Cyanobakterien - Überlebensfähigkeit - Widerstandsfähigkeit

Marco B.

Member
Hallo!

Überleben Cyanobakterien oder deren "Überreste" im Trockenen über längere Zeit? / besteht Gefahr sich etwas einzuschleppen?

Hintergrund der Frage ist, dass ich in meinem Elternhaus über Weihnachten mein altes Aquarium-Material vom Dachboden gekramt habe.
Darunter befindet sich ein alter EHEIM eXperience 350 Filter. Der Filter hat noch alte, ausgewaschene und durchgetrocknete Filterschwämme drin. Das biologische Material habe ich weggeworfen. Der Filter und Das Material standen ca. 5 Jahre komplett trocken auf dem Dachboden.

Das Aquarium welches damals aufgelöst wurde, hatte gegen Ende eine starke Cyanobakterien Plage.
Ich möchte mir nichts in ein neues Becken einschleppen. Den alten Filter möchte ich als Moos-Staubsauger im aktuellen Becken verwenden.
 

DJNoob

Active Member
Hi, wenn du sicher gehen willst, sprühe es doch mit iso ein und reinige es grob.
 

Marco B.

Member
Hallo Bülent,

danke für den Tipp!
Was meinst du genau mit Iso?

Mein Notfallplan wäre gewesen, die Schwämme gegen neue zu ersetzen. Den 2. Korb lasse ich einfach leer, da ich nur eine mechanische Filterung für Moosabschnitte benötige.
Und den Filter selbst mit Chlorreinger gründlich reinigen.


Ich würde jedoch gerne auch wissen, ob Cyanobakterien überdauern können oder nicht.
 

DJNoob

Active Member
Hi, Isopropanyl alkohol. Irgendwas desinfizierendes. oder H2o2
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,

Cyanobakterien und andere Bakteriensporen sind in der Luft. Sie sind schon länger auf der Erde als Pflanzen. Prävention ist effektiver als Desinfektion, bringe also gute Bakterien reichlich ein und biete diesen gute Nahrung, dann haben schlechte Sporen keine Chance.

Alles andere (z.B. viele mehrzellige Fischparasiten) überleben nicht so gut Trockenheit und Extreme.

Problematischer sind Dichtungen von schlecht gelagerten Außenfiltern ;)

Viele Grüße

Alicia
 

Öhrchen

Active Member
Hallo,
unabhängig von Cyanobakterien, die alten Schwämme würde ich wegschmeissen. Auch Cladophora Algen usw sind mitunter sehr hartnäckig, und sogar Planarieneier könnten eine längere Trockenheit überleben. Den Filter selbst mit heißem Wasser, evtl etwas Wasserstoffperoxid, reinigen und durchlaufen lassen. Und, wie Alicia schreibt, die Dichtungsgummis checken/fetten/gegebenenfalls tauschen.
 

themountain

Member
Hallo!

Überleben Cyanobakterien oder deren "Überreste" im Trockenen über längere Zeit? / besteht Gefahr sich etwas einzuschleppen?
Einfache Antwort : Ja ...weil es sind halt Bakterien und keine Algen...deshalb alles schoen mit H2O2 saubermachen und die ollen Schwaemme in den Muell.
 

Ähnliche Themen

Oben