Dunkelkur

Markuse

New Member
Hallo
Da ich im Moment mit leichtem Blaualgenbefall zu kämpfen habe ,bin ich gerade an Tag 4 einer Dunkelkur. Jetzt zu meiner Frage, sind im Idealfall die Algen am letzten Tag verschwunden oder sind sie immer noch zu sehen aber kaputt ?
Gruß Markus
 

Roby

Active Member
Hi Markus,

sollten die Cyanos optisch unverändert wirken würde ich davon ausgehen, dass die Biester leben.

LG Robert
 

themountain

Member
Ich bezweifle das eine "Dunkelkur" ..was immer das auch meint...helfen kann. Blaualgen sind KEINE Algen sondern Bakterien. ;)
 

Roby

Active Member
Hi Andreas
Ich bezweifle das eine "Dunkelkur" ..was immer das auch meint...helfen kann. Blaualgen sind KEINE Algen sondern Bakterien. ;)
Natürlich hilft eine Dunkelkur gegen Blaualgen (das ist nun mal der Sprachgebrauch auch wenn es sich um Bakterien handelt).
Für eine Dunkelkur sollte das Becken mit z.B. Packpapier verhüllt werden.

Wie nachhaltig so eine Kur ist, ist freilich eine andere Fragestellung.
Um den Erfolg der DK aufrecht zu halten sind wohl weitere Maßnahmen angebracht.

LG Robert
 

MaxPower

New Member
Hallo Markus,
Hast du so viel wie möglich an Cyanos vor der Dunkelkur abgesaugt? Wenn nein kannst du ruhig Abends Mal mir der Taschenlampe rein schauen. Die Cyanosbeläge ziehen sich Gummiartig zusammen und lösen sich ins Wasser auf.(kann man gut riechen) großer Wasserwechsel ist da gefragt. Wichtig ist aber, wie andere es schon sagten, wie dein Plan für nach der Dunkelkur aussieht. Ich habe mir Pflanzen aus einem gut laufenden Becken besorgt und damit gute Bakterien importiert. Jetzt habe ich das Gefühl, das mein Becken besser eingelaufen ist und die vereinzelten Blaualgen sich nur leicht vermehren oder zurück ziehen. Mal schauen wie es weiter geht.
 

Markuse

New Member
Hallo Markus,
Hast du so viel wie möglich an Cyanos vor der Dunkelkur abgesaugt? Wenn nein kannst du ruhig Abends Mal mir der Taschenlampe rein schauen. Die Cyanosbeläge ziehen sich Gummiartig zusammen und lösen sich ins Wasser auf.(kann man gut riechen) großer Wasserwechsel ist da gefragt. Wichtig ist aber, wie andere es schon sagten, wie dein Plan für nach der Dunkelkur aussieht. Ich habe mir Pflanzen aus einem gut laufenden Becken besorgt und damit gute Bakterien importiert. Jetzt habe ich das Gefühl, das mein Becken besser eingelaufen ist und die vereinzelten Blaualgen sich nur leicht vermehren oder zurück ziehen. Mal schauen wie es weiter geht.
 

Anhänge

  • 20210313_084716.jpg
    20210313_084716.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 25
  • 20210313_084732.jpg
    20210313_084732.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 26

MaxPower

New Member
Hallo Markus,
Dann bin ich Mal gespannt, wie es nach der Dunkelkur aussieht. Mein Becken war mit einem sehr dunklen fast schwarzem Film bewachsen. Könnte auch eine andere Art von Cyanobakterien sein. Da gibt es scheinbar viele. Erreicht dein Becken am späteren Tage eine Sauerstoffsättigung? Und wenn ja blubbert dann auch der Cyanobelag?
 
Servus,
natürlich hilft eine Dunkelkur gegen Cyanobakterien. Diese brauchen Licht und wenn das nicht da ist, dann sterben sie ab. Bei mir hat eine Dunkelkur mit anschließender Bakterienkur sehr gut geholfen. Aber die Auslöser für die Cyanos sollte man schon finden, sonst sind sie wieder sehr schnell da.

Viele Grüße
Christoph
 

Markuse

New Member
Ich wollte hier eigentlich nichts auslösen ,sondern nur wissen ob nach der Dunkelkur die Bakterien optisch verschwunden sein sollten, oder sie mechanisch entfernt werden müssen
 

omega

Well-Known Member
Hi,

optisch sollten die erstmal weg sein.
Ich würde vor der Dunkelkur möglichst viele von ihnen abgesaugt haben.

Grüße, Markus
 

Ähnliche Themen

Oben