Purigen, Menge für 330l

Öhrchen

Active Member
Hallo,
da es in meinem 330l Becken auch mehrere Monate nach der Einrichtung noch eine braun-gelbe Wasserverfärbung (verursacht von den großen Mangroven-Wurzeln), sowie Trübstoffe, gibt, möchte ich jetzt einmal den Einsatz von Purigen versuchen.
Reichen 100ml für das Wasservolumen? Oder lieber 250ml?
Und, sehe ich das richtig - die 100ml sind in einem Beutel, der in den Filter gegeben werden kann, und die größeren Mengen sind zum selbst Abfüllen?
 

GeorgJ

Active Member
Huhu Stefanie,

richtig. Ich würde mir einen 100ml Beutel besorgen - kannst du im Verlauf ja immer wieder regenerieren ;) Bei einem Mangroven Layout kann es sein, dass du es häufiger regenerieren musst ;) gegen die Trübung wird das Purigen aber nichts helfen, wohl aber gegen die Gelbfärbung ;)
 

Öhrchen

Active Member
Hallo Georg,
danke, dann nehme ich 100ml.
Die Trübung kommt schätzungsweise durch eine Kombi aus viel Strömung, meine Bachschmerlen, die immer mal zu Wühlmäusen mutieren, und die Tatsache, daß ich einen relativ feinen Filterguard am Ansauger habe.
Dagegen kann ich nicht so viel machen, aber zumindest den gelb-braunen Touch kriege ich hoffentlich weg!
 

Dubliner

Member
Sagt mal wo bekommt ihr momentan den 100ml beutel her... Irgendwie ist der überall ausverkauft?
Cheers,
Florian
 

Öhrchen

Active Member
Hi,
bei amazon gibt's noch ein paar Anbieter (aber nicht, daß du mir den letzten vor der Nase wegschnappst *lach*).
 

java97

Active Member
Hallo Stefanie,
Ich würde an Deiner Stelle gleich zwei Beutel nehmen. Entweder packst Du beide Beutel in den Filter oder nur einen und hast so immer einen frisch regenerierten in Bereitschaft. Dann geht der Wechsel beim Filtersäubern schnell und unkompliziert, denn die vollständige Regeneration dauert ja schon 2-3 Tage (bei mir zumindest).

Mich würde mal interessieren, ob Purigen Einfluss auf Urea-/ Ammoniumdüngung nimmt. Ammoniak entfernt es lt. Hersteller zumindest und auch organische Eiweißverbindungen.
 

Öhrchen

Active Member
Hallo Volker,
ja, genauso ist der Plan - einen Beutel im Einsatz, einer in Reserve.
Ist es eigentlich egal, wo im Filter das Purigen liegt, einfach, wo Platz ist?

Das mit dem Einfluss auf Ammoniumdüngung interessiert mich auch. In dem besagten AQ dünge ich zwar kein Urea/Ammonium, aber vielleicht ergibt es sich mal für eins der anderen AQ's.
 

Öhrchen

Active Member
Hallo,

100ml Purigen sind im Filter. Roch ganz schön fischig :stumm: , aber das scheint ja normal zu sein.
Wirkung noch nicht beurteilbar, da erstens 50% Wasserwechsel - Wasser danach ohnehin nicht mehr so gefärbt, und zweitens dunkel im AQ :cool:

Zur Regeneration noch mal sicherhaltshalber:
24 h in 50/50 Chlorbleiche, und danach? Erst in Essigessenz (wieviel %ig, verdünnen?), dann in Wasser mit Aufbereiter?
 

Öhrchen

Active Member
Hi,
ok, auf die Konzentration der Chlorbleiche habe ich gar nicht geguckt. Wenn die unter den angegebenen 8,... liegt, muss ich logischerweise nicht verdünnen.
Das mit dem Essig habe ich aus einem Thread von 2010, Tobi schreibt das so?
Was meint der Hersteller denn mit "Buffer"?
 

Ähnliche Themen

Oben