kleines Wasserfall-Paludarium

Rina

New Member
hallo Forum,

nach der Hilfe im Vorstell-Bereich möchte ich hier das das vorläufige Endprodukt zeigen. In einem 12l-Becken (30x20x20) steht eine Bruchschieferwand, zusammengehalten von einer Menge Sekundenkleber und Silikon. Darunter befindet sich in einem Plastikkörbchen eine alte Zimmerbrunnenpumpe, eingepackt in jeder Menge Filterwatte, die auf niedrigster Stufe den Wasserfall betreibt. Der Bodengrund besteht aus gewaschenem Splitt und 2 mal grauem Zierkies auf einer angeschrägten Schicht aus Tetra CompleteSubstrate. Insgesamt ist Platz für 3l Wasser.

Die Moose und die Farne habe ich in den letzten Wochen in der Umgebung gesammelt und seitdem nass in Plastikboxen stehend auf der Fensterbank gehalten. Das hatte überraschend gut bis sehr gut funktioniert und aus den vermeindlich 2 gesammelten Farnen sind in der Zeit 4 geworden. Im Hintergrund sitzt etwas Spaghnum-Moos, das hab ich gekauft. Oben rechts hab ich noch Platz, um irgendwas größeres zu pflanzen, aber ich hab noch nicht das richtige gefunden

Jetzt bin ich mal gespannt, ob das auf der Kommode mit einer Pflanzenleuchte statt echtem Tageslicht auch so gut funktioniert

liebe Grüße, Sonja



sorry für die Fotos, ich hab gerade nur die Handycam, die Große hat keinen Saft
 

Ähnliche Themen

Oben