Könnte das ein Eisenmangel darstellen?

block28c

New Member
Guten Morgen liebe Gemeinde,
meine Pflanzen fangen jetzt an und bekommen hellgrüne Blätter und werden glasig. Nur die Blattadern sind noch dunkelgrün.
Es ist ein Rio 125 mit der Helialux Beleuchtung von 8.30-20.30
Meine Wasserwert sind gut, ausser Eisen. Ph 6,5, Kh 5, GH 8, NO2 0,05, NO3 15, PO4 0,8 Eisen unter 0,05, MG 5 und Kalium 15.
Ich dünge täglich 2ml Eisen und 4 ml NPK von Aqua Rebell. Ausserdem noch 3ml Easycarbo.
Vielleicht hat ja von euch einer eine Idee woran es liegen könnte.
Vielen dank, Jan
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 66
  • 2.jpg
    2.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 60
  • 3.jpg
    3.jpg
    491,8 KB · Aufrufe: 52
  • 4.jpg
    4.jpg
    1.017,1 KB · Aufrufe: 55
  • 5.jpeg
    5.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 61

omega

Well-Known Member
Hallo Jan,

Magnesium kommt mir etwas arg wenig vor, Kalium dafür recht hoch. Den Magnesiumgehalt kannst Du mit Bittersalz erhöhen.

Grüße, Markus
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Beim Wassernabel fehlen die Mangelsymptome und die neueren Blätter sehen besser aus als die älteren Blätter.

Daher sage ich auch: erst Mg erhöhen und beobachten.

Steckt der Javavfarn Trident im Kies?

Viele Grüße
Alicia
 

block28c

New Member
Danke für Eure antworten. Der Javafarn ist auf eine Schieferplatte festgebunden. Da werde ich mir wohl was kaufen müssen. Wo bekomme ich den Bittersalz her? Gibt's von Aqua Rebell kein MG Dünger? Gruss Jan
 

Lixa

Well-Known Member
Danke für Eure antworten. Der Javafarn ist auf eine Schieferplatte festgebunden. Da werde ich mir wohl was kaufen müssen. Wo bekomme ich den Bittersalz her? Gibt's von Aqua Rebell kein MG Dünger? Gruss Jan
Hallo Jan,
In der Apotheke, im Gartenbau oder bei Aquasabi.

Viele Grüße
Alicia
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Meine Wasserwert sind gut, ausser Eisen. Ph 6,5, Kh 5, GH 8, NO2 0,05, NO3 15, PO4 0,8 Eisen unter 0,05, MG 5 und Kalium 15.

Wenn der Kaliumgehalt größer ist als der des Magnesiums werde ich immer hellhörig. Dann liegt die Wahrscheinlichkeit für einen induzierten Magnesiummangel hoch. Ich frage Dich aber, wie hast Du den Magnesiumgehalt bestimmt?


Viele Grüße
Robert
 

block28c

New Member
Hallo, alle Werte habe ich mit JBL Tröpfchentests gemacht. Meine Ausgangswasserwerte sind Kalium bei 0 und MG zwischen 0-1.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Hallo, alle Werte habe ich mit JBL Tröpfchentests gemacht. Meine Ausgangswasserwerte sind Kalium bei 0 und MG zwischen 0-1.

Sei mir nicht böse, aber das kaufe ich Dir ohne Erklärung nicht ab. Verwendest Du Osmosewasser oder Leitungswasser oder wie bereitest Du das Wasser auf? Kannst Du auf die Trinkwasseranalyse Deines Wohnorts verlinken?


Grüße
Robert
 

block28c

New Member
'N Abend...



Sei mir nicht böse, aber das kaufe ich Dir ohne Erklärung nicht ab. Verwendest Du Osmosewasser oder Leitungswasser oder wie bereitest Du das Wasser auf? Kannst Du auf die Trinkwasseranalyse Deines Wohnorts verlinken?


Grüße
Robert
Hallo, das ist der Wert vom Leitungswasser ich nutze Dennerle Wasseraufbereiter mit 12ml pro Woche auf 60 Wechselwasser.
 

Anhänge

  • Prüfbericht Trinkwasser Wasungen 08.06.2020 (1von3).jpg
    Prüfbericht Trinkwasser Wasungen 08.06.2020 (1von3).jpg
    60 KB · Aufrufe: 41
  • Prüfbericht Trinkwasser Wasungen 08.06.2020 (3von3).jpg
    Prüfbericht Trinkwasser Wasungen 08.06.2020 (3von3).jpg
    49,3 KB · Aufrufe: 35
  • Prüfbericht Trinkwasser Wasungen 08.06.2020 (2von3).jpg
    Prüfbericht Trinkwasser Wasungen 08.06.2020 (2von3).jpg
    105 KB · Aufrufe: 44

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Hallo, das ist der Wert vom Leitungswasser

Danke Dir. Irgendwie fehlen mir in der Analyse die Angaben zum Calcium- und Magnesiumgehalt und zur Härte. In einer älteren Analyse ist ein Magnesiumgehalt von lediglich 1,3 mg/l bei 26 mg Calcium pro Liter angeführt. Ein derartiges Ungleichgewicht auf der Seite des Calciums ist sehr ungewöhnlich, darum habe ich so hartnäckig nachgefragt.

Mit einer gehörigen Dosis Bittersalz liegst Du schon richtig.


Viele Grüße
Robert
 

block28c

New Member
'N Abend...



Ein gehäufter Teelöffel auf die komplette Wassermenge Deines Rio 125. Beim Wasserwechsel die entsprechend der Wassermenge reduzierte Dosis.


Viele Grüße
Robert
Ich hab 6 gramm ausgerechnet, war mir aber nicht sicher ob das Fehlerfrei war . Aber 6 gramm passt ca. mit einem Teelöffel überein. Vielen Dank und Gruß Jan
 

Ähnliche Themen

Oben