Antworten
21 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon ChaMey » 30 Jan 2016 14:45
Hallo allerseits,

am Donnerstag habe ich mir die m502 CO2-Anlage von JBL für mein 250L Becken gekauft. Sie ist per Zeitschaltuhr ans Stromnetz angeschlossen und funktioniert soweit auch.
Jetzt kommt das dicke ABER: Alle paar Minuten muss ich die Bläschenzahl nachjustieren, da zunächst viele kommen und es dann sukzessive immer weniger werden bis es letztendlich gar keine CO2-Blasen mehr aufsteigen oder im Bläschenzähler zu sehen sind. Eine andere Folge ist dann natürlich, dass es nach der Nachtabschaltung erst einmal los sprudelt, was natürlich auch nicht so tolle ist.
Es kann nicht angehen, dass man ständig ein Auge auf die Anlage haben muss. Mir ist zwar klar, dass man erst etwas herumprobieren muss, bis man die entsprechende Feineinstellung gefunden hat, aber ich kann nicht alle paar Minuten nach dem CO2 schauen. Also habe ich mich auch ein klein bisschen schlau gemacht und habe gelesen, dass man den Arbeitsdruck von normal 1,5 bar auf 2 bar erhöhen soll. Ganz überzeugt hat mich das nicht. Leider bin ich auch neu auf dem Gebiet.
Hättet ihr vielleicht irgendwelche Anregungen oder Tipps zum Einstellen?
:tnx:

Besten Gruß,
CharMey
ChaMey
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jan 2016 14:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ebs » 30 Jan 2016 18:37
Hallo ChaMay,

du bist sicher, dass du alles richtig und dicht angeschlossen hast ? Evtl. nochmals nachprüfen und Dichtprüfung mit Spülmittelschaum.

Versuch es mal mit nur 1 bar Arbeitsdruck und dann mit dem Nadelventil feinfühlig die Blasenzahl einstellen.

Damit entfällt evtl. auch der morgentliche Druckstoß.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6/7; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 15/20; PO4 um 0,5; K um 10; Fe 0,1; Ca/Mg 8 :1; Bel.T5 2x 28W LSR + 1400L LED; 15 Std. Bel. ; keine Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
Ebs
Beiträge: 1042
Registriert: 02 Jan 2011 10:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sunshinemaker » 30 Jan 2016 21:54
Hi,

wenn du das nadelventil einstellst lass erstmal 15min oder so die Finger weg, das braucht alles nem Moment bis doch der Druck wieder neu eingeriegelt hat aufgrund des Diffusor usw.


Grüße Sören
Sunshinemaker
Beiträge: 23
Registriert: 20 Apr 2015 09:30
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 31 Jan 2016 02:09
Hallo Sören,

Sunshinemaker hat geschrieben: aufgrund des Diffusor

der sog. "Diffusor" einer JBL ProFlora m502 Anlage bringt dem Gas doch kaum einen Gegendruck entgegen wie z.B. ein Keramik-Diffusor oder ein Atomizer. Der Gegendruck beträgt höchstens 40mBar. Ich habe hier ein bzgl. Gegendruck vergleichbares Zugabegerät (Dennerle Cyclo 5000). Das CO2 kann frei und nur vom Druck der Wassersäule behindert in das Zugabegerät strömen, wie beim TO auch. Eine Justierung des Nadelventils reflektiert sich unmittelbar an der Blasenzahl im Cyclo. Bei der Anlage vom TO stimmt etwas nicht. Würde ich reklamieren.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2634
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon ChaMey » 31 Jan 2016 11:48
Hallo,

Danke für die Ratschläge. Hab den Arbeitsdruck leicht erhöht. Lief dann gestern alles super. Heute morgen der Schock, plötzlich läuft Wasser aus dem Aquarium in den Blasenzähler. Dabei habe ich gar nichts am Blasenzähler reguliert. Ich denke das ist wirklich defekt?!

Besten Gruß,
ChaMey
ChaMey
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jan 2016 14:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Aniuk » 31 Jan 2016 11:59
Hi,

Rückschlagventil hast du aber schon eins, oder?
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon ChaMey » 31 Jan 2016 12:56
Hey,

klar, im Bläschenzhler ist eines integriert.

Besten Gruß
ChaMey
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jan 2016 14:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Aniuk » 31 Jan 2016 13:09
Huhu,

das sollte dann aber nicht passieren....
Ist das Rückschlagventil zwischen AQ und Blasenzähler oder zwischen Blasenzähler und Druckminderer? Oder beides?
Wenn ersteres nicht der Fall ist, könnte das schon passieren, dass Aquarienwasser in den Blasenzähler zurückläuft...
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon ChaMey » 31 Jan 2016 14:24
Hey,

zwischen Blasenzähler und Druckminderer.
Aber vorher ist auch kein Wasser aus dem Aquarium gelaufen. Sondern erst heute morgen, nachdem die Anlage sich wieder eingeschaltet hatte und eigentlich solte sich dann doch einentsprechender Druck aufbauen, oder?

Besten Gruß,
ChaMey
ChaMey
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jan 2016 14:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sunshinemaker » 04 Feb 2016 22:13
omega hat geschrieben:der sog. "Diffusor" einer JBL ProFlora m502 Anlage bringt dem Gas doch kaum einen Gegendruck entgegen wie z.B. ein Keramik-Diffusor oder ein Atomizer. Der Gegendruck beträgt höchstens 40mBar.


Hi,

Naja 40mBar bei 1,5 Bar Arbeitsdruck sind knapp unter 30%, ist schon ne Menge.

Ich hab gar keinen Diffusor bzw Reaktor Sonden leite das co2 direkt in die ansaugend meines Außenfilters. Und wenn ich mein nadelventil verstelle dauert es einen Moment bis sich das Ganze neu eingestellt hat.

Aber ich geb dir recht es ist einfacher zu sagen das mit der Anlage was nicht stimmt, anstatt es einfach mal zu testen und 15min die Finger von seinen "Spielzeug" zu lassen.

Ich würde die Anlage mal kontrollieren ob wirklich alles dicht ist. Das das Wasser bis zum Rückschlagventil läuft ist ok. Sobald das magnetventil aufmacht, wird das Wasser nicht sofort zurück gedrückt sondern es muss sich erst wieder ein Druck aufbauen. Und dann sollte das Wasser zurück ins Becken gedrückt werden und alles wieder normal laufen. Aber auch da braucht man Geduld.


Grüße Sören
Sunshinemaker
Beiträge: 23
Registriert: 20 Apr 2015 09:30
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Dropselmops » 19 Dez 2017 20:30
Hallo Ihr Lieben,

auch ich hab mir einen m502 für mein 250 Liter-Becken gekauft. Läuft auch über Zeitschaltuhr und tut im Grunde, was er soll (seit Sonntag), sprich, die Bläschen werden nach oben kleiner, der CO2-Test ist schön grün und etwa bei 20mg/L und laut Ratestäbchen ist die KH von >14° auf >7°C gesunken ...
Was mich aber stutzig macht: laut Beschreibung soll die Bläschenzahl im Taifun höher sein, als im Blasenzähler. Bei mir ist es umgekehrt, ich zähle 36 Blasen im Zähler und 21 im Taifun. Muß ich mir Sorgen machen? :?

Vielen Dank und liebe Grüße
Eure Dropsi
Dropselmops
Beiträge: 10
Registriert: 09 Nov 2017 21:47
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 20 Dez 2017 06:15
Hallo,
wenn alles dicht ist kann es ja nur an einer unterschiedlichen Blasengröße liegen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Dropselmops » 25 Dez 2017 16:35
Hi Frank,

ich hab das jetzt noch etwas beobachtet. Es bleibt das selbe Prinzip: im Zähler hab ich deutlich mehr Bläschen als im Taifun. So wie Du das beschreibst, macht das natürlich Sinn. Aber dann ist die Beschreibung von JBL falsch :?
Anyway, ich denke, bei mir ist alles in Ordnung, vielen Dank für die Hilfe :smile:
Dropselmops
Beiträge: 10
Registriert: 09 Nov 2017 21:47
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Dzwoni » 07 Okt 2018 14:42
Ich habe die gleiche co2 Anlage jbl m502
Sie ist dicht und die blasen kommen.. :thumbs:
Bei mir ist das Problem wo anders. :-/
Meine co2 Anlage läuft nun seit 4 Tagen..
Die test Flüssigkeit hat sich aber nicht wirklich verändert - hellblau ..
Somit bin ich auf die Idee gekommen,
da mein filterauslass vorher quer durchs Becken das Wasser verteilte,
Ich stelle den filterauslass um also richte ihn anders aus (momentan ist er auf die Rückseite gedreht).
Nun habe ich einen schönen Kreislauf und auch kleine Bakterien ansammlungen haben sich aufgelöst.
(Bin noch in der einlauffase) :ops:
Jedoch habe ich immer noch keine Veränderung wahrgenommen..
Dauertest = Hellblau / 8mg/l :nosmile:
Heute habe ich dann den Diffusor etwas gedreht (taifun von jbl),
da die blasen vorher immer an die Wasseroberfläche aufgestiegen sind (nach Ablauf des Diffusors).
Nun sammeln sich die blasen im obersten Teil des Diffusors und steigen nur selten auf..
So lief das nun 3h (laut jbl sollte dann eine Veränderung erkennbar sein)
Überraschung .. Es passierte nichts.
Nun die eigentliche Frage :
Soll ich noch mehr co2 hinzugeben ?
Oder etwas an den Positionen des Diffusors oder des dauertests ändern.
Juwel Innenfilter rechts im aquarium links in der unteren Ecke Diffusor
rechts vor dem Filter sitzt der dauertest.. dort ist jedoch wenig wasserbewegung an der Oberfläche.
Ich hoffe ihr könnt euch das vorstellen und mir eventuell Helfen.. :?
Vielen Dank
Gruß Dzwoni
Dzwoni
Beiträge: 4
Registriert: 07 Okt 2018 14:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 07 Okt 2018 15:52
Hallo Dzwoni,

Dzwoni hat geschrieben:Heute habe ich dann den Diffusor etwas gedreht (taifun von jbl),

welcher Taifun ist es denn? JBL Taifun P (Keramikdiffusor), JBL Taifun M10 oder JBL Taifun S5?

Von deiner Beschreibung her würde ich den Taifun P ausschließen.

So lief das nun 3h (laut jbl sollte dann eine Veränderung erkennbar sein)
Überraschung .. Es passierte nichts.

3 Stunden sind keine lange Zeit. Du hast vergessen dein Aquarienvolumen mitzuteilen, selbst bei 50l braucht man schon 1g CO2 (entspricht etwa einem halbem Liter bei Normaldruck) um auf 20mg/l zu kommen.

Oder etwas an den Positionen des Diffusors oder des dauertests ändern.

Also normalerweise hilft es möglichst viel Strömung auf den Diffusor/Flipper/Whatever zu richten, damit sich das CO2 gut lösen kann.

Zusätzlich sollte man zu viel Oberflächenbewegung vermeiden, damit das CO2 nicht direkt in die Raumluft diffundiert.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1314
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
21 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
co2 Anlage richtig einstellen
von roblchen » 11 Nov 2008 10:56
3 4455 von Ingo Neuester Beitrag
12 Nov 2008 13:42
CO2 Anlage richtig einstellen?
Dateianhang von harry89 » 09 Aug 2015 20:08
12 2783 von harry89 Neuester Beitrag
12 Aug 2015 19:00
CO2-Anlage mit JBL pH Control richtig einstellen
von Paul B » 09 Jan 2015 23:47
0 945 von Paul B Neuester Beitrag
09 Jan 2015 23:47
Co2 Gehalt richtig einstellen
von peterchen » 01 Dez 2013 22:39
12 1230 von peterchen Neuester Beitrag
05 Dez 2013 17:03
Druckminderer richtig einstellen
Dateianhang von Anferney » 17 Feb 2017 10:09
17 1088 von Anferney Neuester Beitrag
21 Feb 2017 21:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste