Jede Menge Fragen zur Pflanzenwahl

Mr.Zylinder

New Member
Guten Abend :)

Ich Plane gerade die Neugestaltung meines Beckens und im Bezug von Technik und Layout (zu meist) bin ich mir recht im klaren ..aber beim Thema Pflanzen bin ich total Planlos und bin auch durch die Menge der Pflanzenarten ein wenig verwirrt

Aber zuerst was zum Becken :

54 Liter Becken
2 x 24 W T5 Beleuchtung
JBL Außenfilter
CO² Anlage mit Nachtausschaltung

Als Bodengrund ist ADA Aqua Soil - Africana + Power Sand geplant

Ich habe mich durch Berge von Pflanzen Beschreibungen gewühlt und habe ein paar Pflanzen ausgesucht die mir gefallen würden

Proserpinaca palustris
Eusteralis stellata oder Eusteralis spec.
Pogostemon helferi
Najas indica und/oder Heteranthera zosterifolia

Auch gefallen mir Schmall aber langblättrige Pflanzen sehr wie die Cyperus helferi,Vallisneria nana und Eleocharis vivipara wobei letztere mein Favorit ist aber leider schwer zu bekommen ist

Und nun meine Fragen!

währen diese Pflanzen bei der Beckengrößen und Beleuchtung möglich ?

sind die Pflanzen umgänglich oder doch nur für Profis ?

In Welcher Stückzahl ins Becken bringen ?

Hätten ihr Tipps im Bezug von Pflanzenarten die sich vielleicht eignen würden ?

Was währe für die Pflanzen Besser die normale Soil Version oder die Powder Version ?


hmm jede menge Fragen ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen

danke im Voraus

Lg der Tom
 

Stobbe98

Member
Hi Tom,

Beleuchtung reicht.
Pflanzen sind okay, es gibt kaum Pflanzen die nur Profis halten können.
Solltest du aber trotzdem Probleme mit manchen Pflanzen haben.
Hast du hier aufjedefall eine super Hilfe!
Einfach fragen :wink:

Mit dem Aquasoil ist glaub eher eine Geschmackssache.
Denke nicht das es da einen Unterschied ausser der Körngröße gibt.

Musst dir nur später noch über die Düngung gedanken machen.
Aber das ist kein Problem, in sachen Dünger weißen hier viele bescheid was zu tun ist.
 

Mr.Zylinder

New Member
Guten Morgen Patrick

Dankeschön für deine Antwort :)

Über die Düngung habe ich mir schon einige Gedanken gemacht ..und je mehr ich hier lese je verwirrter bin ich ..Nähstofflösungen hä ? Makro/Mikrolösungen hä?

Ich habe bereits mehrere zur Auswahl das

Dennerle Perfect Plant Düngesystem
Aber hier stellt sich für mich die Frage Reicht das? in Welchen Mengen Steht den Pflanzen z.B Eisen zu Verfügung? da ja das Eisen in Tablettenform gereicht wird...muss ich dann Nachdüngen um die Eisenversorgung sicher zustellen ? ist das Risiko nicht hoch dann am Ende eine Überdosierung des Eisen erreicht zu haben? da die Tablette unregelmäßig Eisen ins Wasser freisetzt ..werde ich dann weitere Probleme haben da zu viel Eisen andere Nährstoffe Abblockt ?


Dann die Dünger von DRAK-Aquaristik
Aber was davon?


Aktuell habe ich Ferropol von JBL und bin alles andere als zufrieden


____


Hmm hatte mal gelesen das die Powder Version nach einer weile Aufschwimmt bzw schwierig ist diese am Boden zu halten ..stimmt das ?

___

Stimmt das das die Eusteralis stellata unter den Eusteralis Arten die zickigste und unzuverlässliche ist ? und das die Spec. leichter und dankbarer zu pflegen ist ?

Habe gelesen das die Proserpinaca palustris die ja viel Licht braucht wiederum bei zuviel Licht grün wird ..Stimmt das ? oder ein Märchen ?

___

Und die Frage ist wieviel von den Pflanzen ? Auf 2/5 sollen nur niedrig wachsenden Pflanzen wie HC oder/und Pogostemon helferi gepflanzt werden auf den restlichen 3/5 die hohen..währe es zu wenig wenn ich pro 1/5 des Aquarium eine Pflanze Rechnen würde ?

Also für mein 54 Liter Becken 1 x Proserpinaca palustris. 1 x Eusteralis stellata und 1 x Najas indica oder Heteranthera zosterifolia

Und die Helferi/HC nach Bedarf

Passen die Pflanzen überhaupt zusammen ? oder ist die Konkurrenz untereinander so hoch das die eine oder die andere auf der Strecke bleibt ?


So früh am Morgen und so viele Fragen sorry


Lg der Tom
 

addy

Active Member
huhu tom
man merkt das du dir ernsthafte gedanken machst. klasse!
man ganzschön viele fragen...
zum ersten kann ich mich patrick nur anschließen. pflanzen die nur für profis sind - mhh mir fallen nur ganz wenige ein.
die die du dir ausgesucht hast sollten alle möglich sein. ich finde da hast du eine gute wahl getroffen.
zum bodengrund. das powder ist halt einfach nur feiner als das normale. ich würde mir das normale mit powersand spez. bestellen. da bist du auf jedenfall gut bedient und es sollte wachsen wie teufel.
zum licht. 48w t5 ist aufjedenfall genug. da sollten dir pflanzentechnisch keine grenzen gestetzt sein.
zum düngen: da brauchst du keine angst haben hier gibt es wirklich viel know how diesbezüglich. die meisten hier düngen täglich da es eine konstantere versorgung bietet. von daher finde ich die tabl. nicht so geeignet. ich habe auch versucht mit e15 meinen eisen bedarf zu decken. es war eine achterbahnfahrt des eisenspiegels. mal so mal so.
ich finde flüssig eisen dünger am besten. da gibt es einige gute produkte. drak, easylife, tropica oder ada, für was du dich entscheidest bleibt geschmackssache.
warum bist du mit dem von jbl nicht zufrieden? wächst es schlecht? das muss nicht daran liegen. kannst du fe bestimmen?
achja zum micro und macrodüngen:
micronährstoffe: wie oben beschrieben zb. der von jbl: eisendünger.
macronähstoffe: kalium, phosphat, nitrat. solche dünger gibt es nicht sehr viele auf dem markt deshalb mixen ihn hier viele selber.
zum kauf zb. von aqua-art macro oder zum mischen pps.
nun nochmal zu deinen pflanzen. wegen der e. stellata, ich habe die spez. version wirklich eine wunderschöne pflanze. das die "normale" variante zickiger sein soll habe ich auch schon gelesen aber durch konstante wasserwerte und periodische wasserwechsel dürfte das ganze durchaus kontrolierbar bleiben.
ich finde das du zu wenig von den pflanzen als erstbesatz planst. wenn von anfang an eine große pflanzenmasse zurverfügung steht läuft das system stabiler. evtl. von allen zwei töpfe bzw von der zosterifolia nicht die wächst wie unkraut. vom hc würde ich auch gleich 2 töpfe nehmen dann kommt der tepich schneller in gang.
hoffe ich konnte ein wenig helfen.
 

MaikundSuse

Member
Hallo!

Mr.Zylinder":1fjtnnnm schrieb:
Dennerle Perfect Plant Düngesystem
Aber hier stellt sich für mich die Frage Reicht das?

Ich dünge in meinem 98ger (2 bzw 4 x 24 Watt) )mit dem Dennerle System und es reicht nicht.
Eisen dünge ich zusätzlich ein wenig mit Easy Life Ferro, um einen nachweisbaren Wert zu erhalten.
Auch die NPK Gabe des A1 daily NPK hat nicht gereicht, so dass ich die Makros noch zusätzlich düngen muss.

Viele Grüße
Maik
 

tsound

Member
hallo tom,

meine erfahrung mit AS powder ist dass es ziemlich schnell versandet.
hab mal einen nano mit nur powder gemacht und nach 6 monaten oder so war das zeug wie puderzucker.
das ist mir beim normalen AS noch nicht passiert. (das aelteste ist aber auch erst ein knappes jahr alt)
 

Mr.Zylinder

New Member
Ich wünsche euch einen Schönen Abend :)

Hallo Andre,Maik und Thilo danke für eure Antworten

Mit Ferropol war ich soweit nicht zufrieden das ich kein Eisen im Wasser Feststellen konnte (JBL Tröpfchentest) erst wenn ich deutlich überdosierte ist Eisen Nachweisbar gewesen ...aber dabei hatten sich die Algen mehr gefreut als die Pflanzen....Die Pflanzen wuchsen trotzdem wie verrückt mein Becken war innerhalb 2 Wochen komplett dicht ..war auch als Killibecken geplant (kam aber dann zu einem Pseudomugil wie die Jungfrau Maria zu einem Kind)...
Ich bin ein wenig verwirrt von der Menge der Dünger auf dem Markt vor allem kann ich bei der menge nicht den guten von dem schlechten unterscheiden.
Auf Aqua Art bin ich zufällig als ich auf der Suche nach nem Pflanzenversand gestoßen ist dieser Dünger zu Empfehlen? und kann man das komplette Düng Bedarf mit einem Hersteller decken ?

Bei der Arbeit habe ich mit Nachdenken von der Kälte abgelenkt :oops:
Und werde wohl mein "Layout" verwerfen da ich kein passenden Moorkienholz finde entweder alles zu gross,zu klotzig oder einfach überteuert.Werde deshalb den kompletten Hintergrund Bepflanzen : 1 x Najas indica, 1 x Heteranthera zosterifolia, 1 x Eusteralis stellata, 1 x Proserpinaca palustris ...und entweder was feinblättriges grünes oder was schmal/Langblättriges nur was ?
Im Vordergrund die HC(2) und die Helferi (2) oder nur einmal aus dem Topf und einmal aus dem Glas.

Und woher eigentlich die Pflanzen nehmen welcher Online Versender ist zu Empfehlen? Natürlich ist mir die Qualität der Pflanzen Wichtiger als ein günstiger Preis ..Qualität Kostet auch

Vielen dank für eure Antworten

Einen Schönen Abend noch

Lg
der Tom
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A LED Beleuchtung für ein neues Becken, jede Menge fragen Beleuchtung 3
Y Neues Aquarium und jede Menge Fragen! ;-) Garnelen 5
cyjo5 Jede Menge LED Beleuchtung wegen Hobbyaufgabe Biete Technik / Zubehör 2
Der Nils Biete 100x50x50 Weißglasbecken plus jede Menge Zubehör. Technik / Zubehör 0
UdoUnterbuchse Jede Menge Algen.... Erste Hilfe 5
AQ Dave Erstes Aquascapingprojekt. Jede Hilfe willkommen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 14
Atreju Nicht jede Schnecke frißt Pflanzen manche Panzerwelse Schnecken 10
Zeltinger70 hat jede T 5 Leuchte ein EVG ? Beleuchtung 2
M Suche kleine Menge an Feenmoos Suche Wasserpflanzen 0
AnYoNe Große Menge Marsilea hirsuta Biete Wasserpflanzen 2
Platin CO2 Menge mit Bio CO2 Technik 2
n7mob Bestimmt der ph Wert die max lösliche Menge co2 im Wasser? Nährstoffe 13
T Eleocharis sp. Mini Menge Pflanzen Allgemein 2
zpm3atlantis Probleme beim Einstellen der CO2 Menge Technik 0
E 270l Cube Düngesystem & Anzahl/Menge Wasserwechsel Nährstoffe 3
N AR Düngeplan/menge auf 300l Nährstoffe 3
Öhrchen Purigen, Menge für 330l Substrate 22
Korny Benötigte Menge HCC + einpflanzen mit Steinwolle Pflanzen Allgemein 10
A Nitrat richtige Menge täglich düngen Pflanzen Allgemein 4
Niklas E. Pflanzenplanung / Hilfe bei der Menge Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2

Ähnliche Themen

Oben