wasserpflanzen enorm wandelbar, je nach Bedingungen...
VG Monika
 

Joachim68

Member
Hallo Monika

Leider habe ich nirgends ein ordentliches Foto mit submersen Blätter der rubra gefunden.
Werde mal abwarten, bis die ersten Schwimmblätter kommen.

Ich denke aber, dass auf Grund der Seltenheit der pubescens und du ja schon geschrieben hast, dass im Zoohandel oft die rubra als Tigerlotus verkauft wird, wird meine wahrscheinlich auch eine rubra sein.
Was mich halt sehr verwundert, ist der gewaltig schnelle Wuchs. 16 Blätter in nicht einmal 4 Wochen.

Letztendlich sind alle Wasserpflanzen enorm wandelbar, je nach Bedingungen...
Beleuchtung: Eheim powerLED+ fresh plants, Royalblau um 25% gedimmt, 26,5 l/L (theoretisch errechnet)
Beleuchtungsdauer: 12 Std, inkl. 3 Std Sonnenaufgang und 3 Std Sonnenuntergang
Düngung: Aqua Rebell Makro Spezial N, Makro basic Estimative Index, Mikro Basic Eisen; 1/3 der laut Düngerechner empfohlenen Menge
CO2-Düngung mit PH-Regelung
Bodengrund: 2 Teile gewaschener Kies 1 bis 2mm und 1 Teil Dennerle DeponitMix 9in1; 6 bis 8cm Bodengrundhöhe
Als "Starter" habe ich der Knolle auch noch ein kleines Lehmkügelchen gegönnt :)
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, wenn die Knolle gut ernährt war, dann treibt die erstmal so, egal wie die Verhältnisse Nährstoffmäßig im Becken sind.
Erst wenn das Eingemachte nachlässt und nix nachkommt, fängt sie dann wieder an zu schrumpfen und einzugehen...
Aber Du fütterst ja gut...
VG Monika
wird meine wahrscheinlich auch eine rubra sein.
Das war schonmal Thema hier im Forum. Heiko war, soweit ich mich erinnere, auch der Meinung, das es die Rubra ist, die da immer als Tigerlotus verkauft wird.
Such dochmal..vielleicht findest Du den Beitrag?
VG Monika
 

Joachim68

Member
Hallo Monika

Danke, habe den Beitrag gefunden.
Ist von 2014.
Alles sehr verwirrend ... behaart, nicht behaart ... glatte Blattränder, gewellte Blattränder ... dir Färbung scheint sowieso sehr variabel sein ...

Und wenn sie wirklich tellergroße Schwimmblätter bekommt ... na dann Gratulation, werde mir dann wohl etwas einfallen lassen müssen.

Wenn ich die ersten Schwimmblätter habe, werde ich ein paar Fotos machen und das Ratespiel wieder starten ...
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo,
das Datenbankfoto von Nymphaea pubescens zeigt möglicherweise keine echte N. pubescens, sondern ebenfalls N. rubra! Letztere wurde teilweise als Synonym von Nymphaea pubescens behandelt, und in alten Tropica-Katalogen ist unter N. pubescens eine Pflanze mit karminroter Blüte als Aquarellbild dargestellt, was zu rubra passt. Katrin Widmer hatte auf facebook auch so einen "Tigerlotus" gezeigt, der zum Blühen kam; wurde von Vasu Manickam dann als N. rubra identifiziert.

Gruß
Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
...p.s. Nymphaea pubescens im engeren Sinne hätte weiße Blüten (wie N. lotus); ich weiß nicht, wie die submers aussehen würde.
 

Ebs

Well-Known Member
Hallo Joachim,
Wenn ich die ersten Schwimmblätter habe, werde ich ein paar Fotos machen und das Ratespiel wieder starten ..
ab dem ersten Schwimmblatt treibt der Lotus keine Unterwasserblätter mehr, sondern nur noch erstere.
Falls man das nicht möchte, darf kein Blatt die Oberfläche erreichen, vorher wegkneifen.
Ich nehme an, dass du das schon weißt ;).

Für alle Fälle habe ich es aber nochmals gesagt. :oops:

Gruß Ebs
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Joachim,

ab dem ersten Schwimmblatt treibt der Lotus keine Unterwasserblätter mehr, sondern nur noch erstere.
Falls man das nicht möchte, darf kein Blatt die Oberfläche erreichen, vorher wegkneifen.
Ich nehme an, dass du das schon weißt ;).

Für alle Fälle habe ich es aber nochmals gesagt. :oops:

Gruß Ebs
Moin,
ist ja zwecks Bestimmung. Allerdings haben die Schwimmblätter auch kaum brauchbare Unterscheidungsmerkmale und sehen bei rubra etwa so aus wie bei N. lotus und N. pubescens. Letztendlich müsste sie blühen, dafür muss sie schon Schwimmblätter bilden und ein alles abschattender Riesen-Flatschen werden...

Gruß
Heiko
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

da der Beitrag wieder aktuell ist, wollte ich hier ein paar Bilder von meinem blühenden Lotus beisteuern. In meinem Becke pflege ich folgende Arten: Tigerlotus rot und grün, Rubra, Daubenyana sowie micrantha.

Bei der Blüte müsste es sich um einen klassischen Tigerlotus (rot oder grün) handeln. Da die Mutterpflanze unter einer großen Wurzel wächst, kann ich nicht zu 100% bestimmen um welche Art es sich handelt. Vielleicht können die Experten hier über die Blüte eine Artenbestimmung durchführen.

Die Bilder zeigen 3 von 4 bereits aufgegangenen Blüten.

VG Martin
 

Anhänge

  • image_123923953 (3).JPG
    image_123923953 (3).JPG
    989,8 KB · Aufrufe: 20
  • image_67203841.JPG
    image_67203841.JPG
    813,3 KB · Aufrufe: 13
  • image_67234817.JPG
    image_67234817.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 34

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo in die Runde,

da der Beitrag wieder aktuell ist, wollte ich hier ein paar Bilder von meinem blühenden Lotus beisteuern. In meinem Becke pflege ich folgende Arten: Tigerlotus rot und grün, Rubra, Daubenyana sowie micrantha.

Bei der Blüte müsste es sich um einen klassischen Tigerlotus (rot oder grün) handeln. Da die Mutterpflanze unter einer großen Wurzel wächst, kann ich nicht zu 100% bestimmen um welche Art es sich handelt. Vielleicht können die Experten hier über die Blüte eine Artenbestimmung durchführen.

Die Bilder zeigen 3 von 4 bereits aufgegangenen Blüten.

VG Martin
Hallo Martin, sind die auf den 2 weiteren Bildern bei normalem weißem Licht weiß? Wenn die auch submers wie Tigerlotus aussehen, kann ich nur bestätigen, N. lotus.
Was zur Verwirrung um die ganze Sache beiträgt: der Name "Nymphaea rubra" oder "N. lotus var. rubra" wird wohl auch für Roten Tigerlotus, also Nymphaea lotus, auch in der roten Form weißblühend, und nicht N. rubra, rotblühend, verwendet.
Hier noch mal Bild von blühender echter Nymphaea rubra: https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/nymphaea-rubra

Gruß
Heiko
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo Heiko,

danke für deine Erklärung hinsichtlich der Rubra. Die Pflanzen sind auch unter normalem Licht weiß, mit einem vielleicht ganz ganz minimalen gelb Ton. Daher hätte ich hier auch auf einen normalen Tigerlotus gesetzt.

Ich kann gerne die Tage/Wochen Vergleichsbilder einstellen, da meine anderen Lotus Arten grade ebenfalls Blüten entwickeln. Die Daubenyana sollte ebenfalls bald blühen. Bei der Rubra wird es aber leider noch ein bisschen dauern.

VG Martin
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

verspätet aber hier der Beginn einer pinken Blüte meiner Daubenyana.
Heute Abend sollte die Blüte aufgehen. Sie sollte recht pink/lila werden, so wie die Knospe aktuell aussieht.
Morgen dann hoffentlich Bilder von der offenen Blüte

VG Martín
 

Anhänge

  • E443F23A-91A8-4D9D-9369-498087D544E8.jpeg
    E443F23A-91A8-4D9D-9369-498087D544E8.jpeg
    2,5 MB · Aufrufe: 28
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Variante von Nymphaea lotus zenkeri rot Artenbestimmung 7
J Nymphaea lotus zenkeri? Artenbestimmung 9
E Grüner Tigerlotus (Nymphaea lotus) Suche Wasserpflanzen 2
S Tigerlotus / Nymphaea lotus - Pflege Pflanzen Allgemein 18
C Nymphaea lotus "zenkeri" wann ist die Knolle tot? Pflanzen Allgemein 3
Henner "Lotus Hasenohren": Nymphaea oxypetala Neue und besondere Wasserpflanzen 7
Rotmaul der schönste Lotus Nymphaea micrantha Neue und besondere Wasserpflanzen 5
G Nymphaea lotus Pflanzen Allgemein 4
C Nymphaea lotus Pflanzen Allgemein 3
swabwa Nymphaea micrantha, P. erectus, Moos, Farn & Cryptocorynen Biete Wasserpflanzen 2
Thomas P. Nymphaea gardneriana "Santarem" Suche Wasserpflanzen 3
Pan SUCHE Tropica "Art Plakat - Nymphaea-" Suche Technik / Zubehör 0
swabwa Nymphaea micrantha und Cryptocoryne walkeri Biete Wasserpflanzen 0
F Ludwigia helminthorrhiza & Nymphaea gardneriana Biete Wasserpflanzen 0
corvus corax Nymphaea micrantha 'gefleckt' Biete Wasserpflanzen 0
corvus corax Nymphaea micrantha 'gefleckt' blüht Neue und besondere Wasserpflanzen 2
E Nymphaea gardneriana Erste Hilfe 4
F Substrat in kleinen extra Töpfchen für Nymphaea Substrate 13
Heiko Muth (Sumpfheini) Nymphaea gardneriana (N. sp. "Santarem") Neue und besondere Wasserpflanzen 13
ii111g Welche Nymphaea bin ich? Artenbestimmung 30

Ähnliche Themen

Oben