Alles wuchert, aber die Algen leider auch..

Manu_Meow

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Alles wuchert, aber die Algen leider auch..

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2 T8 Röhren (je 30W) gegen 2x Easy LEDs von TecAtlantis (je 44 Watt) getauscht

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> ca 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 100x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Aquariensand schwarz, 0,3-0,6 mm, kein Nährboden

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> 2 Mangrovenwurzeln, regelmäßig Walnusblätter

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 7-12 & 3-20 Uhr inkl Sonnenauf- & -untergang

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x Easy LEDs von TecAtlantis (je 44 Watt & angeblich 120lm/W), 6500K
nur einer der Balken wird gedimmt (Sonnenauf- & -untergang) der andere dann über Zeitschaltuhr dazu geschalten wenn der 1. auf 100% ist oder eben umgekehrt


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

HMF


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> mittelgrobe Filtermatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 600L/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: kein Blasenzaehler

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Ei

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 28.2.2014

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera Troepchentest


pH-Wert: 7,5

KH-Wert: 9

GH-Wert: 12

Fe-Wert (Eisen): nichts nachweisbar

NH4-Wert (Ammonium): nichts nachweisbar

NO2-Wert (Nitrit): nichts nachweisbar

NO3-Wert (Nitrat): nichts nachweisbar

PO4-Wert (Phosphat): 4

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

täglich morgens 3ml Easy Life Profito
täglich abends 8ml Estimative Index von Perfect Plant
(die letzten Tage garnichts, hat die Algensituation aber eher verschlimmert)

Düngekugerl für die Wurzelzehrer


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> wöchentlich ca 40%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Echinodorus grisebachii 'Bleherae'
vallisneria gigantea
cryptocoryne wendtii braun
Javafarn
limnophila sessiliflora
staurogyne repens
anubia barteri var nana
anubia barteri var. coffeefolia
bras. Wassernabel
Wasserlinsen (zwangsweise ich krieg sie nie alle raus..)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 60

[h3]Besatz:[/h3] 25 rote Neons
8 Pandapanzerwelse
2 rote Hexenwelse
haufenweise Schnecken (TDS & PHS)


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 13,5

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 15,4

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 79

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 19

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 2,3

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 5,6

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Halloo :smile:
da hier ja die ganzen Pflanzen & Düngeprofis sind, dachte ich ich wende mich mal an euch.

& zwar habe ich Anfang des Monats die 2 T8 Röhren (je 30W) gegen 2x Easy LEDs von TecAtlantis (je 44 Watt & angeblich 120lm/W) getauscht.
Die Pflanzen wachsen seitdem zwar total brav, aber leider auch die Algen.
vorallem die Limnophila muss ich wöchentlich schneiden, die Cryptos schauen aber irgendwie total zerfetzt aus..
Davor waren zwar auch vereinzelt Grünalgen zu sehen, aber nichts was großartig stört & die sind halt deutlich mehr geworden.. :down:
sogar die Schnecken haben Algen auf ihren Häusern..

die Wasserwerte sind von heute, habe die letzten Tage allerdings nicht gedüngt, war nicht zu Hause, kommt sonst aber nicht vor. also die Werte sind dementsprechend ohne Dünger.. hat an die Algensituation aber eher verschlimmert
der Phosphat wert ist etwas hoch.. hab ihn sicherheitshalber auch 2x gemessen.
einmal vor dem Wasserwechsel & eimal nach dem Wasserwechsel: ändert sich aber nichts daran..

ich denke mir, dass ich für die neue Lichtstärke noch nicht das passende Düngeverhältnis gefunden habe & deswegen die Algen sprießen? oder einfach viel zu viel Phosphat? davor gabs halt nicht so die Probleme damit..

bin zurzeit dabei das hier zu studieren:
naehrstoffe/dungeberechnungen-nach-der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17800.html
hab vor einem Dreiviertel Jahr auch schon mal versucht, die passende Düngermenge zu messen & zu berechnen, hat aber leider nicht so ganz hingehauen & bin dann der Einfachheithalber auf EI umgestiegen..
ich würde die Düngung jetzt nachdem ich diesen Artikel hier gefunden habe gerne etwas optimieren & dem ganzen Berechnungszeugs doch noch mal eine Chance geben
http://aquascaping.flowgrow.de/item/191-der-weg-zum-optimalen-düngesystem
bin alleine aber offensichtlich etwas zu unfähig & zu unsicher mir da einen sinnvollen Düngeplan (Lösungsvorschlag 1) zusammenzustellen & hoffe auf eure Unterstützung damit ich das Algenzeug in den Griff kriege :D

passt der Profito? oder wäre es sinnvoll den auszutauschen? wäre da als zukünftiger Eisendünger auch Fertilon eine sinnvolle Möglichkeit?
da der Dünger von Perfect Plant aber noch nicht leer ist, würde ich ihn gerne noch weiter verwenden..
http://www.perfect-plant.com/shop/perfect-plant-dünger/estimative-index/
der hat halt zusätzlich nochmal Phosphat drinnen wovon ja eigentlich nicht noch mehr gebraucht wird? :/
kann man den sinnvoll mit extra Nitratdünger kombinieren? (zb Aqua Rebell special N oder Easy life Nitro)

wollte auch schon das Berechnungstool nutzen, aber da der EI da nicht vorkommt, komme ich damit leider nicht weit.. ^^
sorry für den Aufsatz :eek:ps:
könnt ihr mir bzw meinem Becken helfen? :smile:
Liebe Grüße
Manu
 

Anhänge

  • IMG_20140223_094810.jpg
    IMG_20140223_094810.jpg
    617,3 KB · Aufrufe: 972
  • IMG_20140222_205107.jpg
    IMG_20140222_205107.jpg
    666,2 KB · Aufrufe: 972
  • IMG_20140228_154056.jpg
    IMG_20140228_154056.jpg
    710,7 KB · Aufrufe: 972
  • IMG_20140228_154537.jpg
    IMG_20140228_154537.jpg
    527,2 KB · Aufrufe: 972
  • IMG_20140228_154516.jpg
    IMG_20140228_154516.jpg
    550,3 KB · Aufrufe: 972
  • IMG_20140228_160402.jpg
    IMG_20140228_160402.jpg
    2 MB · Aufrufe: 972

Microsash

Member
Hallo !

Die Punk-Schnecke ist cool :gdance:

Ich denke bei P 4 und N 0 muss man nicht besonders viel sagen, das dein Dünger ÜBERHAUPT nicht zum Becken passt.

Gruß

Sash
 

Manu_Meow

New Member
Hey :smile:
ja die Schnecke ist schon cool :lol:

aber genau deswegen bin ich ja da um zu fragen was & wies besser passen würde. Vorschläge?
ich finde es halt interessant, dass vor dem Beleuchtungswechsel nicht so extreme Probleme mit Algen gab, obwohl der PO4 da mit EI sicher nicht niedriger war..

Liebe Grüße
Manu
 

troetti

Member
Hallo Manu,

hast Du Dich denn generell schon einmal mit einer Düngung beschäftigt?
Ohne Macornährstoffe (Nitrat, Phosphat, Kalium) geht da gar nichts. :wink:

Der Phosphatwert auf 4mg/l ist der Oberhammer und wirklich sehr übel!
Dazu KEIN nachweisbares Nitrat... nä, dat wird so nix!

Ich würde dringend einen großen Wasserwechsel machen (80%), damit das Phosphat raus kommt.
Danach solltest Du diese Werte erst einmal anpeilen:
NO3 20mg/l
PO4 1,0 - 1,5 mg/l

Dazu würde ich Dir empfehlen die Beleuchtung drastisch auf durchgängig 6 Stunden zu reduzieren.
Wenn sich die Situation merklich gebessert hat, kannst Du sie langsam (um eine Stunde pro Woche) wieder erhöhen.
Dann sieht die Welt schon einmal anders aus.

Mein Tipp: nimm Dir mal "den Weg zu optimalen Düngesystem" vor, damit Du ein wenig mehr die Zusammenhängen verstehst. :wink:

Good Luck!
 

Manu_Meow

New Member
Halloo
ja, ich hab mich schon mit der Düngung, Nährstoffen und dem Ganzen auseinandergesetzt & den Link kenne ich schon danke ;)
dass ohne Makronährstoffe nix geht ist mir schon bewusst.. deswegen ja auch meine Frage nach Hilfe für einen langfristig sinnvollen Düngeplan. ^^

also ich hab gestern nochmal Wasserwechsel gemacht & jetzt ist der Wert auf 1 (gestern & heute getestet)
PO4 im Leitungswasser ist 0,5

ja ich glaube ich werde den EI wohl ersetzen.. noch mehr Phosphat dazu kippen hat ja eher nicht so viel Sinn..
Easy life Profito & Nitro wären aber ok? oder sind die Aquarebell Produkte da aus (welchen Gründen?) besser?
Schönen Sonntag noch :)
Manu
 

kinnay

New Member
Hi manu,

Also ich bin mit dem E.L. Nitro und Fosfo vollkommen zufrieden, die Unterschiede zwischen A.R. und E.L. kenn ich jetzt nicht bis auf den, dass die Konzentration unterschiedlich ist :) Würde aber anstatt dem E.L. Profito der A.R. Eisenvolldünger nehmen, sind die verschiedenen Spurenelemente besser vertreten. Die Eisenkonzentration ist zwar nicht so hoch, hab aber mit dem A.R. bessere Ergebnisse eingefahren :)
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Alles wuchert zu / Rückschnitthilfe erbeten :) Pflanzen Allgemein 12
W Alles Neu :) Technik 6
DerHerrvon22 Anfängerfragen: von Düngung, O² und assimilieren ist alles dabei! Erste Hilfe 23
W Bartalgen, Fadenalgen, alles Alge oder was?! Algen 18
J Dooa System Aqua 30 - Frühling, alles wächst... Aquarienvorstellungen 0
L Alles Wächst auch die Algen!!! HILFE!!! Algen 25
S Unbekannte Algen überwuchern alles Erste Hilfe 4
M Alles neu macht der Februar in 200l Aquarienvorstellungen 3
B Kaufplanung 20L Nano: Was kaufen und alles richtig machen? Nano Aquarien 9
Fisch-Maxe Umzug................... hoffentlich bleibt alles heil Kein Thema - wenig Regeln 4
G Boden bzw. Wurzeldünger alles absoluter Quatsch und unnötig? Nährstoffe 3
G Alles voller Fadenalgen Erste Hilfe 3
T Was soll ich noch alles tun??! Diskus 4
F Erst sah alles noch gut aus Erste Hilfe 2
K Hilfe! Plötzlich alles grün... Erste Hilfe 10
R Düngung no3 Vorgaben... tests ungenau? alles spekulation... Nährstoffe 10
E Nicht alles unter " neue Beiträge" Kein Thema - wenig Regeln 1
uruguayensis Was geht alles ohne CO2 Düngung ? Pflanzen Allgemein 34
Tobias Coring EAPLC 2015 - Verleihungszeremonie - Wer kommt alles?! Aquascaping Events & Contests 18
T Alles Neu macht der Mai - Wasserhärte Pflanzen Allgemein 15

Ähnliche Themen

Oben