Neueinstieg mit Aquascaping

DaChris

Member
Hi@all. Ich tummel mich bereits länger hier im Forum und dachte, ich schreib mal was über die momentane Situation meines Hobbydaseins.
Als ich letztes Jahr im Herbst mein altes AQ herausholte, daß ich eigentlich schon mal bei Ebay versteigern wollte, bekam ich Lust es wieder zu besetzen und in Betrieb zu nehmen. Sonst haben wir keine Tiere im Haus und ich dachte mir, den Kindern könnt es gefallen. Doch dann ist der Fall eingetreten, daß in mir das Interesse geweckt wurde, was ich früher auch schon mal hatte. Die Rede ist natürlich vom "normalen" aquarianern. Die Kinder schauen übrigens auch ab und zu hinein :?
Das erste halbe Jahr ging gut, dann aber die ersten Probleme: Algen, Pflanzenwuchs blieb aus. Nach immer mehr Regergen hier im Forum und im sonstigen Netz stellte ich fest, daß ich wohl so alles falsch gemacht hatte was man nur kann. So habe ich mich entschlossen (dank diesem Forums), das scapen auszuprobieren.
Also auf gings, Besatz heraus genommen, in 3x 50 Liter Becken gesteckt, die ich noch von meinem Vater geerbt hatte (Profiaquarianer mit Gewerbe) und alles leer geräumt. Doch dann passierte es: Beim Schiefer entfernen von der Rückwand brach die Heckscheibe. Was sollte ich nun machen? Alles wieder hinschmeißen? Flüssig bin ich auch nicht? Was tun? Doch irgendwie war der Drang da, einen Neubeginn zu starten. Die Bilder hier von den Scapes faszinieren mich so, daß ich unbedingt sowas bei mir zu HAuse in 3D haben möchte.

Nun denn, neues Becken bestellt:


Maße: 120x55x60 LxTxH

Da ich ein alter Tüftler bin, versuche ich das Zeug was noch vom alten AQ da ist zu verwenden und umzubasteln.
Kohle hab ich auch nicht, somit ich gezwungen bin zu sparen.

Als Abdeckung kaufte ich mir Buchenholz im Baumarkt. Das Teil ist 3 fach aufklapbar und hat insgesamt 6 Leuchtbalken T8, aufgeteilt auf 3 Stück 2-flamigen EVG´s. 4 x 36W(1047mm) und 2 x 30W. Sollte reichen für die Literzahl, daß das AQ fasst um auf die 0,5W/L zu kommen. Reflektoren werden natürlich auch verwendet. Hab ich bereits erworben.
Die Lichtfarben sind noch nicht ganz klar. Ich hab mal 4 Stück Osram 36W 880 bestellt. Von den 30W Röhren habich noch welche mit Lichtfarben 830, 840 und 865, die noch Neuwertig sind. Muß ich probieren was mir am besten so gefällt. Mir gefallen eher die nicht so gelblichen Töne, also ehr 865, 880. Für Tips bin ich dankbar.
Innen ist die Abdeckung mit Alublech verkleidet, um Feuchtigkeit vom Holz abzuhalten. Zusäztlich wirkt das als Reflektor.

Hier Fotos von der gebastelten Abdeckung:







Als Unterbau oder Unterschrank nehm ich das alte Eisengestell von alten AQ her. Allerdings war mir wohler, als ich noch zusätzliche Füße und Streben eingeschweißt habe. Nun sind es 6 anstatt 4 Füße und ist wesentlich stabiler.
Verziert wird es ebenfalls wieder mit Buchenholz aus dem Baumarkt (ganz schön teuer).
Die Lasur mit der ich das Holz gestrichen habe ist übrigens auch Buchefarben. Nun sieht es aus wie aus dem Möbelgeschäft (hat sich gelohnt das Geld auszugeben).

Hier mal ein Foto von dem Metallgestell ohne Verkleidung, da ich das Holz erst noch montieren muß.
Die Einlegeböden und die Rückwand auf dem Foto waren die Verkleidung vom alten AQ (Erle). Sieht man später ja dann nicht mehr ;-)


Darauf kommt dann die Arbeitsplatte in Buche Vollmasiv, ebenfalls lasiert mit den Maßen 120x60.


Zum verstecken der Technik hab ich ins Becken eine Fliese als Trennwand eingeklebt. Dahinter verbirgt sich dann CO2-Diffusior, Jager Heizstab, Wasserwechselablauf, Wasserzulauf, Filteransaugung, Blasenzähler und Düngungszufuhr. Das Eck werd ich dann recht zupflanzen. Das einzige was ich sichtbar machen muß ist der Filterauslauf vorne Rechts.



....Fortsetzung folgt..
 

Anhänge

  • P1010405.JPG
    P1010405.JPG
    218 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010409.JPG
    P1010409.JPG
    225 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010418.JPG
    P1010418.JPG
    180,6 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010423.JPG
    P1010423.JPG
    167 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010424.JPG
    P1010424.JPG
    178,5 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010434.JPG
    P1010434.JPG
    185,4 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010406.JPG
    P1010406.JPG
    220,9 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010408.JPG
    P1010408.JPG
    156,1 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010421.JPG
    P1010421.JPG
    231,9 KB · Aufrufe: 3.688
  • P1010430.JPG
    P1010430.JPG
    212,3 KB · Aufrufe: 3.688

DaChris

Member
Sonstige Technik:

Als Deckelbelüftung für die heißen Tage im Sommer habe ich 2 Stück 12V PC-Lüfter verbaut. Die sollten bei einer ansteigenden Temperatur im Becken (ca 28°) einschalten. Zusätzlich schaltet der Stromkreis des Heizstabs vorsichtshalber mal aus (Sicherheit).


Die Filterung übernimmt ein JBL Aussenfilter e1500.
Als CO2 Versorgung habe ich eine Druckflasche mit Druckminderer Dennerle...


Hier im Unterschrank ist die ganze Technik untergebracht:


Zum dosieren der Makrodünger habe ich 4 Dosierpumpen (im Bild oben zu sehen) vorgesehen. Mal sehen wieviele ich brauche:


Die gesamte Steuerung übernehmen vorerst mal 2 Siemens Logo´s, die ich noch herumliegen hatte. Diese sind mit den Netzteilen Sicherungen und Klemmen in einem Verteiler im Unterschrank verbaut.


Bei der Hintergrundbeleuchtung bin ich erst am probieren. Diese hier werde ich mal mit Wasser und Hauptbeleuchtung ausprobieren müssen und ggf. noch experimentieren. Momentan ist es eine Beamerreflektionsleinwand weiß mit einer blauen 21W T5 Röhre. Mal sehen...



zum Scapen:
Habe bereits von Tobi erworben;
Morkienwurzeln, Powersand, Aquasoil (Amazonia)

Das Zeug wartet nun auf seinen Einsatz. Ich freu mich schon endlich los zu legen. Sobald ich das Becken komplett fertig habe und an seinem Platz gebracht habe bestell ich Pflanzen und starte wenn sie da sind.
Zu Layout und Auswahl der Pflanzen muß ich mir aber noch viele Gedanken machen und hier weitere Aussteller begutachen, um Inspirationen zu bekommen.

Über Tips und Anregungen bin ich sehr empfänglich und Dankbar.
Ich würde mich sehr über Euere Unterstützung beim Scapen freuen.

Weitere Fotos vom kompletten Becken mit Abdeckung und Unterschrankfolgen in Kürze.

Thx,
 

Anhänge

  • P1010433.JPG
    P1010433.JPG
    222,6 KB · Aufrufe: 3.677
  • P1010420.JPG
    P1010420.JPG
    176,5 KB · Aufrufe: 3.677
  • P1010427.JPG
    P1010427.JPG
    223,1 KB · Aufrufe: 3.677
  • P1010426.JPG
    P1010426.JPG
    241,3 KB · Aufrufe: 3.678
  • P1010428.JPG
    P1010428.JPG
    192,8 KB · Aufrufe: 3.678
  • P1010435.JPG
    P1010435.JPG
    161,7 KB · Aufrufe: 3.678
  • P1010437.JPG
    P1010437.JPG
    216,6 KB · Aufrufe: 3.677
Nabend,

hört sich interessant an dein Projekt. Freu mich schon darauf alles von Anfang an mit zu verfolgen.
Deine Trennwand aus einer Fliese finde ich als persönliche Einschätzung nicht ganz optimal.
Meiner Meinung nach wird der CO2-Diffusor, Heizstab und deine anderen technischen Geräte nicht genügend umspült.
Weiterhin viel Erfolg.

Grüße

Christian
 

DaChris

Member
Hallo Christian, danke für Dein Interesse.
Ich hoffe doch, das der Wassserfluß so passt. Durch die Ritzen in der Fliese soll das Wasser angesogen werden, da ja die Filteransaugung sich dahinter verbirgt. Also wird direkt CO2-Wasser, sowie erhitztes Wasser durch den Filter in den Auslass gepumpt und so verteilt. Auch die Dünger fliesen also erst durch den Filter und werden dann verteilt.
Werde das aber noch vorher im "Leerlauf" probieren.
 

Thrym

Member
Hi Christian,

schönes Projekt wie ich finde. Da ich einen ähnlichen Selbstbau Unterschrank habe, der deinem sogar ziemlich ähnlich sieht, interessiert mich vor allem auch deine Verkleidung desselben. Absolut witzig finde ich, dass ich meinen JBL e1500 auch nicht "im Schrank" unterbringen kann, sondern höchstens was rausnehmen müsste ;-)
Baust du vorne noch Türen dran?
 

DaChris

Member
Hi Thrym,
danke für das Interesse. Ja, ich bin grad drüber die Türen zu montieren.
Es wird wie ein Möbelstück in Buche aussehen.
Musste den Boden leider ausklinken, damit der Filter und die CO2 Flasche in den Unterschrank rein passt.
Wenn dann die Türen dran sind sieht man fast nix mehr vom Innenleben.
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Christian,

das Ganze sieht wirklich gut aus, einzig die Fliese stört mich extrem!
An deiner Stelle würde ich zusehen, dass ich mir einen externen Heizer besorge. Dann hast du keine störende Fliese und keinen störenden Heizstab im Becken. Mit der Fliese wird es nie optimal sein!
 

Simon

Active Member
Hi Christian,

sehr interessantes Projekt. Wünsche Dir bei der Durchführung viel Erfolg und Spaß.

Muss mich aber Tim anschließen. Die Fliese wird das ganze optisch einfach abwerten. Würde mir einfach einen externen Hydorheizer bei Tobi direkt mitbestellen ;)
 

FloM

Member
Hallo,


Ichfinde das Projekt auch schon ganz gut.Muss Tim und Simon aber zustimmen:


Die Fliese engt das alles stark ein, denn so bist du "gezwungen" die linke Ecke zuzupflanzen, womit ein Layout in Hügelform schon aus rein ästhetischen Gründen nicht mehr in Frage kommt (was auch die Auswahl für zukünftige Layouts beschränken wird) .

Also: die platte vorsichtig rausschneiden, externen Heizer besorgen und alles sieht wieder gut aus :wink:
 

DaChris

Member
Hi,
der Heizer ist nicht allein das Problem. Was häßlich aussieht, ist der Wasserablauf.

Wegen Filter Ein und Auslauf: Wie beströmt ihr Eure Becken? Also wo ist Einlauf und wo ist Auslauf (Positionen)?


Danke schon mal
 

Mox

Member
Hi Chris, geniales Projekt.
Wenn man sich deine Unterschrankinstallation genauer betrachtet, erkennt man den Elektriker in dir! :D

Bin gespannt wie das ganze nachher wirkt. Ich selbst steh zwar nicht auf Holzlook, bei der Technik kann man aber mal getrost ein Auge zudrücken!

Wünsch dir viel Erfolg und beobachte weiterhin :top:
 

DaChris

Member
Hi Lennart,
mit dem Elektriker hast Du gut erkannt ;-)

Wegen dem Holzlook versuche ich das ganze den restlichen Möbeln anzugleichen.
Das Teil wird dann trotzdem einzeln im Gang (große Diele) stehen. Da bei mir im Haus alles offen ist, sieht man auch die Möbel im Wohnzimmer und Esszimmer. Das passt dann also alles recht gut zusammen.


Hier die Fotos der heutigen Arbeit:
 

Anhänge

  • P1010441.JPG
    P1010441.JPG
    222,8 KB · Aufrufe: 3.385
  • P1010442.JPG
    P1010442.JPG
    207,1 KB · Aufrufe: 3.385
  • P1010447.JPG
    P1010447.JPG
    211,7 KB · Aufrufe: 3.385

NicoHB

Active Member
Hy

Also dafür das du im ersten Post geschrieben hast du hast keine Kohle betreibst du nen riesen Aufwand, find ich aber Cool und werde das ganze gespannt weiter verfolgen.

Mfg Nico
 

DaChris

Member
Hy, ich versuche nur so viel wie möglich selber zu machen um nicht soviel Kohle zu brauchen. Das ganze so Efektiv wie möglich.
Allerdings soll es Hand und Fuß haben. Halbe Sachen will ich dann doch nicht machen. Ganz oder gar nicht.

Schön das sich hier einige Leute für dieses Projekt interessieren. Freut mich und spornt mich noch mehr an.

Super Forum hier. Respekt
 

ecipower

Member
Hi Chris,

tolles Projekt, umfangreich dokumentiert, macht neugierig auf mehr. Weiter so und viel Erfolg bei der weiteren Durchführung.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Neueinstieg ins Aquascaping mit 60P oder vergleichbar... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 13
L Neueinstieg mit Scapers Tank 50l Nano Aquarien 0
T Neueinstieg mit dem scapers tank 50l Pflanzen Allgemein 10
R Eventueller Neueinstieg 50-125L Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
M Neueinstieg - 30 Liter Iwagumi Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
C neueinstieg und erstes scaping Aquarienvorstellungen 1
M Neueinstieg in die Aqauscape - Szene Aquarienvorstellungen 7
S Probleme mit Wachstum und Düngung. Mangelerscheinungen? Erste Hilfe 3
Julia Undichte Eheim Doppelhähne mit Schnelltrennkupplung Technik 5
L Probleme mit Huminstoffkonzentrat Erste Hilfe 6
A Soil mit hartem Leitungswasser/ Wasserwechsel Substrate 3
moskal Aldrovanda mit Beute Neue und besondere Wasserpflanzen 0
S Magnesium erhöhen mit Bittersalz Nährstoffe 8
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
T Hat jemand Erfahrung mit True-Light LED Roehren? Beleuchtung 0
N Auslauf Jet Pipe mit zwei Saugnäpfen für 45P Technik 0
C Rückwand Algen mit EasyCarbo behandeln? Algen 9
A Wiedereinstieg mit Scapers Tank 35 l Aquarienvorstellungen 9
D Becken im Winter mit Osmosewasser starten? Technik 5
L Erfahrungen mit WellerLED Nachrüsthalterungen für Juwel Aquarien Technik 2

Ähnliche Themen

Oben