Co2 von 20 mg unmöglich ?

weikom1977

New Member
Ok also Ich habe jetzt den Ablauf vom Aquarium bis oben angestaut und die CO2 Anlage auf maximum (120 Blasen in der Minute gestellt) Der PH bleibt auf 7,09 mehr geht einfachnicht.

Es hat für moich echt den Anschein als ist einfach nicht mehr möglich sobald man ein Technikbecken verwendet
 

Lixa

Well-Known Member
weikom1977":2ha5jlta schrieb:
Ok also Ich habe jetzt den Ablauf vom Aquarium bis oben angestaut und die CO2 Anlage auf maximum (120 Blasen in der Minute gestellt) Der PH bleibt auf 7,09 mehr geht einfachnicht.

Es hat für moich echt den Anschein als ist einfach nicht mehr möglich sobald man ein Technikbecken verwendet
Ich denke dass es mit diesen Änderungen nicht an dem Technikbecken liegt.

Eher dass Dennerle mit 120 Blasen pro Minute für 300 Liter zu optimistisch war - oder der Zähler hat sehr große Blasen.
In meinem 350er hab ich gerade gezählt (sofern das bei diesem Durchsatz möglich ist) sind es 250 Blasen pro Minute. Ein Diffusor den ich hatte schaffte diese Menge nicht und jetzt nutze ich einen aktiven Reaktor.

Ich bin gespannt was der Rest so meint, aber evtl. Ein größerer Druckminderer mit einem anderen Zugabesystem könnte es schaffen.
 

weikom1977

New Member
Lixa":1mtw1bpg schrieb:
weikom1977":1mtw1bpg schrieb:
Ok also Ich habe jetzt den Ablauf vom Aquarium bis oben angestaut und die CO2 Anlage auf maximum (120 Blasen in der Minute gestellt) Der PH bleibt auf 7,09 mehr geht einfachnicht.

Es hat für moich echt den Anschein als ist einfach nicht mehr möglich sobald man ein Technikbecken verwendet
Ich denke dass es mit diesen Änderungen nicht an dem Technikbecken liegt.

Eher dass Dennerle mit 120 Blasen pro Minute für 300 Liter zu optimistisch war - oder der Zähler hat sehr große Blasen.
In meinem 350er hab ich gerade gezählt (sofern das bei diesem Durchsatz möglich ist) sind es 250 Blasen pro Minute. Ein Diffusor den ich hatte schaffte diese Menge nicht und jetzt nutze ich einen aktiven Reaktor.

Ich bin gespannt was der Rest so meint, aber evtl. Ein größerer Druckminderer mit einem anderen Zugabesystem könnte es schaffen.

Du selbst brauchst 250 Blasen? Jeder Aquariumexperte (habe jetzt 3 Aufgesucht) sagen mir das 120 Blasen schon gefährlich sind. Welchem Reaktor verwendet du ? Ich hab noch von früher eine Co2 Reaktor von Dennerle den könnte ich noch probieren. (vielleicht etwas modifizieren).
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

weikom1977":hs12qgmb schrieb:
Jeder Aquariumexperte (habe jetzt 3 Aufgesucht) sagen mir das 120 Blasen schon gefährlich sind.
Dann wissen die "Experten" wohl auch, dass die Blasen je nach Blasenzähler unterschiedlich groß ausfallen und die Oberflächenbewegung einiges an CO2 austreiben kann.
 

Biotoecus

Active Member
Ja nu..... wenn die Expedde des sachen...........kann man nix machen................. :stumm:
 

Haeck

Member
Moin

weikom1977":316vnd27 schrieb:
Ok also Ich habe jetzt den Ablauf vom Aquarium bis oben angestaut und die CO2 Anlage auf maximum (120 Blasen in der Minute gestellt) Der PH bleibt auf 7,09 mehr geht einfachnicht.

Es hat für moich echt den Anschein als ist einfach nicht mehr möglich sobald man ein Technikbecken verwendet

Kann das Technikbecken im Bypass gefahren werden, falls ein Filter vorhanden ist ? Ansonsten die Co2 Einspeisung direkt ins Hauptbecken verlegen und zirkulieren lassen. Dann wuesstest Du es genau :smile:.
Waere Kh 2 eine Option ? Dann sollte sich der Wert bei < 7 einpendeln.

weikom1977":316vnd27 schrieb:
Jeder Aquariumexperte (habe jetzt 3 Aufgesucht) sagen mir das 120 Blasen schon gefährlich sind.

... aber nicht, wenn der Dauerindikator Blau zeigt. An dem Maas wuerde ich mich nicht orientieren. Je nach eingebrachter Pflanzenmasse, Lichtintensitaet etc., kann die Blasenzahl stark von den allgemeinen Empfehlungen abweichen.

Gruesse
André
 

Lixa

Well-Known Member
Haeck":3h7xjtgf schrieb:
Moin

... aber nicht, wenn der Dauerindikator Blau zeigt. An dem Maas wuerde ich mich nicht orientieren. Je nach eingebrachter Pflanzenmasse, Lichtintensitaet etc., kann die Blasenzahl stark von den allgemeinen Empfehlungen abweichen.

Gruesse
André

Hallo André,

Danke, genau so etwas dachte ich mir. Viele Pflanzen und viel Licht heißt viel Bedarf. Bei schnellwachsenden Stängelpflanzen umso mehr.

Und dann sind ja auch nicht alle Diffusoren gleich... Ohne zuverlässige Dauertests gäbe es Aquascaping nur selten mit Tieren.

Viele Grüße

Alica
 

weikom1977

New Member
Testphase 3
Technikbecken von Hauptbecken getrennt Technikbecken filtert sich selbst jetzt Mitbewohner Schwächen Pumpe im Kreis .
Im Hauptbecken einen Innenfutter installiert.
Co2 Diffusor ins Hauptbecken transferiert und co2 Versorgung auf 70 blasen gestellt.
Originalwert ph7.23
Mal schauen was jetzt passiert
 

Biotoecus

Active Member
weikom1977":15q4x06n schrieb:
Testphase 3
Technikbecken von Hauptbecken getrennt Technikbecken filtert sich selbst jetzt Mitbewohner Schwächen Pumpe im Kreis .
Wer Schwächen Pumpe im Kreis?

Im Hauptbecken einen Innenfutter installiert.
Innenfutter is imma mega!
Aba was is das?

Co2 Diffusor ins Hauptbecken transferiert und co2 Versorgung auf 70 blasen gestellt.
Originalwert ph7.23
Mal schauen was jetzt passiert

Nimmst Du Originalanweisung, Liebschaft im Gruß:
bekanntmachung/kurzform-verhaltensregeln-bei-flowgrow-bitte-alle-lesen-t37053.html#p288831
 

weikom1977

New Member
Hallo allerseits

Die automatische Texterkennung ist furchtbar ;)
Jetzt nochmal ;)
Testphase 3
Technikbecken von Hauptbecken wurde getrennt.
Das Technikbecken filtert sich selbst jetzt mit einer schwachen Pumpe im Kreis .
Im Hauptbecken habe ich nun einen Innenfilter installiert.
Der Co2 Diffusor wurde in das Hauptbecken transferiert und die co2 Versorgung auf 70 blasen eingestellt.
Originalwert ph7.23
Mal schauen was jetzt passiert.
Lg Weikom
 

Ebs

Active Member
Hallo weikom,
weikom1977":dqcor27v schrieb:
Als Werte habe ich PH 7,2 und KH 3 GH 5
SOgar in der NAcht schalte ich die Co2 Versorgung nicht mehr ab und trotzdem sinkt der PH wert nicht.(müsste ca. auf 6,7 runter bei den niedrigen KH Wert)

weikom1977":dqcor27v schrieb:
Testphase 3
Technikbecken von Hauptbecken wurde getrennt.
Das Technikbecken filtert sich selbst jetzt mit einer schwachen Pumpe im Kreis .
Im Hauptbecken habe ich nun einen Innenfilter installiert.
Der Co2 Diffusor wurde in das Hauptbecken transferiert und die co2 Versorgung auf 70 blasen eingestellt.
Originalwert ph7.23

Ich wünsche dir, dass das so funktioniert, habe aber meine Zweifel.
Bei 330 L und CO2 (70 Blasen) kommst du nach meiner Erfahrung nicht auf PH 6,7, um damit ca. 20 mg CO2/L bei KH 3 zu erreichen.
(Mein Becken (120 L) läuft schon ewig mit ca. 90 Blasen (siehe evtl. Signatur), viele Pflanzen, viele Fische, keine sichtbare Oberflächenbewegung).
Es sei denn, du hast kaum und bzw. nur langsam wachsende Pflanzen im Becken, die nur wenig CO2 benötigen. Dann könnte deine jetzige Konstellation ohne erreichen deiner Zielwerte funktionieren .


Die automatische Texterkennung ist furchtbar ;)

Gottseidank sind immer die Anderen schuld ! :lol:

Gruß Ebs
 

weikom1977

New Member
Hallo allerseits

So die Nacht ist vorbei. Die Co2 Anlage hat sich erstmals von selbst abgeschalten. Bin innerhalb kürzester Zeit auf einen PH von 6,9 gesunken und das mit 70 Blasen anstatt wie vorhe rmit 120.

Also dürfte das Technikbecken ein Co2 vernichter sein. Und was jetzt? Ich hatte eigentlich gehofft das die Pflanzen so einen enormen Verbrauch haben. Jetzt hab ich ein Technikbecken mit dementsprechender Technik (z.B. für automatischen Wasserwechsel) kann es aber anscheinend nicht für einen sinnvollen Co2 Wert benuitzen.

Wie lösen das bitte andere oder verwendet echt niemand ein Technikbecken?

Dank im Voraus
lg Weikom
 

Haeck

Member
Hallo

weikom1977":141km8mp schrieb:
Bin innerhalb kürzester Zeit auf einen PH von 6,9 gesunken und das mit 70 Blasen anstatt wie vorhe rmit 120.

Was zeigt der Dauertest ?

Nachtrag:
weikom1977":141km8mp schrieb:
Dachte das ist der Sinn wenn man Soil verwendet das der KH nieder

Jaein, denn es gibt auch weinger KH beinflussende Soils, die das Wasser nur im schwach sauren Bereich einpendeln.


Gruss
André
 

weikom1977

New Member
Hallo allerseits
Der Dauertest ist noch blau. Ich müsste auf einen PH von 6,7 den extremen Wechsel wollte ich den Fischen aber nicht antun. Ich wollte nur mal wissen ob der Wert bis auf 6.9 leicht runter geht.
Lg Weikom
 

Ebs

Active Member
Irgendetwas stimmt da nicht. Bei einem PH 6,9 müsste der Dauertest normalerweise zumindest dunkelgrün sein.
In der Regel vertragen die meisten Fische auch einen PH von 6,7 bei KH 3.
 

Ähnliche Themen

Oben