Juwel Lido 200 Beleuchtung Chihiros Vivid2 WRGB2 oder Uniq FS 600

CarlCoyote

New Member
Hallo,
nach Vorerfahrungen mit anderen z. Teil guten Beleuchtungen, ein 64l mit Chihiros WRGB 1,
400 l Becken mit LED Aquaristik (5 LED-Reihen( für Barschis wollte ich hier unser Familien-Gemüse-Becken
mit Licht aufpimpen und auch im unteren Bereich nicht nur einfachste Pflanzen anzusiedeln.
Nun habe ich mit der Chihiros WRGB meines Sohnes bei 64 l Becken ganz gute Erfahrungen, erstklassiges
Preis-/Leistungsverhältnis. Nun wollte ich das Lido 200 richtig aufbrezeln.
Hat hier jemand einen Tip?
In die engere Auswahl kommt
Chihiros WRGB II
Chihiros Vivid 2
Unique FS 600
CO2-Düngung und genug Futter für die Pflanzen sind vorhanden.
Die ADA rgb Solar habe ich auch gesehen, aber ich meine, die wird nicht bei der Wassertiefe reichen.
Wenn die 4500 Lumen der WRGB II schwächelt, ist natürlich auch die Option mit 2 x Chihiros WRGB 2
eine Möglichkeit da, sie ist noch relativ günstig, die Ausleuchtung ist natürlich bei 2 Licht-Flaks erstklassig.
Man könnte natürlich den Einwand pflegen, daß das Lido 200 ein grundsätzliches Problem hat, sehr tief eben.
Es ist das Family-Becken, da ist es bunt, wir mögen aber anspruchsvolle Pflanzen.
LED Aquaristik hatte sich im 400 l Barschbecken gut bewährt, ich möchte aber die RGB-Option ziehen,
die Ausprägung der Farben finde ich durch Grün in der Kombination mit Rot und Blau erstklassig.
Die ADA ist ja auch klasse, wobei mir die fehlenden Dimm-Möglichkeiten und Feinabgleichung bei dem
hohen Preis nicht zusagt. Der Rechner ist mir bekannt, aber ein Urteil von Kundigen fände ich
im voraus klasse, vielen Dank im voraus.
Oliver
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Die ADA rgb Solar habe ich auch gesehen, aber ich meine, die wird nicht bei der Wassertiefe reichen.
Na schon. ADA, GreenAqua und diverse andere betreibenmit 3 dieser auch 180cm*60cm*60cm Becken.

Chihiros WRGB II
Chihiros Vivid 2
Gleiches Licht, gleiche Chips - lediglich das Gehäuse, die LED Anzahl und die Maße sind anders.

Da ich selbst nie eine Unique genutzt habe, aber mit den Chihiros WRGB (nicht II) mehr als zufrieden bin, würde ich dir auch zur Chihiros Variante raten. Welche der beiden Lampen liegt am Ende wohl oder übel an deinem Geschmack. Denk nur daran, dass die Chihiros Leuchten nicht unter einer Abdeckung betrieben werden dürfen. Die Unique hingegen ist auch gegen Spritzwasser geschützt.
 

CarlCoyote

New Member
Hallo,
merci,
das Lido wird offen betrieben. Ich würde es am liebsten oben vom weissen Plastikrand befreien, aber das ist eine andere Geschichte.
Zur ADA, sie ist toll, aber nicht dimmbar und mir mit 800 Euronen zu teuer.
Die Uniq FS holt ihre hohe Lumenleistung natürlich mit dem Zusammenfügen von 2 versch. weissen LED Reihen.
Wieviel in der Uniq rein RGB sind, konnte ich nicht rausfinden, lediglich die Gesamtzahl.
Worin ich mir nicht sicher bin, ob ich UV-Anteil haben, da bin ich mir nicht sicher, ob da nicht ein Anteil davon bei der
Uniq in den speziellen Blau-LEDs verbaut sind.
 

Micha1976

Member
Hallo! Wie Ich jetzt rauslese, magst du nicht die 800 Eus ausgeben, verständlich würde ich auch nicht tun. Schonmal über HQI nachgedacht, gerade bei einem offenen Becken mit ner 65 er Höhe, es gibt da verschiedene Wattagen,. Lege mal jedes Vorurteil ab was man so darüber hört. Es gibt keine kräftigeres Licht als HQI, da kommt kein LED oder T5 ran und die Entwicklung geht weiter, da sind sie schon bei 110l/ W.
 

strauch

Active Member
COB LEDs kommen da schon ran. Ich verwende z.B. Nichia Optisolis: CRI 98, Lumen/Watt 129. Gibts in verschiedenen Ausführungen z.B. mit 3870 Lumen und 35Watt. Gibt die Dinger auch mit 5.984 Lumen und CRI 93 und. 133lm/Watt. Klar wenn du dann 250Watt oder 400 Watt HQI hast, da kenne ich jetzt noch keine einzelne LED die da mithalten kann. Ich persönlich mag das HQI Licht auch sehr gerne. Wieviel Lux eine HQI im Verhältnis zu einem LED schafft wäre noch mal interessant, eine LED "wirft" immerhin das ganze Licht nach vorne raus :D. Und vorallem kenne ich keine fertige Aquariumbeleuchtung mit so einer COB LED, da heißt es selber basteln. Ich mag vorallem die Lichteffekt von COB LEDs bzw. von HQI Beleuchtung.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo…

Es gibt keine kräftigeres Licht als HQI, da kommt kein LED oder T5 ran und die Entwicklung geht weiter, da sind sie schon bei 110l/ W.

Da bist du nicht richtig informiert. Jede mittelprächtige COB kommt über 110 Lumen pro Watt hinaus. COBs erreichen inzwischen Farbwiedergabewerte deutlich über 90. Darüber hinaus läßt sich ihr Licht effizienter bündeln als das von Entladungslampen, die nur sehr mäßige Betriebswirkungsgrade erreichen.

In der Architekturbeleuchtung haben sich längst LEDs durchgesetzt.
 

Chryorn

Member
Und vorallem kenne ich keine fertige Aquariumbeleuchtung mit so einer COB LED, da heißt es selber basteln. Ich mag vorallem die Lichteffekt von COB LEDs bzw. von HQI Beleuchtung.
Hallo,

die Chinesen werfen inzwischen COB-Leuchten auf den Markt. Wie üblich gibt es nur sparsame technische Daten. Aber mit dem richtigen COB wird das interessant.:
AliExpress

Gruß
Christoph
 

CarlCoyote

New Member
Ja, der Markt wird immer interessanter.
Das HQI Licht hat was,
als Punktlichtquelle gibt es dann richtig guten Kringeleffekt.
Ich habe immer noch das Video bei Youtube eines Franzosen mit seinem selbstgebauten riesengrossen Tanganjika-Becken, Riccco.....irgendwas. Ich kann mich an dem Stück Wasser nicht satt sehen.
Er hatte selbstgebastelte Lampen drüber. Allerdings schien er elektrotechnisch richtig versiert zu sein.
Macht halt richtig warm.
 

CarlCoyote

New Member
Hallo Michael, Südamerikaner,
sieht gut aus, was sind das für Fassungen bzw. Lampen. Das ist gekauft,
nicht selbst gefrimelt?
 
Hallo ?,

das sind FlexBeam Led Strahler je 75 Watt Plantmix von LED Aquaristik mit 90 Grad Linse und E 27 Fassung. Leider nicht dimmbar!

Hatte vorher je 2 x 125 Watt HQL Strahler, kann man vergessen und danach je 2 x Duplalux LI mit je 70 Watt HQI drüber und die Pflanzen sind im Gegenteil zur HQL regelrecht explodiert.

Duplalux.jpg

Bei den LED Strahler wachsen die Pflanzen genauso gut wie bei der HQI Beleuchtung.

Gruß
Michael
 

CarlCoyote

New Member
okay, ich dachte,
ich habe die doch irgendwie gesehen. LED Aquaristik, Klasse, schönes Grün.
habe eine komplette Anlage mit ihrer Sunrise8 Steuerung über meinem Tanganjika Becken. War allerdings recht teuer, aber
auch richtig gut. Dort hatte ich neben Rot, Blau, Polar, Sky noch die Grow 5x drin. Da kommen die Farben ganz gut raus.
Deswegen habe ich auch an die Unique Lampe geäugelt, da sind auch Orange, Rot und glaube noch irgendein Rotton drin.
Aber meiner Finanzberaterin, also meine Frau war das jetzt finanziell noch nicht so richtig darstellbar.
 

CarlCoyote

New Member
Ich habe nun zwischenzeitlich für 156 Euronen die Chihiros WRGB II 60 cm direkt aus TschangWeng schicken lassen.
Kam direkt, ohne Zoll inclusive Versand.
Echt klasse, für den Preis eine Investition.
Wenig Arbeit, die Farben kommen nun richtig gut raus.
Das Rot in den Pflanzen explodiert förmlich. Vor allem wurden sämtliche nach
und nach aufgesetzten LED-Lampen, sind so einige, abgebaut, jetzt einheitlich.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben