Aquarium Pflanzen die wie Gras aussehen?

equi.de

New Member
Hallo zusammen,
das hier ist mein erster Post in diesem Forum. Ich habe schon einige Zeit "still" mitgelesen und habe mir gedacht, dass es
an der Zeit ist mich einmal vorzustellen. Mein Name ist Dominik, bin aus dem Raum Rosenheim (OBB), 25 Jahre alt und seit Jahren begeisterter Hobby Aquarianer.

Zu meiner eigentlichen Frage:
Ich bin momentan dabei mir mein neues Becken einzurichten (128l). Was ich bis jetzt noch ohne Erfolg gesucht habe ist eine Aquarium Planze die wie Gras aussieht.. Also Wiese.. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Es soll kurz bleiben und meinen Aquariumboden schön bedecken. Gibts sowas? (Also in den lokalen Aquariumläden leider nicht...) Darin könnten sich dann meine kleinsten gut verstecken.. :D

Wenn ich dann irgendwann soweit bin werde ich euch mein Becken und seine Bewohner etwas genauer vorstellen.
Freue mich auf euer Feedback,
Dominik
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hallo Dominik,

herzlich willkommen bei Flowgrow.
Wir helfen gerne, aber ein wenig Eigeninitiative darf durchaus sein. Schau doch mal in unserer Wasserpflanzen-DB nach, da wirst du garantiert fündig, Stichworte Eleocharis, Lilaeopsis und Helanthium. :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.
 

equi.de

New Member
Hallo ihr zwei,
danke euch.. Dir Robert für deinen Vorschlang. Gefällt mir sehr gut.
Und danke auch dir Marcel. Danke, dass du mich daran erinnerst dass ich faul bin :D
Du hast natürlich recht. Werde mich diesbezüglich bessern.
Würde mich trotzdem über weitere Vorschläge freuen.
LG Dominik
 

Simon

Active Member
Hallo,

robat1":3p9dzloy schrieb:
Blyxa japonika und die gedeiht sogar schon bei 0,27W/L

Ist nicht grasartiger und sieht bei 0,27W7L sicher nicht so schön aus wie mit wesentlich mehr Licht. Im Gegenteil, die wird gut 15cm hoch und total buschig. Klein ist da was anderes.
 

robat1

Member
Hi Simon,

Ist nicht grasartiger und sieht bei 0,27W7L sicher nicht so schön aus wie mit wesentlich mehr Licht. Im Gegenteil, die wird gut 15cm hoch und total buschig. Klein ist da was anderes.
Vollständig Falsch !

Du wohnst nicht zufällig in der nähe von München.
Dann kannst Du gerne vorbeikommen und dir die Augen öffnen lassen.
Ernstgemeintes Angebot!

Die Blyxa Japonika wird bei mir nur 10cm, und sieht einfach perfekt, gesund und sattgrün aus.
Im Starklicht wird sie fast Kupferfarben, das ist der einzige Unterschied.

Robert
 

addy

Active Member
HI ihr,
ich bezweifle ebenfalls das Blyxa japonica ihr volles "Grasartiges" Potenzial bei den Lichtverhältnissen zeigt. Ein wirklich kompakter Wuchs mit leicht rötlichen Blättern ist erst bei mehr Licht drin.

Die von Marcel erwähnten erfüllen alle deine Anforderung. Aussuchen musst du schon selber. Das Problem mit der Beschaffung kann leicht über Roland gelöst werden:
http://www.wasserpflanzen-freunde.de/catalog/

So der Rest sollte in Eigeninitiative möglich sein! Bei spezifischen Fragen zu einzelnen Pflanzen kannst du dich ja nochmal melden :wink:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Robert,

ich denke, dass die Nährstoffsituation dazu beiträgt, dass die Pflanze bei dir so klein bleibt. Alles in allem natürlich sehr schön für dich, jedoch mag ich das bei Blyxa japonica nicht verallgemeinern. Sie ist und bleibt in der Regel keine Vordergrundpflanze, die schnell in die Breite geht. Sehr hübsch ist sie dennoch und auch grasartig.

Bei mir wird die B. japonica eher zu Riesenbüschen.
 

robat1

Member
Hi Andre,

nach dem ihr keine Ahnung habt wie eine Pflanze bei 0,27W/L aussieht solltet ihr lieber einem mit dieser Erfahrung glauben als falsche Mutmaßungen anzustellen.

Ein wirklich kompakter Wuchs mit leicht rötlichen Blättern ist erst bei mehr Licht drin.
Na prima, guter Tip wenn man was grasartiges will.
Du meinst so schön wie rotes Gras :lol:


Hokllo Tobi,

nun sei doch mal ehrlich, ich verallgenmeinere doch nicht mehr als Diejenigen die sich ein Urteil über Licht erlauben das sie nie hatten und in keiner Weise beurteilen können.

Kurze Wuchsform ist doch eher ein Anzeichen für starkes Lich als für Nährstoffmangel, meinst du nicht auch?
Ich habe halt satte 0,27W da duckt sie sich ;-) (kleines Späßchen).
Ich versichere dir die kleine Blyxa japonika (nicht die große Form) strotz bei mir vor Gesundheit und wächst in wunderbar dichten Grasbüscheln.
Du kennst Doch Korbi, der hat mein Becken vor 2 Tagen gesehen und wird gerne Auskunft geben, nachdem ich in diesem Form scheinbar immer unglaubwürdig wirke. :wink:

Robert
 

Simon

Active Member
Hallo Robert,

ich Pflege auf 27 Litern und 33 Watt selbst Blyxa Japonica. Und ich behaupte zu wissen, dass Blyxa bei so wenig w/l nicht annähernd die Farbe erreicht, die meine Blyxa gerade in ihrer vollen Pracht zeigt. Zumal ich die Größe mir nicht aus der Nase ziehe, es ist ein Erfahrungswert...

PS: Würd gerne ein Bild deiner Blyxa sehen :wink:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hallo Robert,

es geht absolut nicht um Nährstoffmangel, jedoch kann bei einer starken Limitierung von Nährstoffen schon ein gewisser "Zwergenwuchs" eintreten. Wenn ich viel Stickstoff dünge, mutiert z.B. meine Marsilea crenata zu riesen Kleeblättern. Fahre ich Stickstoff lange Zeit gegen 0, dann wachsen lediglich Miniblätter, die gerade mal 3-5 mm groß sind. Die Blätter sehen aber dennoch gesund aus.

Natürlich hast du recht, dass man Pflanzen generell nicht bei sehr viel Licht halten muss und diese dennoch sehr gut aussehen können. Es ist immer wieder verblüffend, unter welchen Umständen sich Pflanzen entwickeln können.

Alles in allem geht diese Diskussion jedoch am Thema vorbei. In einem 128l Becken bleibt die B. japanonica nichts für den Vordergrund. Für den Mittelgrund ist sie dort sicher ein toller Kontrast. In einem 500+ Liter Becken mag das mit dem Vordergrund natürlich schon ganz anders aussehen. Aber darum ging es hier ja gar nicht.

Elocharis werden daher wohl die bessere Entscheidung für Dominik sein.
 

-serok-

Active Member
Moin moin!

Mag ja alles stimmen, scheinbar wurden hier verschiedene Erfahrungen mit der B.japonica gesammelt. Jedoch fragte der TS nach einer grasartigen Pflanze, die in die breite geht (ich schätze er meint damit flächendeckenden Ausläuferwuchs) und niedrig wächst. Verwunderlich finde ich, daß da Utricularia graminifolia noch nicht empfohlen wurde. Die trifft in meinen Augen am ehesten Rasenartigen, flachen, dichten Wuchs.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

denke die Ultricularia, wie es Andy empfiehtl, dürfte auch sehr gut sein :). Aber die Pflanze ist eine Zicke und nicht wirklich einfach zu pflegen bzw. einzugewöhnen.

Hier mal ein Bild meiner Ultriculariawiese:
 

Anhänge

  • pagod04a_resize.jpg
    pagod04a_resize.jpg
    614,2 KB · Aufrufe: 6.632

Simon

Active Member
Hallo Andy,

da hast Du natürlich recht. Leider ist der Thread durch falsche Infos etwas aus dem Ruder geraten. Das musste erstmal wieder eingefangen werden. UG ist wirklich eine schöne Pflanze, allerdings kann ich dazu kein Erfahrungsbericht liefern. Weitere Alternativen wurden von Marcel ja auch bereits genannt. :bier:

Edit: Tobi war schneller! Sieht super aus die UG!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Duisburg: Aquascape 45p Weissglas Aquarium mit Pflanzen und Hardscape Technik / Zubehör 0
S Silikat aus dem Aquarium entfernen mit Pflanzen Erste Hilfe 14
M Ersteinrichtung Aquarium mit Pflanzen. Pflanzen Allgemein 6
Kenny_Catfish119 Pflanzen für aufs aquarium Pflanzen Allgemein 2
A Braune Aquarium Pflanzen Erste Hilfe 4
A Braune Aquarium Pflanzen Pflanzen Allgemein 7
G Welche Aquarium Pflanzen wachsen auch ohne co2 anlage Pflanzen Allgemein 1
M Pflanzen für ein Zahnkarpfen Aquarium (Mollys..) pH>7 Pflanzen Allgemein 7
M Pflanzen für ein Walstad Aquarium. Welche passen zusammen? Pflanzen Allgemein 5
M Mangelerscheinung an Pflanzen im gesamten Aquarium? Pflanzen Allgemein 2
J Aquarium Moose und Pflanzen aus Israel Pflanzen Allgemein 0
Ü 450l. Pflanzen-Aquarium Aquarienvorstellungen 2
T Pflanzen für 60 cm hohes aquarium im hintergrund Pflanzen Allgemein 3
S Drystart: Pflanzen aus alten Aquarium verwenden Pflanzen Allgemein 11
M Aquarium mit Pflanzen über Wasser. Jemand gute Ideen? Paludarien 4
A welche Pflanzen für mein Aquarium Pflanzen Allgemein 1
S LED Lampen fürs Aquarium mit vielen Pflanzen? Beleuchtung 2
G 864L Aquarium mit ein paar Pflanzen Aquarienvorstellungen 33
S Neues Aquarium, Fragen zur Beleuchtung, Pflanzen und Besatz. Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
Kora Mal ganz was anderes: Kein-Pflanzen-Aquarium! Hilfe! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 13

Ähnliche Themen

Oben