Ersatz für Vulcano Minearl bzw. Vulkanboden bei Soil

yetispapa

New Member
Liebes Forum,
Ich habe mich die letzten Wochen mit dem Thema Soil beschäftigt und würde diesen gerne in meinem neuen Aquarium ausprobieren. In den meisten Bodengrundaufbauten ist normal Vulkanboden die erste Schicht und danach kommt der soil drauf. Oft wird dafür auch der Grund genannt das man sich den teueren soil spart nachdem der Vulkanboden im Vergleich nicht so teuer ist. Leider kann ich diesen nicht benutzen, da ich wühlende Panzerwelse habe. Jetzt hab ich ein bisschen im Internet recherchiert und gelesen das man z.b Manado als erste Schicht nehmen könnte oder gröberen Kies. Was haltet ihr davon oder hat jemand schon Erfahrungen? Ich benutze zurzeit manado mit aktiven Bodengrund.

liebe Grüße
 

spiderhange

New Member
Hallo,
auf das Lavagranulat kommen ja noch ca 4-5 cm Soil. So tief sollten die Panzerwelse nicht graben.
Du könntest natürlich auch bei nicht bepflanzte Flächen mit Sand arbeiten. Zwischen Sand und Lavagranulat/Soil bringst du eine natürliche Barriere ein, damit sich das Soil möglichst wenig mit dem Sand vermischt.

Gruß Michael
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

wenn du Panzerwelse einsetzen möchtest, solltest du definitiv auf Soil verzichten. Du wirst ansonsten immer wieder mit trübem Wasser kämpfen müssen.

Falls du das Soil nur im hinteren Bereich für die Pflanzen benutzen möchtest, wäre das ggf. eine Möglichkeit, die aber nicht zu 100% klappen muss. Die Panzerwelse würden dann aber Sand im Vordergrund benötigen.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben