Achtung bei Hydor ETH Heizern !

xKnut

Member
Hi Leute,

ich habe gestern meinen Heizer getauscht und dann den alten Mal zerlegt. Den neuen vorher natürlich auch mal auf gemacht :) Sind beide absolut identisch! Der alte ist ein JEBO HT-600 und der neue ist von Lifetech, gleiches Modell.
Hab gleich mal ein paar Bilder gemacht, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Es gibt eine ordentliche Zugentlastung durch das Gehäuse und zwischen Glasrohr und Plastiktülle sind zwei Silikondichtungen. Das Teil war ca. 3 Jahre am Aquarium und die Dichtungen haben noch keinerlei Verschleißerscheinungen. Erstaunlich ist auch der absolut geringe Reinigungsbedarf, hab das Teil jetzt zum zweiten Mal mit der Bürste sauber gemacht. Zwei Mal rein raus und gut, aber beim rausziehen spritzt es ziemlich, also vorsicht ;-)

Bei dem neuen ist das Temperaturwahlrad deutlich schwergängiger, also auch hier kein Nachteil mehr durch versehentliches verstellen. Die Heizung wird über einen Halbleiter geräuschlos geschaltet und angeblich wird auch abhängig von der Temperaturdifferenz (Soll/Ist) die Heizleistung reguliert. Das muss ich aber noch mal mit einem Energiekostenmessgerät nachprüfen.
Die Regelgenauigkeit ist sehr gut, aber so ein Aquarium ist ja auch eine recht träge Sache. Werde das Teil jetzt mal an meinem neuen 60er testen. Bisher war es nur an einem 180er dran.

Die Alibi Schlauchklemmen habe ich abgebrochen, die halten nix. Statt dessen werde ich mit Schlauchschellen sichern, aber ein 12/16er Schlauch hält auch so sehr fest. Bisher ist mir noch kein Schlauch abgerutsch, aber sicher ist sicher.

Gruß
Knut

PS: Mit den Fotos hab ich irgendwie Probleme, ich flige immer aus dem Forum raus. Daher jetzt mal ein Versuch die Fotos auf mehrere Beiträge aufzuteilen...
 

Anhänge

  • 2012-01-22 23.20.25.jpg
    2012-01-22 23.20.25.jpg
    414,7 KB · Aufrufe: 1.250
  • 2012-01-22 23.20.08.jpg
    2012-01-22 23.20.08.jpg
    467,8 KB · Aufrufe: 1.250
  • 2012-01-22 23.19.58.jpg
    2012-01-22 23.19.58.jpg
    452,6 KB · Aufrufe: 1.250

xKnut

Member
Weitere Bilder...
 

Anhänge

  • 2012-01-22 23.21.37.jpg
    2012-01-22 23.21.37.jpg
    457,6 KB · Aufrufe: 1.246
  • 2012-01-22 23.20.53.jpg
    2012-01-22 23.20.53.jpg
    443,2 KB · Aufrufe: 1.246
  • 2012-01-22 23.20.33.jpg
    2012-01-22 23.20.33.jpg
    491 KB · Aufrufe: 1.246

xKnut

Member
Und der Rest...
 

Anhänge

  • 2012-01-22 23.21.43.jpg
    2012-01-22 23.21.43.jpg
    501,9 KB · Aufrufe: 1.233
  • 2012-01-22 23.23.21.jpg
    2012-01-22 23.23.21.jpg
    447,6 KB · Aufrufe: 1.233
  • 2012-01-22 23.23.27.jpg
    2012-01-22 23.23.27.jpg
    473,8 KB · Aufrufe: 1.233
  • 2012-01-22 23.25.07.jpg
    2012-01-22 23.25.07.jpg
    497,6 KB · Aufrufe: 1.233
  • 2012-01-22 23.26.24.jpg
    2012-01-22 23.26.24.jpg
    506,2 KB · Aufrufe: 1.233

derTobi

New Member
AW: Achtung bei Hydor ETH Heizern !

Hi,
Und der jebo (lifetec) ist wirklich geräuschlos? Kann mir gerade ein bisschen selber in den Hintern treten das doppelte für den hydor ausgegeben zu haben, weil ich hab ihn neben dem Becken hängen und das klacken ist dadurch sehr gut zu vernehmen. Was mich persönlich abends auf der couch stört.

Gesendet von meinem Sensation mit Tapatalk
 

ralfausc

Member
Hallo,

meinen zwei Aquarien laufen auch mit den Hydor ETH 300. Die Dinger sind schon uralt. Einen hab ich gekauft, als die gerade neu rausgekommen waren.

Einer ist mir undicht geworden, als ich den mit nem Kabelbinder ums Gehäuse senkrecht irgendwo festgemacht hatte.
Danach war der aber wieder dicht. Ich hab die Heizer dann an der Schlaufe mit Schnur senkrecht angebunden.

Mit dem Aufpfropfen der Schläuche und dem Festschrauben der zugehörigen Schlauchklemmen bin ich besonders vorsichtig. Auch da hats schon mal ganz leicht rausgetropft. Hab mir keine Gedanken weiter drüber gemacht :pfeifen:.
Aber da gabs auch dieses Forum noch nicht.

Sonst tun sie ihre Arbeit. Ich brauch das Heizen aber auch nur 1x die Woche zum WW im Winter.

Ich würde mir aber heute was stabileres mit besserer Fixiermöglichkeit suchen.

Noch mal eine Bemerkung zur Positionierung des Heizers im System. Auch wenns nicht extra in der Beschreibung steht. Egal welches Bauteil man in einen Filter- oder Pumpenkreislauf einbaut, in der Regel immer auf der Druckseite der Pumpe.


MfG, Ralf
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Frederik3 Achtung! Organix neue Zusammensetzung Kein Thema - wenig Regeln 58
D Achtung! Gefährliches Dihydrogenmonoxid im Forum gesichtet! Mitgliedervorstellungen 8
susaana Nitrittesst von JBL funktioniert nicht richtig ! Achtung ! Kein Thema - wenig Regeln 7
R Achtung BETRUG oder Schlimmeres !!! Kein Thema - wenig Regeln 6
moskal Tofu bei die Fische Kein Thema - wenig Regeln 7
S Hilfe bei Nährstoffen Nährstoffe 0
P Hilfe bei Algensbestimmung Algen 2
D Hilfe, bei der Geschlechts Erkennung. (Blaupunktbarsch Electric blue) Fische 0
gory95 Weiße Pünktchen bei Boraras Brigittae Erste Hilfe 5
Drsen Eheprobleme bei meinen Schmetterlingsbuntbarschen Fische 1
G Geschlechtsumwandlung bei A. Cacatuides Fische 15
D Hilfe bei der Aquarium Beleuchtung (180l 100x45x50) Beleuchtung 3
M Wohin mit den Fischen bei der Neugestaltung Fische 16
D Verletzung oder Krankheit bei meinem Kampffisch ? Fische 4
Carter-Garnele Düngezeitpunkte bei täglicher Düngung Nährstoffe 7
D Überfordert bei der Soil Auswahl Substrate 3
E Hilfe bei neueinrichtung Pflanzen Allgemein 3
R Hilfe bei Fussel Algen Algen 1
P Normal bei jungen Rotkopfsalmlern? Fische 1
Jon Schnee Brauche Hilfe bei der Düngerdosierung während der Einfahrphase Erste Hilfe 9

Ähnliche Themen

Oben