Bartalgen - Pflanzenwachstum stagniert - PH niedrig

Damian

Active Member
Hallo Flo

Für die Ermittlung der Düngemenge für dein Wechselwasser gibst du dann die Menge des Wechselwassers ein. In deinem Fall also 20 Liter.

Kleiner Hinweis: ich würde grössere Wasserwechsel machen, als nur die 20 Liter. mindestens 1/3, besser 1/2 der Gesamtwassermenge (also 50 Liter wöchentlich in der Annahme von rund 100 Litern effektiven Wasserinhalts deines Aquariums). Damit verhinderst du dann auch eine unerwünschte Anhäufung der als Dünger zugeführten Stoffe im Aquarium und gleichzeitig stellst du damit auch eine ausreichende, gleichbleibende Zufuhr ebendieser sicher.

Viele Grüsse
Damian
 

Flo91Z

New Member
Hallo,

Muss ich dann das zugeben was ich im Rechner oben bei „Dosierung“ angebe oder das was unten bei „Zugabe“ rauskommt?

Sorry aber das Ding ist echt verwirrend ..


Viele Grüße
 

Flo91Z

New Member
Hallo,
Ich mach das jetzt seit 14 Tagen. Leider tut sich noch nix.
Hab letzte Woche noch 2 Bund A. Reineckii reingesetzt (Submers gekauft). Innerhalb von 2-3 Tagen fast to alle Blätter verloren...
Am Javafarn noch keine Besserung.. wieso löchert nur der Farn und sonst keine? Der Rest wächst halt nicht...

Würde PlantaGold 7 von Dennerle helfen? Oder evtl. Deponit NutriBalls? Könnte ich evtl auch auf die Wurzel zum Farn geben...

Viele Grüße
 

Flo91Z

New Member
Hallo,

Ich hab’s zum Start der Maßnahme auf 10mg/L Magnesium und 5mg/L Kalium gedüngt. Das komplette Beckenvolumen.
Seit dem wechsle ich wöchentlich 33% Wasser und dünge dann heruntergerechnet nur das neue Wasser mit Mg und K.
Zusätzlich pro Woche das volle Beckenvolumen mit EasyLife ProFito.

Viele Grüße
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Flo,

Pflanzen die auch normal langsam wachsen reagieren auch nur langsam auf Veränderungen. Wie viel Gramm oder ml Düngerlösung welcher Konzentration gibst du zu?

A. reineckii ist als Temperatur-Optimum maximal 25°C angegeben, aber die werden auch sehr schnell die Blätter nach Stress oder Lichtmangel ab.

Zu viel Eisendünger ohne Mangel bringt nur Probleme mit Pinselalgen, deswegen sollte eine Überdosis vermieden werden. Die Bodendünger kenne ich nicht. Keine Ahnung ob die hier helfen können.

Viele Grüße

Alicia
 

Haeck

Member
Hi

Flo91Z":vhbx65vn schrieb:
Hallo,
Hab letzte Woche noch 2 Bund A. Reineckii reingesetzt (Submers gekauft). Innerhalb von 2-3 Tagen fast to alle Blätter

Dann liegt Nährstoffmässig etwas sehr im Argen !

Lixa":vhbx65vn schrieb:
A. reineckii ist als Temperatur-Optimum maximal 25°C angegeben, aber die werden auch sehr schnell die Blätter nach Stress oder Lichtmangel ab.

Och, das angegebene Optimum lässt sich auf 29°C durchaus erweitern. :smile:
Die Haltung in feinen, ungedüngten Kies mit ausschließlicher Düngung über die Wassersäule kann funktionieren. Langfristig gedeiht die Pflanze in ihrer Pracht mit zusätzlicher Substratdüngung wesentlich besser.

Grüsse
André
 

Ycnan

New Member
Hallo.
Bin neu hier und interessiere mich für die Düngung mit nicht handelsüblichen
Stoffen, sprich Kaliumsulfat, Magnesiumsulfat. Ich würde gerne Geld einsparen.
Was passiert mit dem Sulfat? Ich hab dazu leider nicht wirklich was gefunden,
außer anaerobe Sulfatatmung. Kann das zuviel werden? Ist das nachteilig?
Danke
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

Ycnan":n2bby3ij schrieb:
Was passiert mit dem Sulfat?
Nix. Sulfat ist bis hin zu sehr hohen Konzentrationen unschädlich im Aquarium. Möglicherweise taucht jetzt jemand auf, der davor warnt, Dein Aquarienwasser würde sich unweigerlich in eine nach Schwefelwasserstoff stinkende Güllebrühe verwandeln.

Ist aber nicht mehr als ein Hirngespinst.

Viele Grüße
Robert
 

Ähnliche Themen

Oben