Dosierpumpe Eigenbau

wolbro

Member
Bauanleitung Elektrische Dosierpumpe

Da sich meine gute alte Dupla Dosierpumpe verabschiedete und käufliche Dosierpumpen recht Teuer sind, dachte ich mir so was sollte auch anders gehen.
Ich nahm eine Refillstation (Damit werden bzw. wurden eigentlich Tintenpatronen nachgefüllt), diese gibt es über Ebay spottbillig (um die 15€). In dieser Station ist eine Kleine Pumpe enthalten. Diese ist in 5 Minuten ausgebaut, da wir nur diese Pumpe benötigen. Diese Pumpe liefert 40ml pro Minute und läuft mit 12V.
Das Netzteil liegt meist sogar bei. Ansonsten gibt es 12V Steckernetzteile bei Conrad für 5€.

Benötigte Teile:
Pumpe + Netzteil
Gehäuse (Conrad 2,50€)
2 Reduzierstücke (in jeder Zoohandlung für 99cent)

Die Pumpe habe ich in besagtem Gehäuse eingebaut.
Siehe Bilder.

Gesteuert wird diese Dosierpumpe über eine Sekundengenaue Schaltuhr z. B. die „Lucky Reptile PRO Timer“. Diese gibt es ab 14,90€.

Dosierungsbeispiel:
Tägliche Zuführung von 5,4ml Dünger.
Laufzeit der Pumpe Täglich 8 Sekunden.

So und nun viel Spaß beim Nachbauen.

Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • Bild4.jpg
    Bild4.jpg
    47 KB · Aufrufe: 15.301
  • Bild5.jpg
    Bild5.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 15.301
  • Bild6.jpg
    Bild6.jpg
    51,9 KB · Aufrufe: 15.300
  • Bild3.jpg
    Bild3.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 15.300
  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    105,4 KB · Aufrufe: 15.300
  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    91,4 KB · Aufrufe: 15.301

Deeplink

Member
Hi,

das hört sich sehr gut an und sieht auch noch ordentlich aus. Im Gehäuse wäre sogar noch Platz um weitere Pumpen unterzubringen. Dürfte nur interessant sein wie lange die Pumpe hält für das Geld :)

Aber ich werde es vermutlich nachbauen mit 2 Pumpen dann :)
 
Hallo,

bei mir halten diese Pumpen schon knapp zwei Jahre bei einer Laufzeit von ca. 20 Sekunden am Tag. Einzig die Silikonschläuche habe ich pro forma ausgetauscht.

Gruß
Florian
 

DaChris

Member
Hi, ich hab mir 4 so Pumpen bestellt und auch bereits ausgebaut und probiert für mein neues Becken. Ich steuere die Pumpen mit einer Logo von Siemens. Hier kann man impulslänge verstellen. So hab ich bei 0,55 sek Impuls eine Menge von 0,5 ml. Je nach Menge werde ich dann so und so viel Impulse geben. Also bei 10 ml programiere ich 20 Impulse, Geht relativ genau. Hab ich getestet.
Nach dem ersten dosieren, startet dann die 2, Pumpe mit anderen Dünger usw. Düngen werde ich immer nach dem automatische WW.

Die Pumpen sind wirklich genial.
Ich ahb die Pumpen nicht mal im Gehäuse, da die mit Schutzklaienspannung laufen (12V). Die Steuerung befindet sich ebenfalls im Unterschrank in einer Verteilung.
 
Hallo zusammen,

ich würde gerne wissen wo man die pumpe finden kann... ich hab die bucht komplett abgegrast und nichts gefunden.

Gruß, Volker
 
Hallo Rolf,

genau das habe ich getan, aber ich finde nicht die besagte Pumpe für 15 Euro. Jede Menge Pumpen (Aqua Medic, Gro Tech...) aber nicht die "richtige". Naja dann such ich mal weiter. Danke trotzdem.

Gruß, Volker!
 

Multispinosa

New Member
Hallo Wolfgang,

hast du noch den Link zum Gehäuse von Conrad? bzw. kannst du mir die Größe des Gehäuses angeben damit ich es gleich zusammen bestelle.

Gruß Werner
 

wolbro

Member
Multispinosa":41x1yzxa schrieb:
Hallo Wolfgang,

hast du noch den Link zum Gehäuse von Conrad? bzw. kannst du mir die Größe des Gehäuses angeben damit ich es gleich zusammen bestelle.

Gruß Werner
Hallo Werner,

nein habe ich nicht. Das Gehäuse habe ich direkt bei Conrad gekauft. Habe einfach geschaut was passen könnte. So Pi mal Daumen. Die Maße sind 15x8x5cm.

Gruß
Wolfgang
 

Ähnliche Themen

Oben