Neuaufbau 600l Natur Aquarium

Hi Leute,
hier will ich euch mal Teilhaben lassen am Neuaufbau meines 640 Liter Pflanzenaquariums. Das Becken ist Baujahr 2003 und war bis vor ein paar Tagen im Betrieb, aber leider im Wintergarten wo es total verkommen ist.

Früher war es schon mal ein Pflanzenaquarium und es war ein Traum genau das wird jetzt wieder angestrebt. Das Becken hat die Masse 180*60*60 und wurde von der Firma Brillant Aquarium Sonderangefertigt, gefiltert wird mit einem Eheim 2128 Thermo. Co2 Anlage ist vorhanden und wird wieder belebt. Beleuchtet wird das Ganze mit 5 Röhren T8 58 Watt Sylvania Aquastar, wobei hier noch getauscht wird.

Zu den Pflanzen: Werden noch mehr
10 mal Indischer Wasserstern
10 mal Riccia fluitans
5 mal Hemianthus callitrichoides 'Cuba' 048B (vorerst nur 5 Töpfe, will sehen wie sie wachsen)
10 mal Heteranthera zosterifolia
10 mal Rotala species 'Green'

PS: anbei ein paar Bilder vom Becken und wie es mal aussehen soll, übrigends tolles Forum hier war erst in einem anderen Forum, aber dort hat es mir nicht so gefallen.

Gruß Tino
 

Anhänge

  • 1DM30005-01.jpg
    1DM30005-01.jpg
    206,3 KB · Aufrufe: 2.695
  • 1DM30006-01.jpg
    1DM30006-01.jpg
    245,5 KB · Aufrufe: 2.695
  • AGA-Aquascaping-Contest-2009-Extra-Large-Tank-21.jpg
    AGA-Aquascaping-Contest-2009-Extra-Large-Tank-21.jpg
    205,1 KB · Aufrufe: 2.695

Bas-t

Member
Hi,
klingt gut dein Vorhaben,...
Deine Vorstellung gefällt mir sehr.
Hier in Aachen gibts eine Aquariengeschäft indem ein ähnliches Becken steht und auchda muss ich sagen die Büschel mit den Stengelpflanzen kommen sehr sehr nice.
Viel Glück und schön Bilder posten;-)

lG Basti,...
ps: Willkommen im Forum :top:
 
Servus Leid,
so hab heute mal ein wenig mit dem Aufbau begonnen, ist nur etwas schwer für mich das ich erst operiert wurde. Ich suche noch 2 große Steine so, wie sie in den Naturaquarien zu finden sind, weis jemand von euch, wo ich solche bekomme? Bis jetzt ist das Becken im mom nur mit Deponit mix befüllt kommen noch ca. 5 cm Kies drüber, Bodenheizung ist auch installiert mal sehen wie es weiter geht.

Grüße Tino
 

Anhänge

  • 1DM30007-01.jpg
    1DM30007-01.jpg
    301,7 KB · Aufrufe: 2.585
  • 1DM30008-01.jpg
    1DM30008-01.jpg
    210,6 KB · Aufrufe: 2.584
  • 1DM30009-01.jpg
    1DM30009-01.jpg
    344,7 KB · Aufrufe: 2.585

Alex82

Member
Hi Tino!

Hört sich sehr gut an dein Projekt!
Schau mal auf Aquasabi.de nach ob du dort Steine findest die dir gefallen und dann schreib dem Tobi eine Mail welche du haben willst und wie groß!

Eine Anmerkung hätte ich noch! Überlege dir nochmal ob du die Rückwand wirklich drin lassen willst, jetzt hast du noch die Möglichkeit sie ohne weitere Probleme rauszunehmen.
Ich an deiner Stelle würde mich für eine Folie entscheiden die du an die Rückwand klebst. So bist du später mal viel flexiebler wenn dir der Hintergrund nicht mehr gefällt. Außerdem muss ich sagen das solche künstlichen Rückwände immer etwas erdrückend sind und somit nie eine schöne Tiefenwirkung im Becken entstehen lassen.

LG
Alex
 
Hi Alex,
ja die liebe Rückwand wollte sie auch schon draußen lassen. Hab sie so installiert, dass ich sie auch im beladenen Becken nur nach vorne kippen muss und dann rausziehen kann. Diese Frage stellt sich mir auch schon die ganze Woche war vielleicht eine Kurzschlußhandlung als noch nicht ganz klar war nach welchem Stil das Becken eingerichtet werden soll, irgendwo gebe ich dir schon recht anderseits gefällt sie mir auch wieder ganz komisch.

Nun ja wenn sie mal raus soll ist es in 5 min geschehen hab sie Extra nicht verklebt. Nur mein Problem ich sitze jetzt schon eine Stunde davor und habe überhaupt null Plan wie ich es gestallten soll, ganz klar es soll ein Naturaquarium werden nach Takashi Amano, ich will den Bodengrund unterschiedlich anhäufen nur habe ich angst das er sich nach ein paar Monaten wieder ebnet nicht ganz einfach bei der Beckenlänge.

Des Weiteren befürchte ich wieder die Anfängliche Algenpage, die ich damals auch hatte aber komischerweise nach Absetzen des Osmosewassers innerhalb von 4 Wochen Komplett verschwunden war. Ich werd mal sehen was wird, über die Pflanzen bin ich mir auch noch nicht so ganz schlüssig schwer bei der Beckenlänge.

Gruß Tino
 
Hi Alex,
ich habe die Rückwand jetzt doch entfernt die ganze Wohnung hat nach GFK gestunken, werde von Hinten eine Schwarze Folie dran machen.

Gruß Tino
 

Adrie Baumann

Active Member
Hallo Tino,

glaube mir, das war genau die richtige Entscheidung! Ich hatte vorher auch so ne Strukturrückwand drin und das erdrückt irgendwie alles. Allerdings war meine fest verklebt :bonk: Aber nach ca. zwei Stunden mühseliger Arbeit gehört sie der Geschichte an :D Jetzt habe ich eine blaue Folie verwendet und das Ergebnis ist 100% ig besser!

Ansonsten sieht alles sehr gut aus :top: Bin auf die weitere Entwicklung gespannt.

LG
Adrie
 
Hallo Leute,
ich hab mich nun für die Rückseite meines Beckens, für eine Milchglasfolie entschieden die von hinten ans Becken geklebt wird.

Grüße Tino
 
Servus Leute,
so die Rückwand ist nun entfernt, nun hab ich mir mal ein wenig Gedanken gemacht wegen meinem Licht. Ich habe 5 T8 Röhren drin Sylvania Aquastar mit neuen Reflektoren, bei den Lichtfarben werde ich im Laufe der Zeit noch etwas tauschen.

Die Röhren entsprechen zusammen 290 Watt nun dachte ich mir das sei zuwenig, da aber mein Bodengrund ca. 14 cm hoch wird, an manchen stellen noch höher sind es vom Grund zu den Leuchten teilweise nur 30 cm oder weniger denke also es sollte ausreichen ob es für die Hemianthus callitrichoides 'Cuba' reicht werden wir an meinen 5 Test Töpfen sehen. Hab da auch ein Interessantes Toll gefunden http://www.fitchfamily.com/lighting.html was mir angibt das sogar 235 Watt bei mir reichen würden na ja wir werden sehen.

Jetzt heißt es wieder warten bis die Milchglas Folie eingetroffen ist davor kann ich nicht mehr weiter machen, da sich so ein Becken mit Sand und so sehr schwer schieben lässt :x .

Grüße an alle Tino
 

Adrie Baumann

Active Member
Hi Tino,

also ich habe bei mir 4x54 Watt T5-Röhren + Reflektoren drüber und meine Glosso wächst wie verrückt, also könnte ich mir bei dir vorstellen, das das mit dem HCC auch ohne Probleme klappen sollte. Und wenn nicht, dann könntest du es evtl. auch mit der Glosso versuchen.

LG
Adrie
 
Hi Leute,
jetzt brauch ich mal wieder eure Hilfe. Ich will ja den Bodengrund im Becken unterschiedlich anhäufen, wie kann ich vorbeugen das er sich nach einiger Zeit wieder Ebnet??

Gruß Tino
 
Hi Leute,
die Pflanzen wurden heute bestellt von Tropica.

10 mal Indischer Wasserstern
5 mal Hemianthus callitrichoides 'Cuba' 048B
20 mal Heteranthera zosterifolia
20 mal Rotala species 'Green'
Denke für denAnfang reichen sie erst mal, sollte sich die Hemianthus callitrichoides gut Entwickeln kommen noch welche nach.
Gedüngt wird anfangs mit Kramer Drak und Co2.

Gruß Tino
 
Hallo Tino,
Du solltest unbedingt das becken erstmal zupflanzen mit schnell wachsenden Pflanzen,wenn du keine Algen haben willst. Ist natürlich nur ein Rat,den ich Dir aber aus eigener schlechter Erfahrung mit auf den Weg gebe.
Liebe Grüße von Simone
 
Hi Simone,
jo ist mit bewusst kommen schon noch schnell wachsende rein, kenne das mit den Algen bei Einfahren sitze diese Zeit meistens aus :oops: . Heute habe ich den Bodengrund eingebracht, war Arbeit ohne ende habe drunter den 70 Prozent gewaschenen Kies vom alten Becken zur Animpfung, war gar nicht so einfach Struktur in den Bodengrund zu bekommen jetzt heißt es wieder warten bis die Messersteine kommen.

Gruß Tino
 

Anhänge

  • 1DM30025-01.jpg
    1DM30025-01.jpg
    373,7 KB · Aufrufe: 2.088
Hi Leute,
hab mich heute mal ein wenig mit der Technik beschäftigt, Filter installiert und nur noch mit Matten bestückt Hochleistungsfiltermasse ist rausgeflogen. Co2 neu Füllen lassen und eingebaut Bodenfluter angeschlossen und so weiter. Der ab und zu lauf zum Becken passt mir im mom gar nicht vielleicht gibt es da ne PVC Lösung, wenn ihr einen Vorschlag habt bitte gerne Posten werde das dann im laufenden Betrieb abändern.

Gruß Tino
 

Anhänge

  • 1DM30028-01.jpg
    1DM30028-01.jpg
    106,1 KB · Aufrufe: 2.023
  • 1DM30029-01.jpg
    1DM30029-01.jpg
    174,1 KB · Aufrufe: 2.023
  • 1DM30030-01.jpg
    1DM30030-01.jpg
    226,9 KB · Aufrufe: 2.023

Ähnliche Themen

Oben