Mein erstes Aquascaping Becken

Mat_Hias

Member
Hallo zusammen :)

Gestern hab ich mein 60x30x36 Glasgarten Becken eingerichtet.
Beleuchtung: ADA Aquasky 601(Momentan noch 6 Stunden am Laufen )
Filter: Eheim Ecco pro 130
Co2: Dennerle nano komplett
Hat alles ganz gut geklappt, gab keine Schwierigkeiten :) Ich bin mir bloß noch unsicher wegen den Pflanzen
Rechts im Eck siehts noch bissl kahl aus :( Eventuell werd ich da ein paar stängel Limnophila sessiliflora vom 30er Becken einpflanzen

Bevor die Bilder kommen brauch ich unbedingt noch etwas Hilfe bei dem weiteren vorgehen.
Also was ich auf jeden Fall die ersten zwei Wochen machen werde ist etwas Kalium düngen (Aqua Rebell Makro Spezial K)
Da dies mein erstes Soil Becken ist bin ich mir aber unsicher zwegs düngen
Erstmal die Wasserwerte von heute Mittag
Ich verschneide mein Leitungswasser zur Hälfte mit Destilliertem
Hier die Wasserwerte im Becken
GH: 7 KH:3
PH: 6,6
Co2 Dauertest zeigt grün an :D
Nitrat: 50 :eek: ist das bei dem Environment Soil normal, ist schon ganz hoch, vorallem am zweiten Tag
Ammonium Ammoniak: 1,5
Phosphat: 0
Nitrit 0,05
Eisen: 0


Könnt ihr mir da etwas helfen die Einlaufphase zu "überstehen" ohne das sich die Algen breit machen? :oops:
Ich merk wie unsicher ich bin, obwohl ich mich zum Thema Soil wirklich vorher eingelesen habe

Viele Grüße
 

Anhänge

  • 704a2ffc.l.jpg
    704a2ffc.l.jpg
    51,7 KB · Aufrufe: 1.771
  • 3daf3fc9.l.jpg
    3daf3fc9.l.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 1.770

Chris29775

Member
Moin mathias,

Ein sehr schönes Becken hast du da. Besonders dein Hardscape finde ich sehr gelungen :thumbs:. Wobei hinten rechts vielleicht noch ein Pflanzenarten fehlt. Ich mache gerade das gleiche durch wie du :wink:! nur mein Becken läuft "schon" seit dem 11.01.2015.

Was deine Frage mit der Düngung betrifft kann ich dir nur den Düngerechner auf der Seite empfehlen. An die Angaben habe ich mich auch gehalten und habe die ersten 2 Wochen gut überstanden. Auf jeden Fall würde ich noch Eisen dazu geben :wink:. Bin aber auch kein Profi :D.

db/calculator/basic

MfG Chris
 

Mat_Hias

Member
Ich danke dir für deine Nachricht!
Dann werde ich vorsichtig Kalium und Eisen düngen, die Tests dazu hab ich ja :)
Kann mir sonst noch jemand Tipps oder Anregungen geben? Morgen werde ich dann einen Wasserwechsel machen, so 30%
 

Mat_Hias

Member
Mich würde interessieren wie oft ihr bei Environment Soil Wasserwechsel macht?
Dazu hab ich nichts konkretes gefunden, es wird viel häufiger über den Amazonia I und II berichtet
Die Nährstoffkonzentration ist zwar nicht so hoch wie beim ADA Amazonia, aber öfter wechseln tut man ja schon

Viele Grüße
Mathias
 

Mat_Hias

Member
Hallo
Meld mich mal wieder.....
Heute hab ich 50%Wasserwechsel gemacht, weil Nitrat heute schon auf 80 war :nosmile:

Und hinten Rechts hab ich jetzt doch die limnophila sessiliflora vom anderen Becken eingepflanzt, sieht einfach schöner aus

Wie findet ihr es?
Viele Grüße
Mathias
 

Anhänge

  • 0c4ca7d5.l.jpg
    0c4ca7d5.l.jpg
    59,5 KB · Aufrufe: 1.533

Aristor

Member
Hallo Mathias,

Wahnsinn was Du für eine Technik an den Start bringst für Dein erstes Aquascape. :shock:
Direkt mit Glasgarten & AdA Ausrüstung - Beste Voraussetzungen.

Das Hardscape sieht soweit schon sehr schön aus, die Steine im Hintergrund sehen sehr schön aus,
dass die beiden Steine so dicht zusammen stehen, finde ich eine tolle Lösung.
Eventuell kannst Du hier noch eine schöne rote Pflanze als Akzent davor pflanzen, wie z.B. die
Alternanthera reineckii 'mini'.

Einzig stört mich noch etwas der Stein, der mittig "platt" liegt.
Ich hätte vielleicht die Spitze etwas höher ragen lassen, aber das ist Geschmackssache.

Die Lücke rechts hast Du schön kaschiert, wenn die Pflanzen schön buschig wachsen, sieht es bestimmt Klasse aus!

Zu deiner Frage zum Environment Soil:
Die Logemänner empfehlen sogar keinen Wasserwechsel zum Einlauf des Soils.
Im Gegensatz zu dem ADA New Amazonia soll es nicht so einen hohen Nitratanstieg verursachen und meiner Erfahrung nach ist auch eine zusätzliche Kaliumdüngung wie beidem AdA nicht in dem Ausmaß notwendig.

Gruß,

Dominik
 

Sciper

Member
Hallo Matthias,

ich finde die Idee von Dominik wirklich gut mit der Alternanthera reineckii 'mini' :thumbs:

Dein Becken + Hardware gefallen mir auch richtig gut. Das einzigste was mich fast um mein Verstand bringt, ist der GRÜNE Schlauch an der geilen Glasware :keule: Da muss unbedingt ein transparenter her :bier:

Ansonsten kann ich dir leider nichts zum Environment Soil sage, da ich es noch nie benutzt habe. Allerdings rate ich zu TWW´s wenn der Nitrat-Wert bis auf 80 mg/l steigt :D

Wollte dir nur ein Feedback geben.

Viele Grüße

Dominik
 

Mat_Hias

Member
Hallo zusammen :smile:

Jetzt ist doch schon eine Weile vergangen und wollte euch mein Becken zeigen wie es sich entwickelt hat
Es sieht ganz gut aus, aber irgendwas läuft noch nicht so richtig rund aber ich komme einfach nicht drauf, vielleicht könnt ihr mir helfen
Algen hab ich Zum Glück kaum welche, außer an den Steinen ein paar Bartalgen die ich aber regelmäßig abzupfe und mit Easy Carbo klein halte


Erstmal die Bilder :)









Beleuchtet wird 11 Stunden mit 0,5 Watt pro Liter
Co2 liegt bei ca 30
Nitrat: 20 ( Täglich mit Makro Spezial N )
Kalium: circa 15-20
Phosphat: ( Einmal in der Woche Stoßdüngung auf 1mg beim Wasserwechsel )
Eisen: Ist nicht lange nachweisbar da ich mit dem Flowgrow Dünger dünge. Täglich 1ml
Seit kurzem zusätzlich 0,5 ml Mikro Spezial Eisen, da die Stengelpflanzen (Myriophyllum mattogrossense) so weißliche Spitzen bekommen und teilweise die Nadeln durchsichtig werden

Das Perlkraut wächst erst seit einigen Wochen zu einem Teppich zusammen, aber irgendwas fehlt noch
Ich werde morgen genaue Bilder mit den Problempflanzen reinstellen


Freue mich auf ein Feedback

Viele Grüße
Mathias
 

Anhänge

  • 37fc66f2.l.jpg
    37fc66f2.l.jpg
    62,5 KB · Aufrufe: 1.250
  • 8c6b853c.l.jpg
    8c6b853c.l.jpg
    44,7 KB · Aufrufe: 1.250

omega

Well-Known Member
Hallo Mathias,

stört denn die Beleuchtung nicht. So, wie sie in die Kamera streut und bei jedem Bild den Kontrast extrem mindert, blendet die doch, wenn man vor dem Aq. sitzt, oder? Oder ist nur das Kameraobjekiv verschmutzt?

Grüße, Markus
 

Mat_Hias

Member
Hallo Markus :)

Das muss an der Handykamera liegen, vielleicht schlecht aufgenommen :pfeifen:
Bei mir blendet da nichts :)

Ich zeig hier mal die etwas "kranken" Stengelpflanzen und gib noch ein paar Wasserwerte durch die ich vergessen habe :roll:
Wie bereits erwähnt stimmt irgendwas nicht mit dem Aquarium, es wächst soweit alles ganz okay aber so richtig gut sieht es auch nicht aus. Zum Beispiel die Pogostemon Erectus schwächelt schon seit ich sie in dem Becken habe :(
Das Kuba Perlkraut sieht an manchen Stellen etwas mitgenommen aus. Ich komme einfach nicht drauf was es ist
Seit einem guten Monat ungefähr habe ich diese Filterkugeln aus meinem Eheim getan und durch eine zweite weiße Fließmatte ersetzt. Das heißt der Filter läuft nur mit diesen weißen Matten und einem groben Vorfilter
Ich mische mein Leitungswasser mit Destilliertem Wasser
Im Aquarium komme ich auf folgende Werte
GH: 9
KH: 6
PH: 6,8






















Ich hoffe ihr könnt mir helfen, und entschuldigt wenn ich etwas vergessen habe :)
 

Anhänge

  • 4877ff68.l.jpg
    4877ff68.l.jpg
    77 KB · Aufrufe: 1.173
  • c43fb515.l.jpg
    c43fb515.l.jpg
    88 KB · Aufrufe: 1.172
  • 4324d732.l.jpg
    4324d732.l.jpg
    80,5 KB · Aufrufe: 1.172
  • a36a07f9.l.jpg
    a36a07f9.l.jpg
    68,1 KB · Aufrufe: 1.172
  • e3d4a584.l.jpg
    e3d4a584.l.jpg
    91,1 KB · Aufrufe: 1.173

Mat_Hias

Member
Hey :)

Hier noch ein Bild von den Algen die teilweise auf den Steinen sitzen, man kann sich relativ leicht abzupfen
Ich bin mir nicht sicher ob das Bartalgen sind oder diese cladophora alge :nosmile:




Freue mich auf eure Antworten :)
 

Anhänge

  • a329940d.l.jpg
    a329940d.l.jpg
    58,2 KB · Aufrufe: 1.139

omega

Well-Known Member
Hallo Mathias,

das sind Bartalgen.
Wie stark schwanken denn GH und KH? Du hast ja aufhärtende Steine drin. Als ich damals mein Aquarienwasser von Leitungswasser (GH 15, KH 14) auf aufgehärtetes Osmosewasser (GH 3, KH 2) umgestellt habe, stellten alle Pflanzen das Wachstum ein, Cryptocorynen machten die Grätsche.

Grüße, Markus
 

Mat_Hias

Member
Hallo Markus

Vielen Dank für die Antwort
Ich hab vorhin mal gemessen da war die Gh bei 7 und die kh bei 5-6
Also es schwankt schon bisschen, da ich gestern Wasserwechsel gemacht hab und das Wasser jetzt vermutlich
wieder härter wird im Laufe der Woche

Stellt sich dieser Effekt mit der zeit ein? :-/
 

omega

Well-Known Member
Hallo Mathias,

Mat_Hias":2oakzu9t schrieb:
Stellt sich dieser Effekt mit der zeit ein? :-/
ich fürchte nicht.
Aber mal sehen, was andere meinen. Die vermutlich Seiryu-Steine verwendest Du ja nicht als einziger.

Grüße, Markus
 

Mat_Hias

Member
Hey hey :)

Hat jemand noch Tipps für mich? Das perlkraut scheint jetzt Gas zu geben, aber die pogostemon sieht nach wie vor eher schlecht aus. Genauso wie das Tausendblatt

Die Bartalgen gehen auch nicht wirklich weg, wobei die sich echt in Grenzen halten


Ich freu mich auf eure Antworten!
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben