Easy Aqua - Aquatic Plant Sand

Prahli

New Member
Hi Zusammen,

gibt es schon was Neues zu diesem Bodengrund? Ich will mein Becken demnächst neu einrichten und spiele mit dem Gedanken Aquatic Plant Sand. Kann man überhaupt direkte Vergleich mit Aqua Soil zu ziehen?

Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen :)

VG Markus
 

Thrym

Member
Hi

ich will in Ca. vier Wochen meinen 30 Liter qube neu machen. werde dann hier berichten.

soll hab ich schon nur noch keine Zeit...
 

aici

Member
Hallo Leute,
habe jetzt das Becken 70x25x20 mit dem "Aquatic Plant Sand" (8 kg) seit 10 Tagen am Laufen. Basalt Steine platziert, Bio Co2 angeschlossen, Eleocharis parvula invitro gepflanzt und bis jetzt sonst überhaupt nicht gedüngt. 22 Liter Netto gingen rein. Mit Fotometer werden die Wasserwerte gemessen.

_1 Tag

GH: 5,5
KH: 4,8
pH: 8,37
NO2: 0,01
NO3: 0,5
PO4: /
Fe: 0,01
K: /
CO2: /

_10 Tag

GH: 3
KH: 3
pH: 6,8 >>> den habe ich schon vor ein Paar Tagen gemessen - war auch 6,8 - scheint stabil zu sein
NO2: 0,17
NO3: 1,7
PO4: 0,2
Fe: 0,0
K: 5,8
CO2: 14

Habe das Wasser eben mit Aqua Rebell auf NO3: 15, PO4: 0,5 und Fe: 0,1 aufgedüngt. Bin gespannt, ob die Pflanzen jetzt gut starten - bis jetzt war ja noch kein Wachstum sichtbar. Also werde ich jetzt erstmal abwarten :kaffee1: .

Hier noch ein Paar Bilder:
 

Anhänge

  • 2012-07-18.jpg
    2012-07-18.jpg
    330,3 KB · Aufrufe: 935
  • 2012-07-19 (2).jpg
    2012-07-19 (2).jpg
    485,7 KB · Aufrufe: 935
  • 2012-07-19 (5).jpg
    2012-07-19 (5).jpg
    170,1 KB · Aufrufe: 935
  • 2012-07-19.jpg
    2012-07-19.jpg
    410 KB · Aufrufe: 935
  • 2012-07-19 (4).jpg
    2012-07-19 (4).jpg
    234,6 KB · Aufrufe: 935
  • 2012-07-14.jpg
    2012-07-14.jpg
    145,4 KB · Aufrufe: 935

Prahli

New Member
Wow sieht ja schon ein bissel krass unnatürlich aus. Oder ist das nur die Perspektive? Zerfallen die Kügelchen noch? Wie ist denn die Konsistenz von dem Soil gerade im Bezug auf Hänge?
Fragen über Fragen :smile:

VG Markus
 

Thrym

Member
Hi,

also ich habe den Soil jetzt gestern in einen 30l Garnelenwürfel eingebracht. Ich hatte vorher den Dennerle Kies drin und die Körnung ist jetzt schon eher so wie ich mir das vorstelle. D.h. man kann auch die Körner erkennen ;-)


So wie auch Tobi schon geschrieben hat, ist das ein eher milder Soil, ich finde man kann das schon am Geruch erkennen- der APS riecht nicht so stark nach Erde irgendwie.

Zur Frage mit den Hügeln: Ich finde die "klebrige" Eigenschaft des ADA Soils hat auch der APS. Zumindest vom reinen Gestalten bei der Einrichtung her merkte ich keinen Unterschied. Kommt halt drauf an, ob die Garnelen den Berg jetzt noch gerade laufen. Ich habe Red Fire sofort nach der Einrichtung wieder reingeworfen. Ich bin der Meinung die fühlen sich da pudelwohl. Auch das Wasser ist sofort kristallklar, da gibt´s keine solchen Wolken oder braunfärbungen wie beim ADA Soil (ich hatte bisher nur den "alten" Amazonia als Vergleich - dies zur Klarstellung.)

Von den Wasserwerten kann ich leider nicht soviel messen. Ich habe weder Nitrit noch Ammonium Tests da.

Der Härtetest folgt aber eh schon: Bin jetzt bis Sonntag weg und kann erst dann wieder in den Würfel schauen. Ich werde dann mal berichten ;-)
 

sylt

Member
Hi,

also die Körnung sieht mir aber ganz und gar nicht vergleichbar mit Powder Soils aus! Das dachte ich schon beim Produkt-Foto, nun verstärkt sich mein Eindruck dahingehend, wenn ich mir die Bilder des Testbeckens ansehe!

Selbst Multi Bottom würde ich vom Eindruck her als feiner einstufen! :-/

Gruß
Christian
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Re: AW: Easy Aqua - Aquatic Plant Sand

Hallo Christian,

Da irrst du dich aber. Das soil hat eine sehr feine Körnung wie im ersten Post bereits geschrieben. Es ist auch kein Powder, jedoch eher damit vergleichbar als mit normalem soil. Die Kügelchen sind einfach sehr klein.

Gruß aus dem Urlaub....
 

Thrym

Member
Hi,

also meiner Meinung nach ist die Körnung höchstens halb so groß wie beim ADA Soil. Ich finde z.B. für ein Nano genau richtig.

Zum Becken selbst: Es hat sich seit der Neueinrichtung nichts sehenswertes getan, das ist ja schon mal gut ;-) Also keine Algenpest o.ä. Den Garnelen gehts immer noch gut und die Pflanzen schieben bereits neue Blätter und Wurzeln.
Nach 4 Tagen: So kanns gerne weitergehen :thumbs:
 

Thrym

Member
Hi Alexander,

wie läufts denn bei dir mit dem Aquatic Plant Sand?

Also ich muss sagen im 30er Dennerle Cube mit 2x11W ist es wirklich eine Pracht. Nicht den Hauch eines Anflugs von Algen. Auch keine Ausfälle bei den Garnelen trotz der kurzfristigen Wechselaktion bei mir (Hab einfach alle von einem Wasser ins andere reingefischt ohne anzugleichen...).
 

Hauerli

Member
hi ,

spiele momentan auch mit dem gedanken mir den sand zu holen.
nun wollte ich noch fragen ob ich den soil so benutzen kann oder ich z.b. noch power sand von ada drunter machen muss .

grüße max
 

Bukaroo

Member
Hi,
In der Beschreibung steht, das der Soil nicht für BoFi geeignet ist...
Warum? Wegen der Körnung oder wegen irgendwelcher Eigenschaften???
Ich habe in fast allen Becken BoFis und bin da sehr zufrieden mit...
Den Soil finde ich wegen seines Preises nicht uninteressant.

Greetz,Bukaroo
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

der wird wohl schon mit BoFi funktionieren, jedoch sind eben einige Kügelchen sehr klein und können ggf. irgendwelche Bodenplatten verstopfen?! Ich selber habe noch nie irgendwas mit BoFi gemacht, so gesehen kann ich da nicht wirklich objektiv etwas zu sagen.
 

Bukaroo

Member
ok... dann hört sich das ja interesssant an.
PH-Wert stabilisierung funktioniert bei Bodenfilterung besser als ohne.
Die Kügelchen werde ich schon daran hintern hindurchzufallen^^
Finde den wegen seiner sehr dunklen Farbe interessant. ICH DENKE sowieso,
das egal welchen Soil ich kaufe, alle mehr oder weniger das selbe tun. Manche halt mit und manch ohne Vordüngung.

Muss die Tage mal ein Säckchen bestellen. Wie lange läuft die Rabattaktion ^^

Greetz,Heiko
 

kunzi

Member
Hallo zusammen,

spiele auch mit den Gedanken, dieses Soil die nächsten Wochen zu bestellen und zu testen.

Leider gibts jedoch keine weiteren Erfahrungen hier.

Was müsste ich an Menge brauchen, wenn ich ein Viertel mit Sand, und als Unterbau z. B. Bims nähme, bei nem 110x50 Becken?
Käme es ungefähr auf die Hälfte der Menge, wenn ich nur Soil fürs Becken rechnen würde?

Wie verhält man sich bei diesem Soil ingesamt, bzgl. Wasserwechsel und Düngung? Was passiert bei zuviel oder zuwenig Düngung?

lg Sebastian
 

kunzi

Member
Hallo zusammen,

also ich möchte dennoch nochmals daran anstoßen:

Das Soil gibt es ja jetzt schon eine zeitlang, einige werden es sicherlich auch schon getestet haben. Aber bevor ich es überlege einzusetzen, möchte ich gerne wissen, in wie weit hier Düngeverhalten, Wasserwechselintervalle, und der allgemeine praktische Gebrauch vom Soil ist.

Vom ADA-Soil gibt es ja quasi eine Gebrauchsanweisung wie man sich zu verhalten hat, und wie man das Düngen anfängt. Hierbei gibt es aber absolut keine Infos.

lg Sebastian
 

Ähnliche Themen

Oben