Dünger Hilfe

TheCryingWolf

New Member
Guten Tag

Ich suche Hilfe wie ich mien Aquarium am besten Düngen sollte mit eventuellem vorschlag von Herstellern ADA,Aqua Rebell usw.

Die Daten zum Aquarium sind:

Dennerle nano Cube 60L + die enthaltene Lampe Style LED 8W
CO2 Anlage ist drin und ich benutze Osmose Wasser.
Habe ebenfalls den Nährboden drin der dabei war von Dennerle
und Garnelen Kies ebenfalls von Dennerle.
Das Becken Läuft nun ca 1 Woche

Die Bepflanzung ist folgende:

Rotala rotundifolia Rundblättrige Rotala
Alternanthera reineckii 'Mini' Mini-Papageienblatt
Rotala sp. "Gia Lai" / "H'Ra"
Salvinia auriculata Kleinohriger Schwimmfarn
Riccia fluitans Moos

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen :)

Mit Freunden Grüßen
 

TheCryingWolf

New Member
Die masse and informationen da ist für mich viel zu viel :D gibt es nicht etwas einfacheres verstehe da net so viel das ist mein erstes aquarium dachte halt eher an ein komplettests system das einfach zu verstehen ist
 

Carlhigh

Member
Moinsen ?
einfacher geht nicht....alles andere geht meistens schief.....es soll Leute geben, die beim Rückwärtsfahren mit dem Auto Probleme haben, weil ihnen das zu viel ist, dann muß man alternativ eben mit der Bahn fahren (nur beim Fahren zuschauen) oder darf sich nicht wundern, wenn es einen crash gibt. So ein bisschen muß man sich eben anlesen...bzw. üben :shock: .
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo zusammen,

der große Kritikpunkt an den meisten NPK-Düngemischungen ist ein zu hoher Kaliumanteil, jedoch ist die NPK-Macroelements von JBL in der Hinsicht nicht so schlimm. Auch PO4 kommt in der Düngemischung nicht so viel mit.
Nährstoffzufuhr lt. Anleitung: 50mg Nitrat, 2mg Phosphat, 30mg Kalium und 1mg Magnesium pro ml Dünger.
Das ist für den Einstieg in die NPK-Düngung so ziemlich das einfachste (mir bekannte) Produkt. Billiger geht, besser geht - es geht auch beides gleichzeitig.

Beim Eisenvolldünger ist man dann etwas freier in der Auswahl, Aqua Rebell Mikro Basic Eisen, Drak Ferrdrakon/Kramerdrak, Dennerle V30, ... Alle vorgenannten Dünger sind gut stabilisiert und einigermaßen ausgewogen.
 

Ähnliche Themen

Oben