Blasenschneckenzucht optimieren, PHS ausrotten

Ich hab die nie gesehen, waren wohl gut versteckt. Vielleicht wäre eine Raubschnecke sep. Gehalten gar nicht dumm. Wie wäre es, wenn ich alle kleinen PHS zu den Erbsen reingebe, zus. Mit den BS und alles, was grösser wird an PHS, also so ab 0,5 cm plus absammle und zur Helena reingebe? Zerdrücken kann ich die Schnecken nicht. Krieg ich nicht fertig. Ausser, ich wüsste, die Erbsen nehmen zerquetschte Schnecks aus der Futterschüssel.
 

Plantamaniac

Active Member
Mit TK Blumenkohl hab ich mal meine Lila Apfelschnecken gekillt...
Da bin ich vorsichtig geworden. Und auch Gurke von meinen eigenen Gewächshausgurken haben mir mal fast ein Becken umgenietet...was so eine dünne Scheibe bewirken kann...boa...
Ich bin jetzt über die Moina mal wieder auf die Hufas gestoßen.
Vielleicht ist es auch das, das Schnecken draußen perfekt gedeihen und im Aquarium komplett versagen können?
VG Monika
 

kurt

Well-Known Member
Hallo zusammen,

Ich füttere meine Schnecken mit Pleco’sTabin, die Tabletten habe ich immer gestückelt,die Futterstelle sieht dann so aus…

Posthornschnecken 20.07.2020.jpg


Zuviel Schnecken im Aquarium sauge ich mit einem Eheim 12 Volt Mulmabsauger ab,
das Ansaugrohr habe ich mit einem Sieb versehen damit er als Auffangkorb dient.

Mulmabsauger lang.jpg

Mulmabsauger 3.jpg Mulmabsauger 1.jpg

So lassen sich die Schnecken einfach absaugen und umsetzen.
 
Hallo zusammen,

Ich füttere meine Schnecken mit Pleco’sTabin, die Tabletten habe ich immer gestückelt,die Futterstelle sieht dann so aus…

Anhang anzeigen 144128


Zuviel Schnecken im Aquarium sauge ich mit einem Eheim 12 Volt Mulmabsauger ab,
das Ansaugrohr habe ich mit einem Sieb versehen damit er als Auffangkorb dient.

Anhang anzeigen 144132

Anhang anzeigen 144130 Anhang anzeigen 144131

So lassen sich die Schnecken einfach absaugen und umsetzen.
Nicht schlecht
 

Plantamaniac

Active Member
Omega 3 Fettsäuren, die sich in Algen bilden.
Die Tiere, zb. Microorganismen, oder Fischnährtiere nehmen die auf und Fische provitieren dann vom Darminhalt und den Inhaltstoffen, wenn sie die fressen.
Man kann zb. Artemia boostern mit Algen, die Hufas enthalten.
Da Schnecken ja auch Algen fressen, teilweise Aufwuchs und teilweise filtrierend, könnte es sein, das ihnen in unseren Aquarien, ohne Sonnenlicht, wichtige Nährstoffe fehlen.
VG Monika
 
Ok wieder was gelernt. Ich habe halt ein Problem: bei mir wachsen gar keine Algen, allenfalls mal wenige Punktalgen. Ohne gezielte Fütterung verhungern die Schnecks. Ich gebe 2x die Woche Bacter AE ins Wasser wg Biofilm
 
Doch natürlich. Das Bacter war nur auf den Biofilm bezogen. Verschiedene Sticks und Futtergranulat sowie Laub und ab und zu Algenplatten, wenn da
 

Ähnliche Themen

Oben