ADA 60F Neustart

R0B

Member
Hallo Zusammen,

da mein erstes 60F (aquarienvorstellungen/ada-60f-erstes-aquascape-t48412.html) Anfangs ganz gut lief ich aber dann extreme Probleme mit Fadenalgen bekommen habe, habe ich mich entschlossen es komplett neu zu machen.
Auch da ich zu dem Zeitpunkt nicht soviel Wissen hatte wollte ich das neu gelernte anwenden bzw. einfließen lassen.

So sah das alte Becken aus:


Das neue Hardscape:


Pflanzen:
$Hemianthus callitrichoides "Cuba"
$Utricularia graminifolia
$Rotala indica

Viele Grüße,
Robert
 

Anhänge

  • 20181019001558[1].jpg
    20181019001558[1].jpg
    1.013,2 KB · Aufrufe: 662
  • 20181028_014326[1].jpg
    20181028_014326[1].jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 662

R0B

Member
Hallo Bene,

danke fürs Feedback! Ich schau mal was möglich ist bei den vorderen Steinen ob ich noch irgendwas finde was ich unter die Steine schieben kann.

Was hättest Du/Ihr für Ideen wo ich die Graminifolia und die Rotala Indica setzen sollte?

R. Indica hätte ich hinten links gesetzt als Gruppe und die U. Graminifolia hinten rechts bis zwischen den zwei großen Steinen.

Viele Grüße,
Robert
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

ich würde die R. Indica zwischen die beiden größeren Steine hinten setzen und nach und nach ründlich in Form bringen, ein klein wenig davon auch noch rechts vom großen Stein.
Die U. Graminifolia würde ich komplett rauslassen. HCC und R. Indica passt da eher zusammen. Wenn es "haarig" werden soll täte ich eher Eleocharis acicularis vereinzelnt hinter die kleineren Steine setzen.
 

aquamatti

Member
Hallo Robert,

bezüglich der U. Graminifolia sehe ich das so wie Bene.

Alternativ könntest du die R. Indica auch hinten links und rechts jeweils neben den großen Steinen in die Ecken setzen und in "Viertelkreis"-Form schneiden.

Grüße
Matthias
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Robert,

du hattest ja schon bei mir im Thread geschrieben:
R0B":o8il79zx schrieb:
Update zum neuen Layout folgt dann morgen, habe heute meine Steine und Pflanzen bekommen :)
Das heißt, du hast auch die Utricularia graminifolia schon Zuhause?
Das Pflänzchen gilt zumindest als zickig, ich meine Kalle hätte zu Ihr geschrieben, Die würde moderate aber beständige Werte bevorzugen... Also ich will dir nicht versprechen, daß du mit der Pflanze glücklich wirst.

Zum Hardscape: Hast du noch ein paar Steinchen übrig? Die linke Seite wirkt auf mich etwas leer, ein paar kleinere Bruchstücke kann man sowieso noch verteilen (fällt dann aber in die Kategorie Eye-Candy).

Thumper":o8il79zx schrieb:
Ich würde die Steine etwas höher legen, sonst verdeckt der Bodendecker alles.
Da kann ich mich nur anschließen. Evtl. kannst du den Soil an der Stelle mit einem Spachtel o.Ä. zur Seite schieben und noch eine Handvoll Lavamulch unter die Steine geben.

Mit Aufsitzerpflanzen hast du noch nicht groß gearbeitet, oder? Also man kann Steine bemoosen, klassische Aufsitzerpflanzen wie Anubias barteri var. nana (wegen Höhe wohl eher die 'bonsai'-Version) oder auch Bucephalandras (da kann Bene dir eher etwas zu sagen) einbringen.
Bevor du wieder Google quälst:

$Vesicularia dubyana

$Anubias barteri var. nana 'Petite' ('Bonsai')

$Bucephalandra pygmaea "Kapit"
und Ähnliche.
 

R0B

Member
Hallo Zusammen,

Torsten hatte recht ich hab schon alle Pflanzen da gehabt. Ich seh das einfach so ich mach einfach meine Erfahrungen mit den Pflanzen und lerne darauß.

Ich gebe Euch aber recht ich hatte mir ober die Kombination der Blattform keine großen Gedanken gemacht.
Hier ein Bild von Tag 3 und die Rotala Indica wächst tatsächlich schon wenn ich mit dem Bild von Tag1 vergleiche.

Viele Grüße,
Robert
 

Anhänge

  • 20181029004205[1].jpg
    20181029004205[1].jpg
    947,7 KB · Aufrufe: 455
  • 20181031181630[1].jpg
    20181031181630[1].jpg
    810,5 KB · Aufrufe: 453

R0B

Member
Hallo,

heute ist Tag7 bis jetzt wächst alles bestens mal sehen wie es sich weiter entwickelt.

Viele Grüße,
Robert
 

Anhänge

  • 20181104180236[1].jpg
    20181104180236[1].jpg
    783,2 KB · Aufrufe: 349

Ähnliche Themen

Oben