Mein erstes Aquascaping

stqst

New Member
Hallo Zusammen ich bin Stefan

Ich bin an meinem ersten und neuen Aquascaping am planen. Ich wohne in der Schweiz und habe die vorstellung von einem Dichtbewachsenen Aquarium mit Mosen und Farnen und Stängelpflanzen und gerne auch Perlkraut:)

Zu meinen AQ Daten:
160 liter
mittlere Beleuchtung mit EASYLED 1200mm 54W
Bio Aussenfilter von Eheim
CO2 mit Druckflasche und Diffusor oder Reaktor?
Powersand M ADA 1 mal 6 liter und Amazonia ADA Soil 2 mal 9 liter
Wurzeln und Steinen
Wasserwerte vom Wasseranbieter: GH 14 dH, Ph 7,38 Fe 0,01 Kalium 2,5 Nitrat 12,4 Magnesium 7,4 Kalzium 89.5!
Gerne möchte ich mit Aquarebell Düngen.

Gerne möchte Ich von euch erfahrenen Aquarianer wissen wie ich am besten Düngen könnte und ob ich mit diesen Wasserwerten was anfangen kann, oder ich am besten mit Osmosewasser verschneiden sollte.

Ich danke euch viel mals. Grüsse aus der Schweiz

Stefan
 

Kalle

Active Member
Hi Stefan,
Düngen ist recht einfach. Hier gibts tausend und einen Tipp dazu. Finde deinen eigenen Weg! Hier mal meine Erfahrung damit:

Schritt 1: Du schaust dich hier um und entscheidest, welches Düngesystem du verwenden willst.
Schritt 2: Dann definierst du Zielwerte für die wichtigsten Makronährstoffe.
Schritt 3: Du berechnest, welche Düngermenge du für jeden Makrodünger nach dem Wasserwechsel zugeben musst unter Berücksichtigung
[tab=30]a) deiner Ausgangswerte (ggf. nach "Verdünnung" mit Osmosewasser, wenn die Zielwerte unter deinen Ist-Werten liegen),
[tab=30]b) eines geschätzten und später gemessenen Verbrauchs durch deine Pflanzen (Hinweise findest du im Forum, bei zunehmender Pflanzenmasse entsprechend nachführen [natürlich beeinflussen Licht und CO2 das Wachstum entscheidend]) und
[tab=30]c) dem Düngeintervall, also wöchentlicher und / oder täglicher Düngung (s. Nährstoffrechner).
Schritt 4: Du kontrollierst vor deinem wöchentlichen Wasserwechsel über Messungen, ob die berechnete Vorhersage der Nährstoffkonzentration (s. Nährstoffrechner oder in Excel selber ausrechnen) ungefähr hinhaut und korrigierst die Zufuhr entsprechend.
Schritt 5: Mikronährstoffe gibst du über entsprechenden Dünger nach Anweisung dazu.

Nach meiner Erfahrungen kommt es nur ungefähr auf die richtige Nährstoffkonzentration an (ca. +/- 20% sind tollerabel), es sollte nur nichts in den totalen Magel oder die Überkonzentration laufen. Die Pflanzen passen sich meiner Meinung nach im Rahmen ihrer Möglichkeiten an die Nährstoffbedingungen an. Konstanz ist daher gut, häufige und schnelle Änderungen bringen mehr Probleme. Ich dünge bereits beim Einfahren, wobei hier u.U. Besonderheiten z.B. durch die Eigenschaften von Soils beachtet werden können.

Die ungefähren Ranges günstiger Zielwerte sind (Angaben in mg/l)
Nitrat: 5 - 30
Phosphat: 0.1 - 3.0
Kalium: 10 - 30
Calcium: 30 - 40
Magnesium: 5 - 10
Eisen: 0,1 - 0,5

Zu Berücksichtigen sind weiterhin günstige bzw. notwendige Nährstoff- (Ionen-)verhältnisse, ungefähr z.B.
Verhältnisse: NO3 zu PO4 = ca. 20:1
Der Kaliumverbrauch ist scheinbar an den NO3 Verbrauch gekoppelt: 0,15mg K pro 1mg No3, das wären bei 5 mg NO3 0,75mg K pro Tag
Calcium zu Magnesium von etwa 2:1 bis 4:1
Calcium-Magnesium-Kalium: 2:1:0,5

Je nach Bedarf deiner Pflanzenkombination kannst du nun einen angestrebten Wert festlegen. Du siehst, es ist ganz einfach :thumbs: .

Ums eigenständige Einlesen in die Materie kommst du aber nicht drumrum.
Viel Erfolg!

VG Kalle
 

Thumper

Well-Known Member
Moin Kalle,

Ich muss hier doch Mal eine Frage einwerfen.
Wenn man ein Ca:Kg:K Verhältnis von 2:1:0,5 fahren will, wie kann man dann Richtwerte haben, in denen Kalium von 10-30 geht und Mg von 5-10? Da bin ich schonmal drüber gestolpert...
 

Kalle

Active Member
Hi Bene,

stimmt, geht nicht. Wie gesagt diese Wertebereiche sind aus verschiedenen Quellen zusammengesucht und dienen mir nur als grobe Orientierung. K sollte nicht größer als Mg sein. Wie heißt es so schön - irgendeinen Tod stirbt man immer :thumbs: .
Ich fahre mit : Ca 30mg - Mg 16mg - K 9mg als wöchentliche Zielgröße, die ich rechnerisch erreiche, gut.

VG Kalle
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Mikk Lido 120 - Mein erstes Aquascaping Aquarienvorstellungen 6
M Mein erstes Aquascaping Becken Aquarienvorstellungen 28
alex1978 Mein erstes Aquascaping AQ Aquarienvorstellungen 63
K Mein erstes Aquascaping Projekt! Aquarienvorstellungen 5
T mein erstes Aquarium (Nanobecken) Nano Aquarien 36
G Mein erstes Projekt | 54l Aquarienvorstellungen 44
L Mein erstes Aquarium - 35 cm Cube (42 Liter) Aquarienvorstellungen 9
J Mein erstes Becken Aquarienvorstellungen 2
berso Mein erstes Pool Aquarium von Emmel. Die scheibe wölbt sich? Beleuchtung 38
P Mein erstes Paludarium - Erfahrungen mit meinem neuen Hobby Paludarien 16
S Mein Erstes Aquascape Aquarienvorstellungen 3
D Mein erstes Becken Aquarienvorstellungen 0
Annika368 Mein erstes Becken Aquarienvorstellungen 3
O Mein erstes Aquascape Becken Aquarienvorstellungen 0
L Mein erstes Aquascape! Aquarienvorstellungen 0
N Reanimation! Mein erstes Scape!? kann das klappen? Aquarienvorstellungen 6
E Mein erstes Mini-Paludarium Paludarien 15
H Mein erstes Aquascape - Planungsphase Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
M Mein erstes Hardscape Aquarienvorstellungen 7
S Mein erstes Becken das etwas größer wurde Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4

Ähnliche Themen

Oben