Post Reply
49 posts • Page 1 of 4
Postby bunterharlekin » 16 Aug 2008 09:03
Hallo Leute,
meine Neons fühlen sich sichtlich unwohl in meinem Starklichtbecken. Die Fische stehen so tief es geht. Das Becken hat weit jenseits der 1Watt pro Liter. Nun ist die Frage, welche Fische dafür in Frage kommen. Das Becken hat nur 40l. Habt ihr dazu Ideen?
Übrigens, den Garnelen ist es zB. total egal wieviel Licht drüber hängt. Das funktioniert Problemlos.
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby Andric F. » 16 Aug 2008 09:17
Hallo Axel

Also habe in meinen Becken u.a. auch blaue Neons und das gleiche bemerkt: Sie mögens eher schattig und etwas dunkel, wenns das nicht is, dann ziehen sie sich ins Dickicht oder nach unten zwischen die Pflanzen zurück. Das ist ganz normal....
Aber es gibt auch einige Salmler, die regelrechte Sonnenabeter sind, so habe ich nun zu den Neons einen kleinen Schwarm SkyBlue Tetras gepackt und siehe da, die Neons lassen sich von denen anstecken, haben kaum mehr Angst, sind weniger scheu und schwimmen nun mit den Tetras im Schwarm und durchaus auch in den offenen Bereichen des Beckens.
Du findest sie hier, das unterste Bild müssten sie sein, sie sind sehr lebhaft schwimmen viel oben und fast nur im freien Wasser, zudem stehen sie gerne in der Strömung......

http://www.aqua-terra-net.de/Hydro/Sond ... dus_cf.htm


kann ich dir nur empfehelen, jedoch springen sie in Panik aus dem Becken, wenn das Licht ausgeht. Also sollte das Bekcne oben etwas höher sein oder abgedeckt.....

Gruß
Bob
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby bunterharlekin » 16 Aug 2008 09:34
Hi Bob,
ich hab gerade mit meinem Händler gesprochen. Der kennt den Fisch leider nicht.
Ist das eine seltene Art?
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby Andric F. » 16 Aug 2008 09:43
Hi Axel

Ja, das denke ich mir schon. Der Fisch ist noch nicht bestimmt. Ist recht selten, das stimmt. Ich hab in vom Fre...napf, da war er versehentlich bei einer Bestellung mit dabei. Er war für einen kleinen Slamler auch nicht gerade billig..... so um die 3 Euro, soweit ich mich recht erinnere. Aber ist ein interessanter Fisch, sehr lebhaft und innerhalb des Schwarm umtriebig und auch ziemlich aggressiv gegenüber artgenossen, schwimmt gerne und sie jagen sich auch ständig innerhalb des scharms durch Becken....aber so solls ja auch sein.
Also bei dem Link, den ich dir mitgeschickt hab, da siehst du die Art......Ich denke, dass der andere oder die anderen Arten, die bei dem Link beschrieben sind auch in FRage kämen.......

Musst mal kucken und falls ich Nachwuchs bekomme, dann denke ich an dich. :wink:

Gruß


Bob
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby Andric F. » 16 Aug 2008 09:44
Hi Axel

Also ich denke die Crysobrycon Arten sind alle recht ähnlich.....da sollte schon was passendes für dich mit dabei sein.

Gruß

Bob
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby bunterharlekin » 16 Aug 2008 10:07
Hi Bob,
ich werde die Art im Auge behalten. Danke für Dein Angebot.
Was denkst du über Schmucksalmler? Ich hab mal gehört, dass die mit viel Licht auch problemlos zu recht kommen.
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby Oli » 16 Aug 2008 10:56
Hi.
Bei 40 l, 6 cm lange Fische, mußte denen da nicht helfen
sich umzudrehen? :D
Gruß
Oli
Oli
Posts: 289
Joined: 04 Jun 2008 19:38
Location: NrW
Feedback: 29 (100%)
Postby bunterharlekin » 16 Aug 2008 10:58
Eigentlich sind die max. 4,5cm. Laut meinem Fische Buch sind die für die Beckengröße ok.
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby Oli » 16 Aug 2008 12:06
Hi.
Wie währe es denn mit Feuertetras ( Hyphessobricon amandae ) ?
Bei mir machen die sich bei o,8W / l ganz gut.
Weiß allerdings auch nicht, wie es bei noch viel mehr Licht aussieht.
Gruß
Oli
Oli
Posts: 289
Joined: 04 Jun 2008 19:38
Location: NrW
Feedback: 29 (100%)
Postby dirkHH » 16 Aug 2008 13:25
hi alexel, :D

bin da nicht so sicher, ob das mit den neons NUR an der beleuchtung liegt... meine rotkopfslamler machen das manchmal auch für tage oder sogar wochen - und das bei 0,5W/l oder weniger... denke, dass es da noch andere gründe geben könnte - hab aber keine erklärung...

geh doch mal bernd terletzki bei "AQ-Tonndorf" - ist ja bei uns umme ecke. Bernd wird dir weiterhelfen können den er kennt sich mit starklicht aus... und könnte dann auch direkt bestellen...


gruß
dirk
User avatar
dirkHH
Posts: 585
Joined: 30 Dec 2007 03:35
Location: Hamburg
Feedback: 8 (100%)
Postby Alex M. » 16 Aug 2008 13:38
Hallo Axel ,

ninn doch ein paar höhlensalmler den ist es egal haben eh keine augen guckst du hier :lol: glaube nicht das die dir gefallen spass bei seite ich denke nicht das es am licht liegt sondern am becken ist etwas zu klein in Amanos gallery schwimmen auch neons in einigen becken rum und die becken werden auch nicht grade mit paar watt beleuchtet .

gruß
Alex
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
Postby bunterharlekin » 16 Aug 2008 15:40
Hi Dirk,
Bernd weilt zur Zeit irgendwo auf Ibiza. Kommt erst ende nächster Woche zurück.
@Alex: Neons sind eigentlich dafür bekannt dunkle torfreiche Becken zu lieben. Ich halte das Verhalten für normal. Zudem stehen Neons leider gerne tief. Was bei Amano abgeht, Gott weiß es, ich nicht :)
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby Neo » 19 Aug 2008 08:02
Hi,

soweit ich weiß mögen es die ganzen Australier hell und klar, leider werden die alle ziemlich groß, was evtl. ginge wäre Pseudomugil gertrudae, wird der bis zu 4 cm angegeben...
Amano hat ja meistens eine viel größere Anzahl in seinen Becken, vielleicht hängt das auch damit zusammen, je größer der Schwarm desto mutiger die Neons :D
User avatar
Neo
Posts: 89
Joined: 06 Dec 2007 16:36
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 19 Aug 2008 08:27
Hi,

Blauaugen allgemein haben mit Licht kein Problem. Die meisten Arten könnten es aber härter gebrauchen. Meine P.furcatus gehen bei 5° KH gut.
M.praecox sind kleine Regenbögen. Im 120x50x50, 4x54W waren es zum Schluss durch Nachwuchs 33 M.praecox, die gehen bis 5° KH prima. Iritheria werneri wird nur 4-5cm und kann auch ziemlich weiches Wasser ab. Allerdings ist der wohl in der Ernährung heikel.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Neo » 19 Aug 2008 19:46
Hallo nochmal,

hab grad gelesen, dass Zebrabärblinge und Tüpfelbärblinge auch nichts gegen starke Beleuchtung haben, mögen es weich und sauer.

LG Anna
User avatar
Neo
Posts: 89
Joined: 06 Dec 2007 16:36
Feedback: 0 (0%)
49 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
Intelligente Fische gesucht
by Anki » 30 May 2016 23:00
11 1821 by Gast View the latest post
04 Sep 2016 12:44
fische
by koko22 » 19 Jul 2007 16:56
2 1482 by Atahualpa View the latest post
20 Jul 2007 08:06
Opas-Fische
by kurt » 11 Sep 2007 09:11
32 6124 by kurt View the latest post
13 Jul 2008 11:32
Kranke Fische?
by senf » 15 Jan 2008 18:50
9 1739 by Pretty-cherry View the latest post
18 Jan 2008 10:54
Welche fische ?
by D€NN!$ » 14 Dec 2008 21:34
23 2881 by D€NN!$ View the latest post
28 Dec 2008 23:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests