Hilfe!!! Bekomme den CO2-Gehalt nicht in den Griff

DomeS

New Member
Hallo zusammen,
ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Ich habe ein 125l Becken mit vielen Pflanzen und wenigen Fischen/Garnelen. Ich versuche seit ewigkeiten den CO2-Gehalt in meinem Becken auf die empfohlenen 20mg/l zu bekommen, jedoch schaff ich das nicht.
Der Dauertest ist ständig blau, obwohl ich knapp 100 Blasen/Minute ins Becken gebe. Ich habe eine Mehrweganlage mit Nachtabschaltung. Eingeführt mittels Diffusor.

Kurz zu meinen Werten:

KH: 2
GH: 4
PH: 6,5
Eisen: 0,25
Nitrate: 12,5
Kalium: 8

bei mittelstarker Beleuchtung.

VG
Dominic
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Dominic,

von deiner Schilderung her sollten 20mg/l eigentlich kein Problem sein, jedoch kann man CO2 auch ganz gut wieder austreiben.
Du solltest hier auf wenig Oberflächenbewegung achten, an einer stark bewegten Wasseroberfläche wird das CO2 gegen Sauerstoff ausgetauscht. Sprudelsteine sorgen auch für Oberflächenbewegung.

Ebenfalls sollte dein Filter nicht gerade das Wasser durch ein Düsenstrahlrohr in das Aquarium spritzen. Auch Rucksackfilter (mit Wasserrutsche) erhöhen den CO2-Verbrauch.

Idealerweise werden die Blasen aus dem Diffusor vom Filterauslauf erfasst und durch das gesamte Becken getragen.

Solltest du weiterhin Probleme haben, dann wären Fotos hilfreich.
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

bei 128L Brutto laufe ich mit 120 Blasen pro Minute mit externem Reaktor und Skimmer sauber bei 30mg/L.
Ich schätze, dein Problem ist nicht die Oberflächenbewegung, denn die kann man idR. vernachlässigen und mit 10% mehr CO2 gegensteuern. Dann hat man auch einen vernümpftigen Gasaustausch - jedenfalls mit Skimmer.

Ich würde bei dir eher mal die Testflüssigkeit in Verdacht nehmen und mal eine andere Testen.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Thumper":td4zmqix schrieb:
Ich würde bei dir eher mal die Testflüssigkeit in Verdacht nehmen und mal eine andere Testen.
erstmal würde ich verproben, ob die Testflüssigkeit auf CO2 reagiert. Das läßt sich Zuhause einfach mit Strohhalm und Küvette ausprobieren: etwas Testflüssigkeit in die Küvette abfüllen und mit dem Strohhalm Atemluft reinatmen, schön tief aus der Lunge und nicht nur mit Gaumen/Backen reinpusten. Dabei darf's ruhig kräftig sprudeln. Die Testflüssigkeit muß sich ratzfatz ins Grüne bis Gelbgrüne umfärben.

Grüße, Markus
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

KH 2 und pH 6,5 machen doch 19mg CO2/l. Also stimmt wahrscheinlich eine der drei Messungen nicht. Ich würde auch auf den Dauertest tippen.

Wenn die Pflanzen wachsen und es den Tieren gut geht kann man die Farbe von Tests so und so vergessen...

Gruß, helmut
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Dominic,

Welchen Dauertest hast du denn?
Es gab hier schon einmal den Fall, dass ein Dauertest zum Einhängen falsch herum angebracht wurde.

LG
Erwin
 

DomeS

New Member
Hallo zusammen,

danke für die schnellen Antworten. Ich hab jetzt mal den ersten Tip umgesetzt und den Diffusor auf die andere Seite gehängt. Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Blasen vom Filter mit herausgespült werden sollten. Jetzt habe ich die Anzahl auch mal auf 60 Stück heruntergedreht und der Test ist dunkelgrün geworden. Mal sehen, ob er auch so bleibt.
Und ich habe einen Dauertest von Dennerle aus Glas.
Ich werde berichten, ob der Tip endlich mal was bewirkt hat.
Vielen Dank nochmal für die Hilfe :)

VG

Dominic
 

Ähnliche Themen

Oben