Post Reply
42 posts • Page 1 of 3
Postby DavidR » 29 Jul 2013 17:05
Hallo an alle.

Ich bräuchte mal ein wenig Hilfe von euch Beleuchtungs-Profis.

Ich plane einen 40er Würfel und suche noch nach der elegantesten Beleuchtung.
Bin bei meinen Recherchen nun bei Folgendem hängen geblieben:

Entweder: 4x Cree XM-L T6 mit diesen Kühlkörpern und diesem Nezteil

oder 1x Osram Duris E5 auf Square 100 Platine mit diesem Kühlkörper und diesem Netzteil.

Ich gebe zu ich bin nicht so ganz firm in Sachen LED, darum wäre euer Rat toll.
Sind die Komponenten richtig gewählt ?
Passt das alles überhaupt für das Aquarium ?
Gibt es was Besseres ? :lol:

Danke schon mal
Viele Grüße
David
User avatar
DavidR
Posts: 58
Joined: 30 Jan 2013 21:52
Feedback: 6 (100%)
Postby Ralle68 » 29 Jul 2013 17:41
schau mal hier bastelanleitungen/diy-led-lampe-fur-50-cm-cube-t29320.html
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby DavidR » 29 Jul 2013 17:57
Ja dieser Thread hat mich durchaus inspiriert.

Aber ist die aktive Kühlung für die Cree's nötig ? Reichen die Sternkühler ?
In dem Thread werden ja keine Cree sondern China LED verwendet.
Es wird auch eine andere KSQ benutzt, ich würde ja gerne wissen ob meine ausgesuchte passt.

Und Ralle, du hast mich ja erst auf die Idee mit der Osram gebracht :D
Sehen toll aus, würde aber gern wissen ob die für den Würfel geeignet ist oder nicht.

Wie gesagt ich kenn micht nicht ganz so gut aus bei LED's.
Viele Grüße
David
User avatar
DavidR
Posts: 58
Joined: 30 Jan 2013 21:52
Feedback: 6 (100%)
Postby Ralle68 » 29 Jul 2013 20:32
dachte ich mir fast.. :bier:
Das Netzteil ist ja KSQ und Netzteil in einem. Wenn man nur 1 KSQ braucht ist die Kombi einfacher.

wo willst du mit der Lichtausbeute hin? Ich denke du kennst die Einteilung die momentan 30lm/Liter als Standard gesehen wird? Dann bräuchtest du beim 40*40*40 Würfel 68 Liter mal 30 = 2040 lm.
Auch wenn 68 Liter in der Realität nicht ganz stimmen würde ich sie annehmen und auch die ca. 30lm. Dann hättest du Puffer . Licht dimmen kann man immer, heller machen ist was schwieriger;)
Was die Kühlung betrifft wird es wohl verschiedene Meinungen geben.

Heißt dass du die 4 Cree mit 1400mA( 4*490lm= 1960lm) bestromen müsstest um ungefähr dahin zu kommen. Dein ausgesuchtes Netzteil hat aber "nur" 1050 mA wo du in etwa 1600lm hast. Zudem ist das Netzteil nicht dimmbar. Dimmung würde ich persönlich immer dabei haben wollen. Da kenne ich mich jetzt auch nicht wirklich aus und überlasse da anderen die Vorschläge.

Die Osram ist als Mid Power echt fein verbaut und optisch mit passendem Kühler eigentlich wie gemacht für einen Würfel. Deswegen auch meine Wahl. Ich geh da erstmal ohne Lüfter ran und messe die Temp.
Das Netzteil sollte passen aber ist auch nicht dimmbar.
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby DavidR » 29 Jul 2013 20:59
Hi Ralf

Sind das mittlerweile 30lm/l ?
Ich bin von 25lm/l ausgegangen. Wollte eh nicht so das super Flutlicht haben :D

Davon ausgehend dachte ich das die 64l x 25lm = 1600lm
Darum wollte ich die Cree mit 1050mA bestromen, die hätten dann ca. 390 lm x 4 = 1560 lm.
Ich dachte das reicht.

Die Osram hat ja deutlich mehr, in der Tat, aber die kann ich ja auch schlecht in Stücke brechen :lol:
Mehr Licht schadet ja jetzt auch nicht. :D
Viele Grüße
David
User avatar
DavidR
Posts: 58
Joined: 30 Jan 2013 21:52
Feedback: 6 (100%)
Postby MajorMadness » 29 Jul 2013 21:40
Also für die Osram stimmt das netzteil nicht. Wenn ich das richtig lese und die Beschaltung deute dann musste dafür nen konstant spannungss netzteil haben und kein konstant strom. Also 24V und X mA nicht 700mA und x V.

Ich gehe wieder von 25lm/L aus seit dem Ich mein LED Testbecken ufgesetzt habe und die unterschiede richtig messe. Rot wird Rot, Bodendecker wachsen... Klar, 50lm/L wächst alles bisschen besser aber wenn du dir die Vergleichsbilder in meinem Blog ansiehst dann kannste das am besten für die entscheeiden was du als nötig und must have haben möchtest.

Zum unterschied/empfehlung:
Ich würde zu den Cree greifen aber mit diesem Netzteil. Grund wäre das du es dimmen könntest mit nem Poti wenn es doch zu hell ist oder zu viel Licht. Mit den 70mm Kühlern kannste die auch bisschen weiter auseinander setzen was meiner Meinung nach ne schönere Ausleuchtung gibt. Bei den Osram VERMUTE ich das die Mitte/Rand ausleuchtung sehr unterschiedlich wird... Alternative, als kleine Lightboost wäre auch das LPF-25D-15 möglich, daa könnte sich evt Robert nochmal über die Kühler äußern... er ist da weit besser als ich.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Ralle68 » 30 Jul 2013 04:41
DavidR wrote:Hi Ralf

Sind das mittlerweile 30lm/l ?
Ich bin von 25lm/l ausgegangen. Wollte eh nicht so das super Flutlicht haben :D

Davon ausgehend dachte ich das die 64l x 25lm = 1600lm
Darum wollte ich die Cree mit 1050mA bestromen, die hätten dann ca. 390 lm x 4 = 1560 lm.
Ich dachte das reicht.


Moin David,
reichen ist relativ, je nach Pflanzen und deinen eigenen Vorstellungen wenn du davor stehst reichen auch 20lm/l.
Im Gegensatz zu der 11W Funzel dürfte es auch da schon deutlich mehr sein.
Ich geh nur von der allgemeinen Annahme momentan aus, ob das tatsächlich das ist was jeder für sich selbst als das beste sieht ist was anderes. Deswegen geh ich von mind. 30lm/l aus will aber alles dimmbar haben. Mit einfachem Poti ja auch kein Akt. Wenn du die Entscheidung getroffen hast, ist ja auch das Netzteil nicht mehr das Problem.
DavidR wrote:Die Osram hat ja deutlich mehr, in der Tat, aber die kann ich ja auch schlecht in Stücke brechen :lol:
Mehr Licht schadet ja jetzt auch nicht. :D


Deswegen auch hier die Möglichkeit der Dimmung. Moritz hat ja was zum Netzteil geschrieben, ich wollte eh mal anfragen welche Netzteile passend sind und nachher hier posten. Ich finds schade dass hier andere LED außer Cree allem Anschein nach kaum ne Chance haben. Was die Oram kann und wie sie wirkt weiß keiner, es will aber auch keiner wissen. Doch ich...ich teste sie definitiv :lol: .

btw. Wenn Cree über Sternkühler, dann mach dir Gedanken über die Befestigung. Wie du ja gelesen hast ist die Konstruktion von Stas nicht ganz keicht ist;)
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby shift » 30 Jul 2013 09:04
Ich finde die Osram auch ziemlich interessant. Wäre wirklich schön, wenn du uns bald mehr darüber berichten könntest Ralle. Hab da auch noch so einen Würfel zu beleuchten...

Gruß Manuel
Gruß, Manuel
shift
Posts: 56
Joined: 04 Sep 2012 16:52
Feedback: 15 (100%)
Postby DavidR » 30 Jul 2013 11:41
Hallo an alle.

Danke schon mal für die konstruktiven Antworten.

Ich hab die Osram noch nicht abgeschrieben. :lol:
Sicherlich die Cree sind im Forum hier gern genommen und technisch gesehen sehr gut
aber leider ist das bei mir auch eine Kostenfrage.
Wenn ich bedenke was die Dinge schon alleine Kosten und dann noch die teils
heftigen Portokosten der einzelen Läden ist das schon ganz schön teuer.

Die Osram wäre da schon etwas billiger.

@Moritz und natürlich alle anderen : Würde diese nicht die passende für die Osram sein ?

Wäre nämlich günstig und ich hab Conrad um die Ecke also auch kein Porto :D
Viele Grüße
David
User avatar
DavidR
Posts: 58
Joined: 30 Jan 2013 21:52
Feedback: 6 (100%)
Postby cmon » 30 Jul 2013 12:04
Hallo!

Ich muss jetzt echt mal blöd nachfragen:
Welche Sinn hat es, sich ein IP67 Netzteil/KSQ zuzulegen wenn die LEDs selber eher mit Wasser/Feuchtigkeit zu kämpfen haben, als das Netzteil?

Ich sehe bei den selbstgebastelten LED-Beleuchtungen immer die freien Platinen. Sind diese nicht eher das Problem als das Netzteil?
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby DavidR » 30 Jul 2013 12:14
Hi Simon

Das das Netzteil/KSQ hier wasserdicht ist, ist eher ein Zufall. ( Aber ein schöner :lol: )
Hab das nur ausgesucht weil es von den Werten her passen sollte.

Und natürlich mach ich mir Gedanken um die Wasserdichtheit der LED's.
Werde sie natürlich so verbauen das sie wasserdicht oder zumindest spritzwassergeschützt sind.

Mal sehen vielleicht ne Lage Plasti Dip drüber oder in einen transparenten Kasten einbauen, mal sehen...
Ich weiß ja noch nicht mal welche Lampe ich kaufe :lol: ....
Viele Grüße
David
User avatar
DavidR
Posts: 58
Joined: 30 Jan 2013 21:52
Feedback: 6 (100%)
Postby MajorMadness » 30 Jul 2013 12:22
DavidR wrote:@Moritz und natürlich alle anderen : Würde diese nicht die passende für die Osram sein ?

"Festspannung" Du brauchst für die Osram FestSTROM. Spannung = mA, Strom = Volt. Da das Osram Modul Vorwiederstände hat und auf 24V ausgelegt ist gehe Ich von nem Feststrom Netzteil aus. Sowas z.B. als billigste Lösung oder jedes 24V netzteil z.b. Meanwell PSAIG 24V 1,1A.
Bei mir haben auch andere LED's als Cree ne Chance, es kommt halt immer drauf an was du willst... Ich z.B. suche für meine neue Abdeckung >6500K LED's, daher hab Ich XM-L mit 7000K verbaut. Wenn es auch 5000K sein dürfen solltest du dir definitiv mal die Nichia NVSW219AT ansehen mit 350 mA und 140 lm sind die fast so gut wie CREE, kosten aber nur 3,99€. Gut, das ist immer noch mehr als Ich für meine XM-L bezahl (3,50€), aber Ich hab auch zig Stück in China bestellt und grade 36 meiner 50 Stück verbaut. (Rest wird irgendwann ne andere verwendung finden... Man weis ja nie wann man die mal braucht :pfeifen: )

Ich rechne mal Osram und Cree gegeneinander mit vor und Nachteilen:
OsramCree
Kosten (Netzteil,Kühler,LED)50€52€
Lumen12001512
Verbrauch14,4W12W
VorteileEinfacher Anschluss, Installation, Verkabelung
Design über Becken (subjektive)
Preis/Lumenausbeute
Stromverbrauch
Ausleuchtung flexibel
Dimmung über Poti
NachteileDimmung(schwerer da nicht über mA möglich)
Anschaffungspreis lm/€
Mehr Löten
Konstruktion aufhängung


Ich hab hier grade noch je 4 XP-G2 R5-1A (2,80€), XM-L T6-1A (3,50€), XM-L U2-2C (3,80€) und XM-L U3-1C (4,10€) rum liegen falls es dich interessiert... :pfeifen: Hab da z.z. keine verwendung für...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Ralle68 » 30 Jul 2013 12:37
wie kommst du bei der Osram auf 1200 Lumen ? Ich komm da auf 2000 minimum
Und die Dimmung ist da auch problemlos möglich mit
http://www.led-tech.de/de/LED-Controlling/LED-Steuertechnik/1-Kanal-PWM-Dimmer-mit-Poti-LT-2135_118_31.html
oder dem
http://www.led-tech.de/de/LED-Controlling/Konstantstromquellen/1-Kanal-PWM-Dimmer-mit-Fernbedienung-LT-2136_118_119.html?cross=2136

mit dem Netzteil hast du allerdings recht und hab ich gestern gar nicht beachtet. Die Osram brauchen Feststrom und nicht Festspannung


Edit:

ah...nun hab ichs mit den 1200 Lumen... Du vergleichst die Osram mit warmweichen 2700K mit hellweißen Cree...
so geht das aber nun nicht. :lol: ... nimm die http://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Osram/Osram-Module/Osram-Duris-E5-auf-Square-100-Platine-LT-2132_206_209.html ;)
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 30 Jul 2013 12:53
Ich hab die Beschreibung Durchgelesen...
Osram Duris E5 auf Square 100 Platine:
Lumen typ.: 1200
Lumen max.: 2000
Die Lichtausbeute ist enorm und liegt bei ca. 1.200 Lumen pro Modul.

Was Ich nicht bedacht habe, es gibt auch die
Osram Duris E5 auf Square 100 Platine:
Lumen typ.: 2000
Lumen max.: 2800
Die Lichtausbeute ist enorm und liegt bei ca. 2.000 Lumen pro Modul.

Ich habe Schlichtweg den falschen Link geklickt und Werte der falschen Farbtemperatur genommen... :censored:
Ich wiederrufe daher meine Aussage und behaupte ab sofort das Gegenteil :D

Dimmung bezweifel Ich aber nach wie vor und de rMJitarbeiter bei LED-Tech konnte mir auch nur sagen was auf der HP steht. Daher Telefonier ich dehnen später nochmal hinterher. :D

LOOOOL Dein Edit ist meine Korrektur :bier: so macht das Spaß. :lol:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby DavidR » 30 Jul 2013 13:24
Und ich bin ganz verwirrt :D :lol:

@ Moritz das was mich ganz verwirrt hat ist:
Also für die Osram stimmt das netzteil nicht. Wenn ich das richtig lese und die Beschaltung deute dann musste dafür nen konstant spannungss netzteil haben und kein konstant strom. Also 24V und X mA nicht 700mA und x V.


"Festspannung" Du brauchst für die Osram FestSTROM. Spannung = mA, Strom = Volt.


Erst FestSpannung, dann FestStrom und ist die Einheit für Spannung nicht Volt und für Strom Ampere und nicht umgekehrt ? :D :? :D
Viele Grüße
David
Last edited by DavidR on 30 Jul 2013 13:56, edited 1 time in total.
User avatar
DavidR
Posts: 58
Joined: 30 Jan 2013 21:52
Feedback: 6 (100%)
42 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
LED Intenso - für 40er Würfel ausreichend?
Attachment(s) by Gast » 20 Oct 2012 06:27
43 5168 by themountain View the latest post
20 Jun 2013 19:15
40er Cube mit Beleuchtungsproblem, oder doch nicht???
Attachment(s) by aqua-pat » 30 Jan 2011 10:39
2 650 by aqua-pat View the latest post
31 Jan 2011 21:00
Osram 865,880 oder 880er?
by Tefe » 11 Aug 2010 05:21
1 1278 by java97 View the latest post
11 Aug 2010 05:25
Osram Dali oder 1-10V (kompatibel)
by Boiled_Frog » 20 Apr 2010 11:26
5 1728 by Boiled_Frog View the latest post
20 Apr 2010 15:52
Bitte um beratung Led oder was haltet ihr von Cree 1512 10 W
by Tom_1975aq » 15 Sep 2016 08:25
10 726 by Tom_1975aq View the latest post
16 Sep 2016 10:33

Who is online

Users browsing this forum: sajo and 3 guests