28l Nano "Once there was Chaos"

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Genial Andy!
Und Gratulation zum kommenden Nachwuchs.
Etwas Kritik: Lediglich die Bergkuppen hinten würde ich etas sichbarer machen.
C U in Hannover :bier: .
 

-serok-

Active Member
Moin moin!

Danke vielmals für die lebenden Worte! Ich weiß das sehr zu schätzen.

@Aram
Klar, daß von dir Kritik kommt. :p Aber du hast recht. Durch die Überbelichtung sieht man die Berge in der Mitte und links schlecht, die sollten eigentlich sichtbarer sein. Naja, die nächsten Fotos werden dann mit der DLSR gemacht, dann wird das schon. :pfeifen:
 

SebastianK

Active Member
Huhu Andy,

wirklich toll, wie sich das Becken entwickelt :bier:
Am coolsten finde ich, dass die Steine im Hintergrund aussehen, als wäre der Gipfel mit Schnee bedeckt.

Grüße

Sebastian
 

Sebi

Member
Hi,

Mir gefällt dein Becken ausgesprochen gut, vorallem wirkt es viel grösser als es ist!

Das Moos auf dem Baum würde ich so lassen, gib ihm etwas zeit das wird schon :thumbs:
Schonmal über einen dritten Berg links in der Ecke nachgedacht? :?
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Gestern war es dann soweit, die erste der beiden trächtigen Damen hat ihren Nachwuchs freigelassen. Ist mir erst gar nicht aufgefallen, rein zufällig sah ich die Kleinen im Pflanzendickicht. Die zweite Dame sollte auch bald soweit sein, lang kann's nich mehr dauern.

Sebi":3psvk2et schrieb:
Schonmal über einen dritten Berg links in der Ecke nachgedacht? :?
Jep. Hab nur keinen passenden hier. Da werde ich aber auch noch ein wenig rumexperimentieren. Schauen was bei rauskommt.
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Kleines Update. Rein optisch hat sich nicht sehr viel getan, nur im Vordergrund ist die UG rausgeflogen. Die hatte sich mit Riccardia, Vesicularia und anderen rumfliegen Moosfetzen vollgesetzt, welche natürlich weiter wuchsen und mit der Zeit einen dicken, nicht zu trennenden Pflanzenkneuel aus mehreren Pflanzenarten formten. So wie es jetzt ist gefällt es mir zudem deutlich besser. Mit dem Baum bin ich jedoch mehr und mehr unzufrieden, ich denke sogar darüber nach ihn wieder zu entfernen bzw. mir einen anderen "Stamm" zu suchen. Den Garnelen geht's gut, mittlerweile hat die vierte Dame Nachwuchs bekommen und ein weiteres Weibchen trägt schon wieder Eier.

Auch hatte ich in letzter Zeit ein wenig Probleme mit Fadenalgen die sich im Riccardia festgenistet haben. Bin mir nicht ganz sicher warum die aufgetreten sind, Nährstoffe sind ausreichend vorhanden. Hab daraufhin die Mikrodüngung wegen des Ammoniumanteils von AR Flowgrow auf EL ProVito umgestellt, wobei ich nicht glaube, daß da der Fehler begraben ist. Jedoch stagnierte in letzter Zeit auch ein wenig der Wuchs der Pflanzen was mich dann doch stutzig machte. Meine weiteren Gedanken waren Ca/Mg Ungleichgewicht bzw. Mg-Mangel und dadurch verminderte Eisenaufnahme (teilweise wurden Blätter hell, bei der UG vereinzelt sogar glasig). Hab leider keinen Ca Test hier, die Vermutung ist aus der hohlen Hand geschossen. Könnte ich damit richtig liegen?!
 

Anhänge

  • P1030550.1.jpg
    P1030550.1.jpg
    478,3 KB · Aufrufe: 553

-serok-

Active Member
Nabend!

Sooo... das Scape wie auf dem letzten Foto is nich mehr. Wollte eigentlich nur den Baum ersetzen gegen einen schmaleren, filigraneren Baum. Das hat aber vorne und hinten nicht funktioniert. Jetzt ist das Scape größtenteils überholt, der Feinschliff fehlt noch. Hab da eben 3 Stunden dran gesessen, wenn morgen das Wasser klar ist kommt das Feintuning. Jetzt ist erstmal Feierabend. Prost!
 
A

Anonymous

Guest
Hey you!

Andy, was machst du denn da?
Das war ein richtig cooles scape, auch wenn der Baum etwas square war .

Naja, bin gespannt... halt drauf, auch mit dem ex-palu... ;-)

cheers
Eva
 

-serok-

Active Member
Moin!

gamma":3b1q2i1o schrieb:
Andy, was machst du denn da?
Alles kaputt... :pfeifen:
gamma":3b1q2i1o schrieb:
Das war ein richtig cooles scape, auch wenn der Baum etwas square war .
Das Scape finde ich ja auch gut *selberaufschulterklopf*, der Baum hat mich halt nur gestört. Durch den Versuch den Baum zu ersetzen wurde das Scape jedoch schlechter bzw. mir gefiel es weniger. Jetzt bewegt es sich mehr in Richtung "ganz ohne Holz". Gefällt mir aber ebenfalls gut.

Alex82":3b1q2i1o schrieb:
Freu mich auf die neuen Bilder!
Danke! Leider will ich aber erstmal neue Bilder zurückhalten. Mehrere Diskusionen bezüglich IAPLC und die mögliche Disqualifikation von Becken bei Veröffentlichung von Bildern vor dem Wettbewerb treiben mich dazu. Ich wollte nämlich eigentlich mit dem Kleinen beim IAPLC mitmachen und mir meine Chancen nicht unnötig verspielen.

Ach ja... jetzt hast du's aber gut gemeint mit der Verabschiedung Alex. :wink:
 

-serok-

Active Member
Nabend!

Danke für's Daumdrücken! :thumbs:

Hab testweise, quasi als Vorbereitung für mein neues Großes, Acrylglas bearbeitet. Immerhin für ein Inflow-Rohr und einen CO2 Test hats gereicht... für den Anfang. :roll: Hab noch n paar Meter 6er, 10er und 12er Rohr hier liegen. Genug um alles auszuprobieren.

Ach ja, die Filterware muss ja auch an etwas angeschlossen werden, hätt ich fast vergessen. Das Kreislaufpümpchen ist raus, dafür ist ein kleiner Aussenfilter mit 300l/h angeschlossen worden. Läuft gut, sieht gut aus, ist nur leider etwas lauter als vorher. Da muss ich mir noch was überlegen wie ich das gedämmt bekomme.
 

Ähnliche Themen

Oben