Blasenschneckenzucht optimieren, PHS ausrotten

Guten Morgen, oder besser: Mahlzeit...

meine Schneckenzucht mit Blasenschnecken im Nano für die Erbsenkugelfische ist leider gescheitert.
Die PHS haben alle BS verdrängt (Laich gefressen und die Großen gleich mit????)

Jedenfalls habe ich mir einen neuen Startansatz von 100 Stück bestellt, weitere 100 wandern gleich zu den Erbsen, aber da sitzen auch haufenweise PHS. Die großen kann ich absammeln, die Kleinen aber bleiben da.
Wegen der Neuzucht der BS: Wie bekomme ich das Nano vom Laich der PHS sauber, wenn ich die PHS rausnehme und das Becken reinige?
Reicht es, heißes Wasser einzugießen und mit Schwamm und Bürste die Nähte zu schrubben?
Auch in den anderen Aquarien haben die PHS alle BS ausgerottet. Wenn ich wüsste, dass die Erbsen wenigstens die kleinen PHS fressen. Gesehen habe ich es noch nicht. Es liegen zwar vermehrt leere Häuschen herum,
jedoch beherberge ich auch Schneckenegel. Ich füttere noch Mülas und Enchyträen dazu, hin und wieder Frostfutter.
Danke für eure Hilfe :)
 
Hm, dann muss ich die Bs erst Zwischenhältern. Bringt Essigwasser etwas höher dosiert? Oder Mineralwasser?
 
Das ist wahr. Aber ich brauche halt sofort Futterschnecken. Bis die Quarantäne rum ist, sind meinen Erbsen vielleicht die Zähne zusammengewachsen.
Wenn ich sicher wüsste, dass sie die kleinen PHS fressen, wäre ich etwas entspannter. Aber dazu findet man im Netz herzlich wenig. Dafür wird man gesteinigt, wenn man die Erbsen im Gemeinschaftsbecken hält.
Unfassbar. Bisher ist noch nie einer der Erbsen an meine anderen Mitbewohner gegangen. Im Gegenteil, die stecken eher ein, als auszuteilen.
 
Gut, zur Not könnte ich ein paar Schneckchen extra aus Quarantäne bestellen, so lange die anderen in Quarantäne sind.... was auf Dauer aber ganz schön kostspielig ist.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Brigitte,
Am einfachsten bekommt man Schnecken parasitenfrei wenn man eine Population aus Schneckeneiern aufbaut. Du brauchst also zwei Behälter und machst eine zweite Kultur aus Schneckeneiern die du mit der Lupe kontrollierst.
Ob Posthornschnecken und Blasenschneckeneier unterscheidbar sind weiß ich nicht, aber ich denke PHS Gelege haben weniger und größere Eier.

Viele Grüße

Alicia
 
Poah... ich bin schon froh, wenn ich überhaupt Gelege sehe. Zumindest keine mehr von BS. Die sind so bumerangförmig. Aber bei den neuen werden ichs mal versuchen.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, normal reicht es sie einfach gut zu füttern.
In meinen Aufzuchtbecken sind immer beide Arten und beeinträchtigen sich nicht. Das Aufzuchtfutter läßt die Schnecken explodieren wie nix gutes.
Mich ärgert das und in dem einen Becken versuch ich immer sie bis auf wenige schöne blaue PHS auszurotten. Zum Glück hab ich ein Becken mit Clea Helena, fliegen die Überschüsse und unschönen PHS rein.
PHS haben flache Chitinschilde, wo die Eier drunter liegen und Blasen so kleine, ca. 5mm große Gel-gelege. Auch in 5Liter Jungfischboxen vermehren die sich wie bekloppt und alles hängt voll mit Gelegen.
Versuch es doch einfach mal mit Algenstaubfutter für Garnelen und auch tierischem Staubfutter. Paar Moina oder Wasserflöhe mir rein. Dann kannst Du die auch noch verfüttern. Entweder mit einem Minifilter betreiben oder techniklos geht auch, dann aber ehr 25 Liter Plastebox. In die Sonne stellen, im Sommer gerne auch draußen. Achja..in dem Medakapötten gibts auch kein Halten...
Lixa hat recht, wenn Du Planarien und/oder Schneckenegel hast, versuche die Gelege auszubrüten. Das ist ganz schlecht für die Vermehrung...
VG Monika
 
Hi Monika,
Planarien habe ich bisher keine mit der Falle eingefangen, es sind nur Egel In den Becken.

Ich setze die neuen Blasen jetzt erst mal in nen 5 ltr-Eimer mit kleinem Filter. Etwas Laub - und werde auch die Planariefalle mit reintun. Staubfutter und Mikrozell hab ich da. Etwas Naturholic Schneckenfeed auch noch, aber das staubt sehr.

Wenn die PHS ihre Eier mit sich tragen, dann bräuchte ich ja nur die PHS absammeln und müsste gar nicht das Schnecken- Becken komplett reinigen. Habe ich das richtig verstanden? Das wäre natürlich ideal
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei..nee, die legen die Eier an Gegenstände und Scheiben ab.
Und machen da einen Chitindeckel drüber.
Aber wenn Du die Großen absammelst, ist irgendwann mal Schluss.
VG Monika
 
Ach so, dann weiss ich jetzt, was das für ovale Dinger an den Scheiben sind. Dachte da eher an Mützenschnecken.
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Brigitte,

Wenn die PHS ihre Eier mit sich tragen, dann bräuchte ich ja nur die PHS absammeln und müsste gar nicht das Schnecken- Becken komplett reinigen.

Die PHS-Schneckengelege befinden sich in einer Gallertmasse, im Bild z.B. auf einem Pflanzenstängel.

Schneckenlaichgelege.jpg
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,

Bei mir lieben die Schnecken Kohl und Brennessel. Rosenkohl oder Brokkoli bekommt man gut als TIefkühlware im Moment.

Viele Grüße

Alicia
 

Ähnliche Themen

Oben