Co2 Flasche schon wieder leer

DJNoob

Active Member
Moin, meine Co2 Anlage ist nun nach 3 Monaten schon wieder leer :(. Netto 300l und PH 6 bei KH 2. Eingeleitet mit Up Aqua Inline Atomizer. Es handelt sich um eine 2kg Flasche. Ist das normal das die gerade mal 3 Monate hält? Werde sie morgen zum 3. befüllen lassen und jedes mal exakt 3 Monate :(.
 

omega

Well-Known Member
Hallo Bülent,

pH 6 bei KH 2 finde ich krass. Meßfehler? Das wären >60mg/l CO2.
Ich fahre hier aktuell pH 6,15 bei KH 0,9.
Früher bei 60 Blasen pro Minute (pH 6,4-6,7, KH 2,8) hielt eine 2kg Flasche weit über ein Jahr.

Grüße, Markus
 

DJNoob

Active Member
Moin Markus, ich habe den Drop Check 30mg/l von AR als Dauertest und der ist hell grün. Aber der PH Controller von Dennerle Evolution ist auf PH 6 - 6,1 eingestellt. Erst unter PH6 wird der so langsam gelb.
 

DJNoob

Active Member
hi, eben mal den ca. 1 Jahr alten Tröpchentest PH 6 - 7,6 rausgeholt und der zeigt mir PH 6,7 an :D. Ich denke der ist ziemlich alt oder mein PH Controller zeigt völlig falsche Werte.
 

Anhänge

  • BF0_8621.jpg
    BF0_8621.jpg
    394,1 KB · Aufrufe: 1.193

omega

Well-Known Member
Hi,

DJNoob":2f9cn378 schrieb:
oder mein PH Controller zeigt völlig falsche Werte.
kalibrieren?
Letztens zeigte mein Controller pH 5,8-5,9 an (zwei Monate zuvor kalibriert), nach dem Reinigen, Neubefüllen und Konditionieren der Elektrode und Kalibrieren pH 6,5. Ist eine ca. 15 Jahre alte Schott BlueLine 17 pH. Habe sie nun gegen eine neue von Dupla getauscht und die CO2-Zufuhr leicht erhöht.

Grüße, Markus
 

DJNoob

Active Member
HEy Markus, dachte die kann man nicht Kalibrieren lassen. Nur Justieren geht und den mache ich einmal oder zweimal im Monat. Wie kalibriere ich den? :D.
 
Hallo

Meine 2kg Flasche reicht auch nur 3 Monate bei 240 liter Becken. Das ist normal. Und es ist Rille wie hoch die kh und der Ph sind , wenn ich da 30 mg/l reinpumpe ist die Menge an CO2 bei allen kh Werten gleich , der Ph ergibt sich dann daraus.

Mfg.Heiko
 

droppar

Member
Moin!
Normal ist das nicht würde ich behaupten.
Meine 2kg CO2 hält an meinem 240L mindestens 8 wenn nicht sogar 10-12 Monate. Die Varianz ist dem Umbau von Druckminderer und einem CO2 Leck geschuldet.
KH: ca: 4-5, PH über JBL Controller bei ca 6.8 mit Hysteres von 0.5.
 

Neuling

Active Member
Hallo zusammen,

Bülent hast du deine Anlage schon mal auf Dichtheit geprüft ?

Finde 3 Monate auch etwas zu wenig.
Betreibe 3 x 47l und 1 x 60l Becken mit einer 2 kg Flasche, und komme so auf 9-10 Monate.
 

Grimbadon

Member
Hi Bülent,

ich kann dir nur nen kleinen Hinweis geben der bei mir mal Probleme machte...

Nimm mal den Druckminderer von der Flasche und schau ob in der Überwurfmutter am Druckminderer der Gummidichtring rausgehüpft ist.
Die Quellen durch das CO2 etwas auf und können aus der dafür vorgesehenen Nut rutschen.
Dadurch schiebt es dir den Dichtring irgendwo hin, aber nicht da wo er hin soll.
Das hat bei mir mal dazu geführt dass die Standzeit der Flasche sich halbiert hat.

Vorausgesetzt dein Dennerle-System ist hier mit einer Dichtung ausgestattet...

Ich hoffe du kannst nachvollziehen wo ich hin will. Habe leider keine Bilder zur Hand um es zu verdeutlichen.

Die Dichtringe bekommst du normalerweise in jedem Baumarkt in der Sanitär-Abteilung für ein paar Cent.

Die Sonde kalibrieren schadet aber trotzdem nie...

Wie man auch noch Undichtigkeiten sehr schön feststellen kann ist wenn man einen ordinären Blasenzähler rein hängt. Wichtig ist hierbei, dass eine Rücklaufsicherung nur zwischen Flasche und Blasenzähler drin hängt.
Bei Nachtabschaltung drückt es dann von Zeit zu Zeit Wasser aus dem Becken in den Blasenzähler (kann ein paar Tage dauern bis eine Menge zusammen kommt).
 

DJNoob

Active Member
Moin, die Flasche ist nun leer, ich prüfe das ganze nachher :). Anbei mal ein älteres Bild.
 

Anhänge

  • BF0_7557.jpg
    BF0_7557.jpg
    426,2 KB · Aufrufe: 1.034
  • BF0_7912.jpg
    BF0_7912.jpg
    397,6 KB · Aufrufe: 1.033

Grimbadon

Member
Hi Bülent,

ich sehe grade ich habe mich vielleicht etwas leidlich ausgedrückt.
Ich meine die Mutter mit der du den Druckminderer an die Flasche schraubst (bei dir die große Messingmutter).
Da sollte sich, wenn du von vorne in die Mutter rein schaust, ein Dichtring befinden für den eine Nut vorhanden ist. Eben diesen meinte ich.

Wie gesagt kein Patentrezept, hatte nur bei mir schon Probleme gemacht.
 

DJNoob

Active Member
HI Stefan, bringt es den eventuell feucht zu machen? Ich werde sie nach dem befüllen mal anschauen ;).
 

Grimbadon

Member
Hi Bülent,

wenn der Dichtring aufgequollen UND rausgehüpft ist wirst du ihn nicht wieder rein bringen.
Der ist dann ca. 2-3 Nummern zu groß für die Nut. Aber versuchs ihn wieder rein zu setzen, vielleicht klappts.

Feuchtmachen würde ich ihn auf keinen Fall, da du durch das Wasser weitere Undichtigkeiten erzeugst.

Ist er denn rausgehüpft?
 

Ähnliche Themen

Oben