Post Reply
25 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Natural » 14 Okt 2013 20:21
Hallo alle zusammen,

dann will ich mich auch mal wieder wagen ein neues Becken zu präsentieren. Mein neues Mini L hatte ich leider beim ersten Ansatz nicht richtig gestartet und so wurde nichts aus diesem Scape. Nach nur zwei Monaten war es schon wieder Geschichte... allerdings geht es jetzt weiter.

Wenn ich auf die letzten zwei Jahre schaue muss ich zugeben, dass nur eines aller Becken halbwegs rund lief. Der Rest ist mehr oder weniger ständig in anderen Algen versunken. Das besagte einzige Becken mit wenigen Problemen war ausgerechnet eines, welches ich mal komplett nach ADA eingerichtet hatte. Über kurz oder lang bin ich also jetzt wieder dort gelandet und so ist dieses neue Becken ein reines ADA Becken mit entsprechender Düngung etc...

Hier ist es:



















Falls es jemand interessiert, gibt es hier kurz die Hardware-Fakten:
Becken: Cube Garden Mini L, 45cm
Licht: AQUASKY 451
Filter: Eheim 2211
Glaswaren komplett von ADA
CO2 aus einer 2,5kg Flasche mit Druckminderer von Milwaukee, dual gauge

Düngung : mit der Green Brighty Serie,
Außerdem: Green Bacter, Green Gain und ECA laut Standarddosis.

Bodengrund: ADA Amazonia, normal und Powder
Untendrunter: Power Sand Spezial, Bacter100, Clear Super

Pflanzen bis auf weiteres:

Rotala indica sp. "Singapore"
Rotala rotundifolia sp. "Ceylon"
Staurogyne repens
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Glossostigma elatinoides
Hydrocotyle sp.
Sagittaria sp.
Cryptocoryne wenditii "brown" (hat irgendjemand eine Idee, welche Cryptocoryne braun/rötlich ist und nicht so groß wird wie diese hier??)

Ich möchte später noch bemoosen mit Fissidens, das hatte der Händler leider nicht mehr... bleibt das Holz bis auf weiteres also erstmal kahl. :( Auch die Steine werden später noch in den Zwischenräumen bepflanzt.

So, das war es schon. Jetzt gibt es hier noch meinen ersten etwas besseren Film vom Becken in HD:

https://www.youtube.com/watch?v=T81GjgTPTGA

Leider ist die Qualität noch Meilen schlechter als z.B. bei Videos vom Georg... ;) Wenn mein Budget es verspricht, werde ich mir aber noch ein Stativ plus Makroobjektiv holen... dann wird es sicher besser.

Bis später,
Tony
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon cmon » 15 Okt 2013 07:13
Servus Tony!

Mir gefällts, bis auf die angesprochene Crypto, sehr gut. Sobald die vorderen Steine bemoost (hängendes HCC könnt ich mir aber auch sehr gut vorstellen) sind, sieht das sicher super aus!

Ich hab zwar keine Cryptoalternative aber wie wärs mit einer schönen Buce?
Die Braun/Rot "Narrow" zum Beispiel :)
Liebe Grüße,
Simon

ADA 60-F 1219116
ADA 60-F 1219116
Benutzeravatar
cmon
Beiträge: 102
Registriert: 17 Jan 2013 16:11
Wohnort: Salzburg/Austria
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Natural » 29 Okt 2013 19:04
Hallo,

heute gibt es mal wieder ein Update. Erstmal vielen Dank für dein Feedback, Simon! Ich werde mal sehen, ob ich irgendwo eine Buce finde... bis dahin bleibt die Crypto drin. ;)

Ansonsten hat sich das Becken wie geplant entwickelt. Ein massives Algenaufkommen in der zweiten Woche (ich glaube, das sind Kieselalgen) konnte ich durch häufige TWW und Amanos sowie Otocinclus Welse eindämmen. Bis zum heutigen Tage sind noch nicht komplett alle Algen weg, aber ich glaube das Ende schon in Sicht zu haben.

Dann jetzt mal Bilder:







Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Natural » 03 Dez 2013 00:04
Hallo mal wieder,

heute gibt es ein kurzes Update. Ich habe vor zwei Wochen kurz vorm Urlaub die Düngung umgestellt von ADA auf Aqua Rebell, weil die Pflanzen plötzlich aufhörten zu wachsen und die Algen zunahmen. Dann war ich zwei Wochen weg und gestern sah es so aus:

Und nach der Reinigungsaktion dann so:


Also ein deutlicher Wachstumsschub und schon algenfreie Triebspitzen. Da bin ich jetzt mal guter Hoffnung, dass es aufwärts geht. Zehn zusätzliche Amanos werden es hoffentlich noch weiter vorantreiben. Das Scape an sich ist noch lange nicht da, wo es mal hin soll. Besonders die rechte Ecke muss noch einiges an Rückschnitten und Umpflanzen ertragen werden... aber da gebe ich mir Zeit, bis das was sehenswertes wird.

Wie immer könnt ihr natürlich eure Kritik und Kommentare loswerden. :bier:
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Natural » 07 Dez 2013 18:17
Moin moin,

so, schon wieder ein kurzes Update. Anhand der Views kann man ja doch ableiten, dass wenigstens ab und an mal einer reinschaut. Die schreibfaule Gemeinde hat wohl nix zu sagen...? :stumm:

Ich habe vor ein paar Wochen die beiden Rotala-Arten gestutzt und die Triebe in einem Wasserglas eingepflanzt. Jetzt sieht es schon ganz nett aus. Ich werde wohl noch einen kleinen Kiesel in der Mitte einsetzen und mit etwas Moos bepflanzen. Schönes "easy" Wabi-Kusa...

Ansonsten wachsen die Pflanzen im Becken wie verrückt. Ich habe nochmal ein Foto geschossen vor der Reinigung gestern. Man kann sehen, wie extrem die Amanos die Steine gereinigt haben. Sind schon kleine Wunderwaffen gegen die Algen... :thumbs: Tja, jetzt musste das Becken einen Radialschnitt über sich ergehen lassen. Ich hatte ein paar Flecken mit Blaualgen entdeckt und habe mal zur Probe Bacter100 drüber gestreut. Soll ja angeblich helfen bei der Beseitigung. Mal sehen. Bis jetzt haben nur die Garnelen und die Panzerwelse ihren Spass damit, hehe.

Hier das Bild:
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Pan » 08 Dez 2013 11:16
Hey Tony,
ich lese deine Berichte auf jeden Fall immer, mache dir da keine Sorgen :lol:
Auch wenn ich ein Mini M Fan bin, find ich dein Mini L ganz gut :bier:
VG in die Staaten
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 885
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 94 (100%)
Beitragvon hoeffel-t » 08 Dez 2013 11:35
Hi Tony,

das Becken gefällt mir sehr gut. Erinnert mich an die Minis aus der ADA Galerie.
Die paar Algen bekommst Du sicher in den Griff :-)

Viele Grüße

Tobias
Bild
Benutzeravatar
hoeffel-t
Beiträge: 357
Registriert: 03 Sep 2009 14:06
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Natural » 08 Dez 2013 19:54
Hallo Hendrik und Tobias,

danke für die kurzen Rückmeldungen. Macht ja doch ein bisschen mehr Spaß, wenn ich nicht immer nur selber poste. ;) Vielleicht könnt ihr mir ja mal kurz mit einer Pflanzenfrage behilflich sein. Ich wollte mit den gepflanzten Sagittarias eine Pflanze imitieren, die ich nicht kannte. Leider werden die Sagittarias jetzt aber wahre Monster und müssen weichen. Meine Frage: Was könnte ich alternativ wählen? Wäre schön, wenn ich mit dem HCC zusammen eine wilde Wiese kreieren könnte... so hatte ich das zumindest mal gedacht.
Es muss halt eine schmalblättrige Art sein, die nicht zu hoch wächst...

Ich muss auch nochmal wegen der Bucephalandra fragen. Kann man solche Pflanzen auch direkt ins Soil pflanzen oder lieber als Aufsitzerpflanzen?

Thanks! :bier:
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Pan » 08 Dez 2013 21:31
Hallo Tony,
zu den Sagittarias warte ich erstmal was die andern vorschlagen.

Woher soll ich denn Ahnung von Bucephalandra haben :lol:
Du kannst sie in Soil stecken, jedoch würde ich raten, dies dann nur in ganz lockers zu tun.
Aber ich würde es nicht machen, wenn die Möglichkeit besteht würde ich immer zu Aufbinden raten!

Vielleicht kann sich dazu auch jemand melden, der etwas mehr Ahnung davon hat :thumbs:
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 885
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 94 (100%)
Beitragvon hoeffel-t » 10 Dez 2013 08:34
Hi Tony,

als Ersatz für die Sagittarias könntest Du doch Eleocharis verwenden. Wäre auf jeden Fall feiner
und würde sich mit dem HC gut kombinieren.

Die Bucephalandra kannst Du ja auf ganz kleinen Steinen aufbinden. Somit lässt diese sich ja gut positionieren.
Oder Du steckst diese in die Ritzen deiner "Steinmauer".

Viele Grüße

Tobias
Bild
Benutzeravatar
hoeffel-t
Beiträge: 357
Registriert: 03 Sep 2009 14:06
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Natural » 19 Dez 2013 04:23
Hallo ihr Beiden,

vielen Dank für eure Antworten. Hier gibts jetzt ein Update, ist aber nur quick&dirty :ops: :



Die große Sagittaria ist raus, rein kommt Eleocharis parvula --> Danke für den Tipp! :bier:

Zudem möchte ich mir gerne endlich Fissidens fontanus fürs Begrünen des Holz ergattern, zudem noch Weeping moss für die Steine. Das stelle ich mir gut vor, wenn die Zwischenräume zuwachsen. Vielleicht hören dann auch die Amanos endlich auf, das Soil penetrant nach unten zu baggern... schlimm... :irre:

Soweit geht es aber prächtig. Die Algen sind soweit weg und bis auf die Rotala in der rechten Ecke wächst alles. Nur diese eine Rotala-art muckert und zeigt Verkrüppelungen. Ich habe mal probeweise den Kaliumspiegel etwas angehoben. Mal sehen, ob es was bringt. Hat sonst noch jemand einen Rat, was nicht richtig gedüngt ist?

Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Natural » 04 Jan 2014 23:23
Hey folks,

hier gibts ein Video-Update:

Video von : youtube.com


Wie kann man eigentlich Youtube-Videos direkt hier einbetten?

Leider habe ich immer noch Mangelsymptome und tappe im Dunkeln, um was es sich da handelt... schade. Ich werde mal Magnesium messen und sehen, ob ich Bittersalz zufügen muss. Eventuell handelt es sich ja um einen Mangel in Bezug auf Ca oder Mg...

Ich habe übrigens in Malaysia "Weeping Moos" und Fissidens geordert. Hier in den USA scheint es da gerade keine Bestände zu geben. Das Weeping Moos wird zwischen den Steinen gepflanzt und das Fissidens kommt aufs Holz. Mal schauen, wie das aussieht. Leider hat hier in den Staaten auch keine Seele einen Fitzel Eleocharis parvula, welche ich gerne pflanzen würde. :cry:
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Natural » 22 Feb 2014 18:47
Moin moin,

hier mal wieder ein kurzes Update. So sieht es aus:



Mittlerweile habe ich durch eine erfolgreiche Flourish-Excel Kur meine Cladophora besiegt, allerdings auch das Cuba-Zwergperlkraut gekillt... :( Und das angebliche Weeping-Moos will auch nicht zwischen den Steinen wachsen. Kam direkt von Singapur und hat scheinbar die -30 Grad während des Transports nicht so gut verdaut wie das Fissidens...

Ich habe mittlerweile den Besatz geändert und 10 Red Bee's eingesetzt. Die sehen größtenteils sehr gut aus und werden sich hoffentlich bald vermehren...



Egal, jetzt muss ich mich nur noch mit Pinselalgen ärgern und rausfinden, ob es entweder was mit Eisen oder mit zu viel Phosphat zu tun hat...

Viel Spaß beim Schauen, die Frage mit dem Einbetten von Youtube-Videos steht noch?!
Tony
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Natural » 02 Apr 2014 16:38
Moin moin,

Update... ;)


Mir gefällt die Komponente Aquarium im Raum auch sehr gut:


Kritik und Vorschläge erwünscht wie immer...
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 658
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Floyd » 05 Mai 2014 16:44
Hi,
mich würde mal interessieren, wie hoch der schicke Schrank ist.
LG Florian
LG Florian
Benutzeravatar
Floyd
Beiträge: 191
Registriert: 04 Sep 2013 15:53
Wohnort: Etzdorf
Bewertungen: 2 (100%)
25 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
"Dead tree's resurrection" 35L Scaper's Tank
Dateianhang von Bitterlemon » 06 Mai 2016 22:42
0 382 von Bitterlemon Neuester Beitrag
06 Mai 2016 22:42
"Kings Tree" - 60Liter
von Vanles » 07 Jul 2013 00:48
22 2086 von Patrick Neuester Beitrag
29 Sep 2013 17:13
Regalkonzept inkl. Licht für ADA Cube Garden Mini M
von Oriko » 15 Apr 2014 15:20
5 810 von wilmer.carsten Neuester Beitrag
17 Apr 2014 07:10
Erstes Aquascape "Loch Ness Garden" 240 Liter
Dateianhang von schokojula » 16 Jun 2014 20:37
10 1524 von Fishfan Neuester Beitrag
08 Feb 2015 17:08
Mein neues 54l "Stone garden"
Dateianhang von Chris S. » 30 Aug 2009 08:14
48 5266 von MarcelD Neuester Beitrag
15 Jan 2010 16:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast