Calcium testen

kiko

Active Member
hi,
nachdem mich das allgemeine Testfieber angesteckt hat :lol: , möchte ich gerne auch mal meinen CA-gehalt messen. Habe gesehen es gibt von Dupla einen Ca -Test, der für Meer wie Süßwasser geeignet ist. Da ich vermute das dabei diegleichen Reagenzien verwendet werden und diese nicht in mehrerlei Ausführungen beiliegen, frage ich mich ob man auch jeden anderen Ca Test wie z.b. den doch etwas preisgünstigeren Sera auch für Süßwasser nehmen kann?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

ich habe den von Salifert und bin damit zufrieden. Dafür jedenfalls hat er es gut getan.

Grüße
Robert
 

bocap

Active Member
Hallo Olaf,

ich hatte bis vor kurzem noch den Ca-Test von JBL. Dem musste man für's Süßwasser allerdings verdünnen um halbwegs genau messen zu können. Seit Ende letzter Woche habe ich den von MN. Der Durst deutlich einfacher, da er bei normaler Durchführung schon pro Tropen 5 mg/l ausweist. Wenn du dann noch die Wassermenge und Reagenz 1 verdoppelst, kannst du sogar problemlos in 2,5 mg/l Schritten messen. Kann ich nur empfehlen.

Gruß
Sascha
 

bocap

Active Member
Hallo nochmal,

bezüglich Titrationstests kann mir grade mal eine Idee zur Genauigkeit der Tests.
Beispiel GH Test. 1 Tropfen entspricht 1°dGH. Wenn die GH im Wasser nun 4,1 °dGH betragen würde, dann würde - ausreichende Genauigkeit vorausgesetzt - der Farbumschlag erst beim 5. Tropfen erfolgen. Wir würden also von 5 °dGH ausgehen. Wäre eine Abweichung von über 20%!! :eek:
Wenn wir aber pauschal den letzten Tropfen immer nur halb einrechnen, dann ist die Prozentuale Abweichung auf lange Sicht gesehen geringer!
Erscheint mir grade irgendwie sehr logisch. Vielleicht hatte ich eben aber auch einfach nur ein Bier zu viel... :prost2:

Gruß
Sascha
 

*AquaOlli*

Member
Hi,

@Sascha
bocap":39f4iozu schrieb:
...Vielleicht hatte ich eben aber auch einfach nur ein Bier zu viel... :prost2:
Ja das glaube ich auch :irre: :lol:

@Olaf
Ich habe mir unter anderem den Ca-Test von M&N gegönnt, aber noch nicht ausprobiert. Ich werde mich dann nochmal melden...
Außerdem habe ich den Test von Salifert, funktioniert auch sehr gut aber nicht so mein Ding mit derdosierung der Spritze. Daher wollte ich auch mal den von M&N ausprobieren.
 

java97

Active Member
Hi Sascha,
bocap":11vo19iq schrieb:
Erscheint mir grade irgendwie sehr logisch. Vielleicht hatte ich eben aber auch einfach nur ein Bier zu viel... :prost2:
Aha, daher also Dein Freudscher Versprecher:
Der Durst deutlich einfacher, da er bei normaler Durchführung schon pro Tropen 5 mg/l ausweist.
?
Wie wäre es, einfach die doppelte Menge Testwasser zu nehmen, dann zählt jeder Tropfen 0,5°... :wink:
 
Prost zusammen,

den Ca-Test von M & N verwende ich auch und bin - auch wegen der einfachen und schnellen Durchführung - sehr zufrieden damit. Ein ziemlich identisch arbeitender Test wird übrigens von Dupla angeboten.

Bei den relativ geringen Ca-Mengen, die wir messen, würde ich einen Meerwassertest nicht nehmen wollen. Dann lieber etwas mehr ausgeben und einen ordentlichen Gegenwert dafür bekommen.

Beim GH-Test verwende ich ebenso die doppelte Wassermenge wie beim Ca-Test. Ich denke, mit der dann vorliegenden Restungenauigkeit kann man leben. :roll:

Viele Grüße,
Werner
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi,

bei den Titrationstests ist es schon so, dass das Ergebnis zwischen dem vorletzten und letzten Tropfen liegt.

Am Beispiel Ca und Titration von 5mg/l Ca pro Tropfen wäre das Ergebnis bei 10 Tropfen bis zum Farbumschlag >45mg/l und <50mg/l. Diese Unschärfe wirkt sich auf die Errechnung vom Mg aus.

Das sollte man sich schon bewusst machen, überbewerten würde ich es nicht. Saschas Gedanke, aus der obig beschriebenen Unschärfe den Mittelwert zu nehmen, ist grundsätzlich richtig.

Gruß, Nik
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Servus...

bocap":2hytjd2s schrieb:
Beispiel GH Test. 1 Tropfen entspricht 1°dGH. Wenn die GH im Wasser nun 4,1 °dGH betragen würde, dann würde - ausreichende Genauigkeit vorausgesetzt - der Farbumschlag erst beim 5. Tropfen erfolgen.
Nach meiner schlechten Erfahrung mit dem JBL-GH-Test hier bin ich sehr skeptisch, was die Genauigkeit aquaristischer GH- (und wohl auch KH-) Tröpchentests anbelangt.

Ich trauere immer noch meinem leider inzwischen abgelaufenen GH-Terst von Merck nach.

Grüße
Robert
 

bocap

Active Member
Hallo zusammen,

bocap":eiz0cvvi schrieb:
Der Durst deutlich einfacher, da er bei normaler Durchführung schon pro Tropen 5 mg/l ausweist.
Ich hab übers Handy geschrieben... aber wahrscheinlich auch ein Bier zuviel... :eek:ps: :pfeifen:

java97":eiz0cvvi schrieb:
Wie wäre es, einfach die doppelte Menge Testwasser zu nehmen, dann zählt jeder Tropfen 0,5°... :wink:
channaobscura":eiz0cvvi schrieb:
Beim GH-Test verwende ich ebenso die doppelte Wassermenge wie beim Ca-Test. Ich denke, mit der dann vorliegenden Restungenauigkeit kann man leben. :roll:
Mit der doppelten Menge Wasser ist man natürlich auch schon ziemlich genau dabei. Das mache ich eh bei allen Titrationstests. Es geht aber einfach darum die Genauigkeit, bzw. die Messung noch näher an den tatsächlichen Wert im Becken anzunähern, ohne weiteren Messaufwand! Egal ob man mit einfacher oder doppelter Wassermenge rechnet, wenn man den Tropfen der zum Farbumschlag führt, nur zur Hälfte mit in die Berechnung einfließen läßt, dann liegt man mit diesem Ergebnis in 75% der Fällen näher am tatsächlichen Wert. :besserwiss:

Gruß
Sascha
 

java97

Active Member
Hi Sacha,
Ist ein guter Hinweis! :thumbs:
Von M&N gibt´s übrigens auch einen GH-Test.
Nach den bisher positiven Erfahrungen mit anderen Tests dieses Herstellers wäre das sicher eine Alternative.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Robert,
so es denn mein elendes Gedächtnis zu lässt, haben nach meiner Erfahrung die GH-Tests eine geringere Haltbarkeit. Die kaufe ich ständig nach, weil ich denen bei nachlassend deutlichem Farbumschlag nicht mehr traue. Ist aber bei den aquaristisch üblichen, so ich sie denn hatte, durch die Bank so. Weißt du, wie lange der Merck hielt, respektive angegeben war?

Ah, lese gerade vom M&N GH-Test, Tobi, liest du mit?

Gruß, Nik
 

java97

Active Member
Hallo,
Der M&N-Test genügt für mind. 110 Tests (bei GH 10) und hat eine Mindesthaltbarkeit von 1,5 Jahren.
 

bocap

Active Member
Hi Nik,

MN hat noch einige interessante Tests.

KH
VISOCOLOR alpha Carbonathärte Preis: 15,40€
VISOCOLOR eco Carbonathärte Preis: 33,90€

GH
VISOCOLOR alpha Gesamthärte Preis: 17,00€
VISOCOLOR eco Gesamthärte Preis: 33,90€

Ich habe ebenfalls noch auf dem Schirm:
VISOCOLOR HE Eisen Preis: 78,10€ für 300 Bestimmungen, Haltbarkeit min. 2 Jahre
VISOCOLOR HE Phosphat Preis: 76, 80 für 300 Bestimmungen, Haltbarkeit min. 2 Jahre

Macherey-Nagel sitzt bei mir um die Ecke. Leider wollen die Bei bestellungen unter 150€ noch mal 15€ Mindermengenaufschlag haben. Wenn Tobi die Tests nicht über Aquasabi vertreiben will, dann biete ich mich gerne bei genügend Interessenten für eine Sammelbestellung an! :D

Gruß
Sascha
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

Sascha hat die netto Listenpreise angegeben, also ohne MwSt.

Grundsätzlich kann ich auch mal ein paar GH / KH Eco Tests bestellen.
 

Ähnliche Themen

Oben