Post Reply
25 posts • Page 1 of 2
Postby Natural » 25 Mar 2013 00:47
Hallo zusammen,

Nach meiner Reise ins gelobte Land des Aquascapings bin ich nun mit neuen Vorstellungen zurück und möchte euch am Entstehungsprozess teilhaben lassen. Vielleicht kann mir auch der eine oder andere noch bei Fragen unter die Arme greifen, denn ab und an renne ich noch in so manches Problem mit der Pflanzenpflege. Im Vordergrund sollen hier aber die Bilder vom neuen Becken stehen.

Meine Idee war ein CubeGarden mit den Maßen 45x27x30cm, also ein größeres Mini L aus Weißglas mit der Aquasky 451 zu beleuchten und ein Scape mit Wurzeln, Steinen und geteiltem Substrat mit Sand zu entwerfen. Weil ich gerne einen passenden Unterschrank haben möchte, bin ich gerade im Prozess des Tischlerns.

Soweit ist die erste Grundierung geschafft und das erste Mal schleifen steht an.
Letztendlich soll es ein grauer Schrank sein. Ich habe mir noch einen individuellen Wunsch erfüllt und den Schrank auf 80cm Höhe erweitert und ein kleines Brett integriert, auf dem meine Tests und Dünger Patz finden. Damit verschwindet das alles vom Regal und die Frau des Hauses gibt Ruhe... Hehe. :-) Für die Schläuche habe ich Löcher gebohrt, um eine handliche Schlauchverlegung zu gewährleisten.

Am Donnerstag kommt das Becken und nicht viel später das Hardscape. Und dann geht es los! Zuerst muss ich allerdings noch das Mini M und die Solar Mini schrubben und putzen. Das schenke ich einem Bekannten, der leider kein Geld hat und das Hobby aber trotzdem betreiben möchte.

Weiß eigentlich jemand den PAR Wert der Aquasky's? Wäre ja mal richtig interessant...

Und wie oft würdet ihr den Schrank grundieren, schleifen und dann mit Farbe streichen und nochmals schleifen?

Im Anhang seht ihr den aktuellen Stand der Dinge.

Liebe Grüsse,
Tony

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Dominiks » 26 Mar 2013 17:21
Siet echt gut aus! Ich gratuliere.
Dominiks
Posts: 2
Joined: 28 Oct 2012 20:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Bataleon » 26 Mar 2013 18:48
Hi Tony,

hört sich sehr interessant an dein Plan. Bin auf die ersten Bilder gespannt.
Zu deiner Tischlerei kann ich etwas sagen. Ich hab auch erst vor kurzem einen Unterschrank gebaut in Weiß Klavierlack, hab bei mir ca. 7 Lackschichten und dazwischen immer wieder mit dem Exzenterschleifer geschliefen. Aber das hab ich nach gefühl gemacht immer nach jeder Schicht geschaut ob es schön Glatt war. Und zum Schluss 2 Schichten Hochglanz Klarlack drauf.
Liebe Grüße

Ben Gerstlauer

Mein aktuelles Thema:
aquariengestaltung/72l-lang-versprochen-endlich-fertig-t27300.html
User avatar
Bataleon
Posts: 79
Joined: 27 Nov 2011 11:45
Location: Geislingen
Feedback: 1 (100%)
Postby Natural » 27 Mar 2013 04:29
Hallo Ben,

Danke für deine Antwort! Sag mal, versiegelt der Klarlack das Holz gegen Wasser oder aus welchem Grund hast du den noch zusätzlich auf die Farbe aufgebracht?

Die Bestellung fürs Hardscape ist raus. Ich bekomme jetzt unter anderem nochmal 9l Amazonia, vier Wurzeln Hornwood (das wurde unter anderem mal im Aquajournal als Driftwood No. III vorgestellt) und 2,5kg Ryoh Steine, die ich hoffentlich kleinmachen und als Barriere einsetzen kann...

Na dann mal schön gewartet und dann geht es los... :china:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 15 Apr 2013 18:15
Hallo,

Jetzt gibt es die ersten Ideen zum Cube Hardscape. Ich hatte ja schon Steine und Wurzeln bestellt und habe nun mal eben eine Kiste mit den Massen des Beckens gebaut. Wie findet ihr zum Beispiel diese Holzanordnung? Ich habe noch einen großen Ryoh Stein, den ich in kleinere zerschlagen werde. Damit will ich den steinaufbau um das Holz noch etwas verbessern, unter anderem rechts unter dem Bogen noch ein paar Stücken verteilen...

Pflanzen sind auch schon bestellt. Es kommen rein:

Glosso für vorne
Rotala rotundifolia sp. green
Blyxa
Crypto parva
Rotala macranda
Ludwigs arcuata
Micranthemum umbrosum
Fissidens fontanus

Wie das Arrangement aussehen sollte, kann ich sicherlich später nochmal mit den zusätzlichen Steinen per Bildbearbeitung verdeutlichen.

Bis dahin möchte ich gerne eure Ideen wissen... ;-)
Danke und bis später!

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 17 Apr 2013 19:04
Hallo zusammen,

Jetzt geht es langsam in die heiße Phase über. Die ersten Pflanzen haben es zu mir nach Hause geschafft und die letzten werden am Freitag hier sein. Leider hat das Bombenattentat in Boston den Transport verzögert. Aber mir ist lieber, dass die mir mein Packet langsamer zukommen lassen und mehr Untersuchungen betreiben nach der Sauerei dort...

Egal, ich habe gestern mal ein bisschen mit dem Hammer geschwungen und nochmal gerückt. Mal sehen, ob ihr dazu jetzt eine Meinung oder auch Tipps habt.

Im Vordergrund kommen die Glossotöpfchen rein, die Blyxa und das Micranthemum umbrosum werden als Übergang zum Hintergrund gesetzt zusammen mit etwas Cryptocoryne wenditii. Zwischen die Wurzeln und auf die Wurzeln kommen die Crypto. parva und das Fissdens und hinten pflanze ich dann die Rotala sp. green und macranda sowie die Ludwigia arcuata.

Dann schätze ich mal, es heißt jetzt abwarten und noch mehr Steine schieben.

Viele Grüße,
Tony

Viele Grüsse,
Tony

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 18 Apr 2013 18:58
Tach zusammen,

So, ich habe jetzt meinen Plan abgeändert und probiere mal was Neues. Anstelle von Fantasie nehme ich jetzt mal eine Idee vom Japan Urlaub und versuche, das im Becken mehr oder weniger glücklich zu reproduzieren. Mal sehen, was ihr meint:

Ich werde die Hölzer als Bäume mit dem Fissidens drapieren, dahinter stehen dann die Rotalas, Ludwigia und vor denen das Micranthemum Umbrosum, die Blyxas und die Cryptos. Zwischen den Steinen Pflanze ich auch noch die Crypto Parva sowie eventuell später noch Kubazwergperlkraut. Im Vordergrund wird vollständig mit dem Glosso begrünt, einfach nur weil es toll aussieht...

Was gibt's an der Hardscape Installation zu beanstanden?

Viele Grüsse,
Tony

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby hoeffel-t » 18 Apr 2013 19:10
Hi Tony,

der Unterschrank sieht jetzt schon extrem cool aus :gdance:
Mach bitte weitere Fotos davon. Würde mich sehr freuen.

Beim Hardscape bin ich noch nicht so richtig begeistert. Von den gezeigten Varianten finde ich die Erste am Besten. Die Dreiecks-Form der Gestaltung war OK!

Viele Grüße

Tobias
Image
User avatar
hoeffel-t
Posts: 362
Joined: 03 Sep 2009 14:06
Feedback: 3 (100%)
Postby Bataleon » 18 Apr 2013 19:26
Hi Tony,

sorry für die später antwort., war aber lang nicht mehr Online. Ja der Klarlack versiegelt den anderen Lack nochmal gegen Wasser und dient auch so als schutz und lässt alles nochmal etwas mehr Glänzen.

Deine Hardscape entwürfe gefallen mir sehr gut. :thumbs:
Liebe Grüße

Ben Gerstlauer

Mein aktuelles Thema:
aquariengestaltung/72l-lang-versprochen-endlich-fertig-t27300.html
User avatar
Bataleon
Posts: 79
Joined: 27 Nov 2011 11:45
Location: Geislingen
Feedback: 1 (100%)
Postby Natural » 20 Apr 2013 13:29
Hallo Ihr Beiden,

Vielen Dank für die Tipps und Meinungen, das hat mir dann doch noch zur richtigen Entscheidung verholfen. Gestern Abend habe ich dann endlich über vier Stunden im Becken geplantscht und das Resultat seht ihr nun auf den Bildern.

Meinungen und Kritik sind ausdrücklich erwünscht, ich will es ja beim nächsten Mal besser machen...

Übrigens kam die Micranthemum umbrosum leider nicht mit, also sind es im Mittelgrund nur Blyxas. Die Rotala macranda sah schlecht aus, also habe ich auf gut Glück einfach mal die Triebspitzen eingesetzt. Mal sehen, was draus wird...

Der Filterauslauf macht mir zur wenig Strömung in der Gegend vom Diffusor. Da muss ich mal sehen, ob ich nicht doch wieder zum alten wechsel...

Egal, enjoy and feedback please... :-)

Viele Grüsse,
Tony

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby troetti » 20 Apr 2013 15:26
Hi Tony,
das sieht sehr vielversprechend aus.
Ich bin gespannt wie es sich entwickelt. :thumbs:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Natural » 21 Apr 2013 04:00
Hey Eddie,

Danke fürs positive Feedback. Ich bin schon gespannt, wie sich das Becken mit meinen Flowgrow Düngern macht. Ich habe zwar noch die ADA Dünger hier und nach meiner Reise zur ADA Gallery wollte ich eigentlich mal mit deren Strategie düngen, allerdings kommt mir das zu riskant vor und ich möchte das Scape nicht mit Algen versauen. Also nehme ich mir mal Aram's Düngethread zu Herzen und werde wohl in einer Woche mit der Dosis anfangen. Zur Zeit gebe ich nur den Spezial K zu.

So, jetzt gibt's noch ein Bild vom klaren Becken nach dem TWW. Erstaunlicherweise ist der CO2- Gehalt trotz geringer Strömung im Becken bis zum Mittag auf einem angenehmen Level gewesen. Da lasse ich die Lily Pipe Spin erstmal drin.
Und vom Innenleben des Schrankes stelle ich auch noch zwei Bilder rein. Die Aufteilung gefällt mir sehr gut so, vor allem die Schlauchdurchführung.

Auf das es wachse... :-)

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 03 May 2013 03:18
Hallo zusammen,

Jetzt mal ein Update von mir. Nach knapp zwei Wochen Laufzeit ist das Wasserwechseln jetzt scheinbar erstmal vorbei. Die Nitratwerte gehen zurück und langsam muss ich aufdüngen. Seit ein paar Tagen habe ich auch so sämtliche Algen im Becken, die man sich vorstellen kann. Leider schließt das Blaualgen und auch Cladophora mit ein.

Mein Fotometer sagt gerade:

Nitrat bei 11mg/l
Phosphat weniger als 0,05mg/l
Kalium bei 7,4mg/l

Ich habe die Werte jetzt auf ca. Nitrat 20mg/l, Kalium 12mg/l und Phosphat 1mg/l aufgedüngt. Zusätzlich wurde noch das CO2 hochgedreht.
Würdet ihr noch andere Maßnahmen ergreifen oder abwarten und Tee trinken? Die Nitritwerte sind noch ziemlich hoch. Deshalb kommen meine 9 Amano Garnelen noch nicht rein... Das wird aber baldigst geschehen.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass die Glosso endlich wieder flach wächst (habe ich bei meinem Mini M mit der Solar Mini nie hinbekommen) und es auch sonst mächtig blubbert im Becken was die Pflanzen angeht...
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 03 May 2013 03:21
Als Schocker habe ich noch ein Foto von gestern vorm Reinigen für euch... ;-)

Attachments

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby hoeffel-t » 03 May 2013 08:28
Hi Tony,

abwarten und Tee trinken. Das geht bald vorbei. Einfach mit Amanos dagegen ankämpfen.
Je stabiler das Becken läuft desto weniger Algen wirst du sehen.

Das Hardscape finde ich sehr gelungen. :bier:

Viele Grüße

Tobias
Image
User avatar
hoeffel-t
Posts: 362
Joined: 03 Sep 2009 14:06
Feedback: 3 (100%)
25 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
ADA CubeGarden Mini M - Mountaineous
by nanoharry » 26 Dec 2014 12:49
4 955 by nanoharry View the latest post
26 Jan 2015 20:57
mein neuer Glasgarten Mini M
Attachment(s) by Rikkert » 20 Mar 2011 17:40
38 3353 by juppes View the latest post
06 Apr 2011 17:52
Mein neuer Versuch
by buster75 » 23 Sep 2008 18:37
10 1949 by yidakini View the latest post
14 Jan 2009 20:28
mein neuer DreamCube 38
Attachment(s) by Anubia » 23 Aug 2010 18:27
28 2379 by Anubia View the latest post
05 Sep 2010 22:23
Mein neuer 30l Cube
Attachment(s) by tom_shorty » 23 Dec 2011 20:16
3 787 by Borelli View the latest post
06 Jan 2012 12:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests