63l Iwagumi

Peda 22

Member
Hi zusammen!

Wollte euch mein neues Becken vorstellen.

Es ist mein altes Layout nur umgebaut. http://www.flowgrow.de/aquarium_becken.php?mode=view_vehicle&VID=310

Technik: Eheim 2213 + Koralya Nan 900
Stabheizer 25W
CO2 Anlage m.Nachtabschaltung 500g Flasche
3 x 24W werden über dem Becken strahlen.

Bodengrund: ADA Powersand Spezial M
ADA Amazonia I

Hardscape: Steine aus einen nahegelegenen Steinbruch

Pflanzen: Blyxa japonica,
Rotala rotundifolia,
HM,
Staurogyne repens,
Utricularia gramifolia,
Fissidens fontanus

Besatz: 8 rote Neons
Amanos und Crystal red

Ich werde es so wie Bruno (Atreju) machen und das Wasser und die Bewohner für den Umbau in einem seperaten Becken unterbringen. Danach wird alles wieder zurückgebracht. Mal sehen ob ich mit den Wasserwerten genau so gut funktioniert der Filter ist ja schon eingelaufen.

Die Fotodokumentation dazu gibts am Wochenende :D. Freu mich schon :D
 

ckohl

Member
Hallo Peter =)

Dein Link funktioniert nicht! =(

Ausserdem hast du vergessen die Maße des Beckens zu nennen ;) Ohne die kann man wenig mit den Technikangaben anfangen :p

Lg

Chris
 
A

Anonymous

Guest
Huhu Chris!

Bei 63 l sind es normalerweise 60 x 30 x 36 cm.
Alle anderen Masse sind für 63 l eher "unüblich". :wink:

Gruß derweil
Eva
 

Zinnus

Member
ckohl":2yo2ylmb schrieb:
Hallo Peter =)

Dein Link funktioniert nicht! =(

Ausserdem hast du vergessen die Maße des Beckens zu nennen ;) Ohne die kann man wenig mit den Technikangaben anfangen :p

Lg

Chris

Hallo,

Hier ein Auszug aus dem Link von Peter wo er das Becken vorstellt:

"Abmessungen des Beckens in LxBxH: 60x30x36 "


Wer lesen kann ist klar im Vorteil :bonk:

MFG
Finn
 

Peda 22

Member
Hi zusammen,

wollte nur nochmal die vollständig Pflanzenliste einstellen.

Hygrophila polysperma 'Rosanervig' (dient nur zum einlaufen um den Algen ordendlich Konkurenz zu bieten)
Utricularia graminifolia - Secure Green (wird als Bodendecker eingesetzt)
Staurogyne repens vom Rio Cristalino
Fissidens cf. fontanus
Blyxa japonica
Rotala rotundifolia (Hintergrund)
HM (auch im Hintergrund mal sehen wie es wird)

Als Vorbild nehme ich dieses Becken von Annika: (ich werde es nicht genauso nachbauen :wink: )
aquarium_becken.php?mode=view_vehicle&VID=433

Am Freitag ist es so weit ich werde natührlich auch Fotos vom Geschehen einstellen und hoffe schon jetzt auf eure Kritik.
 

Peda 22

Member
Hallo!

Es ist so weit die ersten Bilder vom Hardscape. Die schwarze Rückwandfloie wird noch gegen eine Michlglasfolie getauscht.

Was haltet ihr davon bitte um viel Kritik und vielleicht auch etwas Lob.
 

Anhänge

  • DSC01237.JPG
    DSC01237.JPG
    60 KB · Aufrufe: 1.854
  • DSC01239.JPG
    DSC01239.JPG
    69,6 KB · Aufrufe: 1.854

Aniuk

Active Member
Huhu Peter,

schicke Steine :) - die Farbe gefällt mir sehr gut.
Mir gefällt auch die Anordnung, Mainstone hätte vielleicht sogar noch nen Tick größer sein können.
Einziger Kritikpunkt: Ich würd den Stein direkt links vom Mainstone noch ein klein wenig steiler hinstellen, der sieht grad so aus als würde er wegknicken oder abrutschen.
 

Peda 22

Member
Hi

Danke für dein Interesse werd mal schaun was sich machen lässt. Mit dem Mainstone hast du auf jedenfall recht nur leider hab ich kein Soil mehr damit ich ihn höher stellen kann und leider auch keinen größeren Stein :( .

Mit den Stein links daneben werd ich noch etwas herum probieren allerdings hat der eine komische From.
 

Alex82

Member
Hi Peter!

Den Ansatz find ich schon gut allerdings würde ich versuchen es nocht etwas fein zu tunen.

Ich war so frech :D und hab ein wenig an deinem Bild herumgezeichnet.
Ich hoffe das ok?

Also:

Nr. 1 (Mainstone) würde ich noch ein wenig weiter nach links setzen
Nr. 2 dann etwas weiter nach hinten wenn geht (zwischen 1 und zwei sollte sich dann ein V als Freiraum ergeben)
Nr. 3 würde ich rausnehmen
Nr. 4 direkt links im Anschluss neben dem Mainstone
Nr. 5 muss man nach der Anordnung der ersten vier Steine sehen aber vermutlich noch ein wenig nach vor
Nr. 6 den gesammten linken Bereich etwas mehr nach rechts aber nur einen hauch damit es nicht so an der linken Seitenscheibe klebt
Die restlichen Steine mal so lassen und später sehen ob sie passen.

Im gesammten würde ich das Soil noch mehr wie ein weites U shapen, von den hinteren Ecken zur Mitte abfallend, ich hoffe du weißt was ich meine
 

Anhänge

  • peda_1.jpg
    peda_1.jpg
    106,6 KB · Aufrufe: 1.794

Peda 22

Member
Hi Alex,

danke für die super Beschreibung bin froh mal von einem richtigen Scaper zu höhrendas der Ansatz nicht schlecht ist. Ich finden deine Becken immer echt Klasse! Hab deinen Beitrag leider erst jetzt gesehen aber es sind gute Ansetzte.

Das Problem mit dem Mainstone hab ich mir auch schon gedacht.

Zu Nr. 3 stimme ich dir zu ich lass ihn mal und sehe was passiert.
Nr. 2 kann ich leider nicht höher setzten da der Stein sonst immer umfällt hab ich schon probiert :) .
Meinst du Nr. 5 weitervor setzten oder nur neigen? Ich wollte mit diesem Stein den Ansatz vom Mainstone etwas verdecken.
Nr. 6 war bewusst etwas weiter links es sollte sich ein Freiraum zwischen links und rechts bilden. Aber auf jeden Fall eine Überlegiung Wert. Ich lass es jetzt mal wachsen aber behalte die Idee im Hinterkopf.

Das Soil hat mich gestern länger beschäftigt als die Steine setzten. Ich wollte eigentlich viel mehr Steigung von vorn nach hinten und auch von der mitte nach aussen so wie du es meinst. Das Problem war eigentlich simpel ICH HAB KEIN SOIL MEHR! :x So ein Mist aber was solls ist mein 2. Scape und beim nächsten wieß ich Bescheid.

Hier ein Foto eine Sunde nach den Einrichten:
 

Anhänge

  • DSC01243.JPG
    DSC01243.JPG
    62,5 KB · Aufrufe: 1.770

Alex82

Member
Hey Peter!

Schade das du schon fertig bist, hier hätte wir noch etwas feilen können :D

Also, der Mainstone sitz defintiv zu weit rechts.
Nr. 2 hätte ich gedacht, nicht höher nur etwas weiter nach hinten wenn der Mainstone nach links wandert.
Nr.5 generell weiter nach vor mit etwas Abstand zu Nr.2

Das mit dem Soil ist natürlich blöd, naja, kann man nichts machen.
Mal sehen wies wird. Umbauen geht ja immer, noch etwas Arbeit für später aufbehalten :wink:
 

Peda 22

Member
Hi Alex,

ja wircklich schade hätte deine Ratschläge gerne sofort umgesetzt und gemeinsam ein richtiges Scape gezaubert :) . Ärgert mich auch ein wenig das du dir so viel Mühe gegeben hast und ich war schon fertig.

Aber wie du selber sagst umbauen kann man immer :)

Bin jetzt gespannt wie es sich entwickelt.

CO2 läuft und ich hab 2ml Spezial n als Anfangsdüngung hinzugegeben. Auf Fe PO4 und K werde ich auch erstmal verzichten bis sich die Pflanzen eingewöhnt haben. Beleuchtet wird jetzt mal mit 3x24W T5 für 6h.
 

Peda 22

Member
Hi,

ichhätte eine Frage zur Düngung, da meine Mikroflora ja schon vohanden ist wollte ich fragen ob ich schon mit dem Spezial N düngen kann. Wie lange brauchen die Pflanzen um sich auf die neue Umgebung einstellen zu können?
 

Peda 22

Member
Hallo

Da mir keine einen Tipp gibt werde ich euch mal meinen Plan verraten :) .

Also ich dünge täglich 2ml EC zur Vorbeugung gegen Algen,1ml K, 1ml Flowgrow und seit Samstag hab ich 4ml NO3 Spezial N zugegeben.

Morgen werd ich dann etwas vom Spezial Licht zugeben um auch etwas PO4 ins Wasser zu geben.

Ich hoffe ich werd dadurch kein Algenzüchter!
 
Oben