160L - the wood

HanSolo78

Member
Hi Leute!

Heute möchte ich euch einmal mein neues Projekt vorstellen.
Nachdem wir im Sommer umgezogen sind, wollte mein altes Layout nicht mehr in Fahrt kommen, Pinselalgen kamen, Pflanzenwuchs stagnierte.
Ich entschloss mich dazu ein neues Layout zu starten.
Ein paar Flüge durch die Foren und andere Aquascaping Seiten inspirierten mich und ich entschloss mich mit einer großen Morkienwurzel, sowie erstmals Drachensteinen zu arbeiten. Ein Dank nochmals an Tobi für das Hardscape!

Da ich mit der letzten Entwicklung meines Beckens nicht zufrieden war, musste nicht nur ein Neustart her, sondern auch weitere Änderungen. Diese sahen so aus: Ich besorge mir eine Umkehrosmoseanlage, da mir mein Leitungswasser mit KH6, GH13 ein wenig zu hart schien. Mein neues "Zielwasser" wird KH3, GH6-7 sein. Des Weiteren war ich es Leid den passenden CO2 bzw. PH Wert einzustellen - es sollte eine genauere Methode her. Ich besorgte mir hier aus dem Forum einen PH Controller, Danke nochmals Anja, sowie eine PH Elektrode aus der Bucht. Nach kurzen anfänglichen Problemen sind beide Geräte nun in Betrieb.
Auch neue Pflanzen sollten her, da ich die Erfahrung machte, dass das Moos sich ständig im Glosso verwucherte und außerdem noch eine eingeschleppte Ricca im Moos war. AN dieser Stelle bedanke ich bei Roland von Wasserpflanzen-Freunde, der es möglich machte Pflanzen zu dieser Jahreszeit schnell, ohne Verluste und in einer super Qualität an mich zu liefern.
Zu guter letzt kommt noch eine Veränderung, die noch nicht fertiggestellt ist.
Ich betreibe mein Becken nun ca. 3 Jahre offen und war mit den entsprechenden Aufsetz und Hängeleuchten nie wirklich zufrieden. Nur ein Reflektor für 4 Leuchten, dazu der enge Abstand der Röhren. Ich entschied mich, dass was Neues her muss.
Meine Entscheidung fiel auf eine neue Abdeckung mit 4x24W T Röhren in weiß, die extra für mein Becken angefertigt wird.
Hier werden dann meine ca. 10 Monate alten Röhren mit neuen Einzelreflektoren von Arcadia kombiniert. Auf die neue Abdeckung bin ich schon recht gespannt, da sie sehr gut zu meinem Unterschrank passen wird.

Diesen Montag war es dann soweit.. ich hatte diese Woche frei und es ging los... Drachensteine kleinschlagen.. 2 Moorwurzeln zusammenschrauben und auf eine Kunststoffplatte setzen (da nicht gewässert), Fische fangen und alte Einrichtung, sowie Pflanzen entsorgen. Dann ging es an das neue Layout... prinzipiell hatte ich es schon im Kopf... mit dem momentanen Status bin ich recht zufrieden. Aber genug geredet.... hier nun erstmal meine neue Bepflanzung und dann lass ich mal Bilder sprechen:

Hardscape:
2 Morkienwurzeln
Ca. 5KG Drachensteine

Vordergrund:
Hemianthus callitrichoides 'Cuba'
Staurogyne sp. (vom Rio Cristalino)

Mittelgrund:
Blyxa japonica
Microsorum pteropus "Narrow Leaf"

Hintergrund:
Ludwigia arcuata
Heteranthea zosterifolia
Micranthemum umrosum

PS: Die Fotos sind leide rnur mit der Handycam geschossen worden, da die Akkus meine Kompakten leer waren.
 

Anhänge

  • DSC00189.JPG
    DSC00189.JPG
    294,4 KB · Aufrufe: 2.369
  • DSC00191.JPG
    DSC00191.JPG
    600,6 KB · Aufrufe: 2.369
  • DSC00765.JPG
    DSC00765.JPG
    313 KB · Aufrufe: 2.369
  • DSC00766.JPG
    DSC00766.JPG
    344,2 KB · Aufrufe: 2.369
  • DSC00767.JPG
    DSC00767.JPG
    357,2 KB · Aufrufe: 2.369
  • DSC00768.JPG
    DSC00768.JPG
    269,7 KB · Aufrufe: 2.369

ecipower

Member
Hallo Gunnar,

sieht vielversprechend aus. Bin schon gespannt wie es in einigen Wochen aussieht.
M.E. hättest Du noch etwas Moos auf der Wurzel unterbringen können.
Aber wie gesagt, sieht schon gut aus.
 

HanSolo78

Member
So... nach dem ersten Wasserwechsel mit Osmosewasser und Düngung von 15ml AR Nitrat und 5ml AR Phosphat,
sowie eine Kappe Vanya Eisendünger sehen meine Wasserwerte wie folgt aus:

PH 6,9
KH 5
GH 10
No3 5-10
Po4 0,1-0,2
Fe 0,1

In den nächsten Wochen werde ich das Wasser auf KH3, GH6 absenken.
Jetzt dürfen die Pflanzen anfangen zu wachsen - und ich hoffe nur die Pflanzen ;)
 

HanSolo78

Member
Hallo Leute!

Ich wollte mal den Fortschritt zeigen.. dieser sieht so aus, dass es minimale Algen an Wurzel und Scheibe gibt.
Hält sich allerdings im Rahmen!
Da meine 4x24Wt5 Aufsetzleuchte auf dem AQ stand und wohl zu hoch war, haben einige Pflanzen ihre Blätter verloren, sowie die allgemeine Wuchsgeschwindigkeit hält sich stark in Grenzen.

Glücklicherweise kam Freitag meine Abdeckung an und gestern habe ich sie dann endlich auf das AQ gebaut.
Jetzt hat jede Röhre noch einen Reflektor bekommen und das AQ ist schon wesentlich heller.

Meine Wasserwerte sehen nun so aus:

KH3
GH7
PH 6,6
No3 10
Po4 0,2
Fe 0,1

Hier mal ein paar Bilder.
(Sorry für die Quali, aber meine Cam ist gestern hinüber gegangen)
 

Anhänge

  • DSC00769.JPG
    DSC00769.JPG
    356,6 KB · Aufrufe: 2.081
  • DSC00770.JPG
    DSC00770.JPG
    395 KB · Aufrufe: 2.081
  • DSC00771.JPG
    DSC00771.JPG
    308,6 KB · Aufrufe: 2.081

HanSolo78

Member
Mal neue Impressionen... muss alles noch ein wenig wachsen.
 

Anhänge

  • 100_1084a.JPG
    100_1084a.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 1.928
  • 100_1079a.JPG
    100_1079a.JPG
    320,1 KB · Aufrufe: 1.925
  • 100_1077a.JPG
    100_1077a.JPG
    340,8 KB · Aufrufe: 1.925

M.Kaiser

Member
Hi,

schönes Becken :top: , hinten rechts würde ich es etwas flacher angehen lassen z.B die Staurogyne ausweiten und das Perlkraut rausschmeissen, das passt irgendwie nicht so dahin :D .

Grüße Marco
 

MisterNano

Member
Hallo

Welche Aufsatzleuchte hattest du da drüber?
Sieht aus wie die Brightlight 4 x 24 Watt T5....
Ich suche nämlich sowas in der Art.


MFG Stefan
 

HanSolo78

Member
Danke fürs Feedback!

Also nen definitives Layout ist es noch nicht.. bisher habe ich erstmal nur viele Schnellwachser drin.
Das mit der Staurogyne ist eine gute Idee! Werd ich mir mal überlegen, wenn das Becken eingelaufen ist.

@MisterNano

Das war eine Billigaufsetzleuchte von AquaSun (Ebay) meine ich.
Habe sie noch hier, falls du Interesse hast...
 

HanSolo78

Member
So.. mal wieder Bildernachschub... so langsam kommen die Pflanzen in Gang und nen bisl kann man schon am Layout arbeiten...
heute habe ich 2 Drachensteine rausgenommen, die meiner Meinung nach zu viel drin waren.
Ein wenig habe ich mal wieder mit Algen zu kämpfen.. diese Biester von Pinselalgen kommen auf meiner Wurzel, sowie auf den Steinen... oder an alten Blättern der Staurogyne :evil: muss ich wohl die Düngung optimieren.. oder hat jemand nen Rat?
 

Anhänge

  • 100_1096a.JPG
    100_1096a.JPG
    471,9 KB · Aufrufe: 1.687
  • 100_1099a.JPG
    100_1099a.JPG
    380,2 KB · Aufrufe: 1.687
  • 100_1102a.JPG
    100_1102a.JPG
    278,5 KB · Aufrufe: 1.687
  • 100_1103a.JPG
    100_1103a.JPG
    413,8 KB · Aufrufe: 1.687
A

Anonymous

Guest
Hallo Gunnar
Ich will einfach nur ein
Wow..... :top:
hier lassen... :winke:

mehr gibt es zu so einem schönen Becken nicht zu sagen..

:ciao:
 

HanSolo78

Member
So... die letzten Wochen habe ich damit die Düngung anzupassen... wodurch Algengekommen sind, habe ich heraus bekommen... hatte zu wenig Mikrodüngung gedüngt... Hatte mit Kramerdrak angefangen, aber wenn ich davon mehr gedüngt habe, hat es starke Staubalgen und Grünalgen an den Scheiben gegeben. Sei 2 Wochen Dünge ich Mikro nun von Dennerle, außerdem noch EC.
Erstmal muss ich die hässlichen Bartalgen loswerden.. neue kommen keine mehr nach und 10 Amanos kamen auch noch dazu.
Die sind nun fleißig dabei die Bartalgen kurz zu schneiden :mrgreen:

Außerdem habe ich mir noch ein neues Plänzchen von meinem Haushändler geholt, allerdings ohne Beschreibung, so dass ich jetzt nicht weiß, wie die neue Pflanze heißt. Habe schon ein wenig im Netz geschaut und bin von Rotala Macrandra, über Ludwigia Palustris nun bei Nasea sp. gelandet, die wenn sie es ist ja wohl sehr schwierig zu halten ist.

Hier mal ein Bild der Hübschen:



Außerdem hab ich soeben noch mal ein paar aktuelle Bilder vom Becken gemacht.
Bin momentan recht zufrieden.. die große Lücke im Hintergrund muss noch geschlossen werden, sowie die rote Pflanze wachsen, aber die ist ja erst 2 Tage im Becken.. ok.. genug gesabbelt,, hier die Bilder:







 

HanSolo78

Member
Hallo Adrie!

Danke fürs Kompliment. Kann es nur zurück geben.
Das mit den Algen wird sich wohl geben, wenn es so weiterläuft,wie bisher.
Da ist wohl ein wenig Geduld gefragt.

Was meinst du denn, was die rote Pflanze für eine Art ist? Nesaea oder Rotala macrandra?
 

Bas-t

Member
Hi,..echt schick dein Becken, gefällt mir!
wie wird der Fischbesatz aussehen?

lG Basti und immer schön weiter Bilder posten;-)
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben