Post Reply
35 posts • Page 1 of 3
Postby Tobias Coring » 07 Oct 2011 13:01
Hi,

hier mal ein kleiner Ausschnitt aus dem momentan heranwachsenden Pflanzenbecken bei Aquasabi im Showroom.

Die eingesetzte Elatine hydropiper hat leider eine komplette Grätsche hingelegt, weswegen der Vordergrund momentan sehr bescheiden aussieht. Die Stängelpflanzen wachsen nun aber sehr gut und das Becken ist eigentlich algenfrei. Einige die hier vor Ort waren wissen, dass das Becken vor kurzem noch anders aussah :D.

Eingesetzte Cryptos hatten kurzzeitig auch eine Matschphase eingelegt, erholen sich aber.

Besonders die Rotala mexicana "goias" sieht momentan atemberaubend in dem Becken aus. So knackig rot sah sie noch nie bei mir aus und auch die Rotala vietnam wächst wie Unkraut.









Das Becken ist etwas inspiriert durch Marcels 63er :). Ich habe dafür 2 alte hier herumliegende Mangrovenwurzeln genommen, die eine von beiden wurde bereits 2 (!) mal von Kunden zurückgeschickt, da sie ihnen trotz Produktfoto nicht gefallen hatten. Die andere lag seit 2 Jahren wie blei rum ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 07 Oct 2011 13:08
Hallo Tobi,

wirklich atemberaubend schön, die Rotalas sind echt der Hammer!! Würde mich über mehr Details was Technik und Düngung betrifft freuen.

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby hoeffel-t » 07 Oct 2011 13:11
Hi,

sieht sehr schön aus! Hatt sich prächtig entwickelt.Wie lange steht das Becken ca.?

Viele Grüße
Tobias
Image
User avatar
hoeffel-t
Posts: 362
Joined: 03 Sep 2009 14:06
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 07 Oct 2011 13:18
Hi,

das Becken steht seit dem 03.09.2011.

Düngung sieht eigentlich wie folgt aus:

3 ml Aqua Rebell Flowgrow
2 ml Aqua Rebell Eisen

10-20 ml Aqua Rebell Spezial N
10 ml Aqua Rebell Phosphat

Bisschen Bittersalz nach belieben und das wars. Licht ist weiterhin 6x54 Watt (2 Stunden auf 100%, Rest 50%).

Freut mich, dass es euch gefällt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Atreju » 07 Oct 2011 13:42
Hi Tobi !

Gefällt mir wie immer sehr sehr gut :D . Falls Du bei einer meiner nächsten Bestellungen etwas Rotala mexicana übrig hättest, wäre ich Dir dankbar. Ich denke bei mehr Licht und AS würden meine Chancen steigen auch so einen schönen Rotton zu erhalten.

Von der Düngemenge her bin ich beeindruckt, Du gibst in das Becken fast die gleiche Menge wie ich in mein 1600l :?:
Einen Teil machen wohl meine Disken wett, aber ich denke damit ist noch nicht alles erklärt. Kann es sein, dass es an der hohen Lichtmenge in Deinem Becken liegt ? Ich betrieb es bis dato mit ca nur 0,4W/l. Wie ich Dir schon geschrieben habe, möchte ich mit 0,7W/l T5 weitermachen. Bis jetzt bekam ich bei einer NPK Erhöhung immer Pelzalgen. Es hat einfach nie mehr vertragen, während ich im Shieling (mit AS) mehr reinkippen konnte. Wie Du weißt war der Pflanzenwuchs nie schlecht :D aber man (n) ist halt ständig am Tüfteln.

Wieviel Blasen Co2 Du in etwa einbringst würde mich auch interessieren . Die Infos würden mir generell sehr bei der Lichtumstellung weiterhelfen. Ich hab ein jahrzehnt mit dem alten Licht zugebracht und bin schon sehr auf die ''Steigerung'' gespannt. Es eröffnen sich hoffentlich ganz andere Perspektiven bei der Pflanzenwahl worauf ich mich sehr freue.

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Tobias Coring » 07 Oct 2011 14:09
Hi Bruno,

meine Düngezugaben sind nicht in Stein gemeißelt. Dies variiert je nach Wuchs der Pflanzen. Ich dünge jedoch üppig Stickstoff und ca. 0,2 mg/l PO4 am Tag.

Farben entstehen durch mehr Licht und durch angepasste Düngung.

CO2 wird ordentlich in alle Becken gepumpt. CO2 Dauertest steht bei so ca. 30 mg/l.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Atreju » 07 Oct 2011 14:25
Hoi Tobi !

Ich glaube nach Deiner Antwort noch mehr, dass das Licht die Limitierung verursacht hat.
Mit dem N-P-K Verhältnis bin ich auch noch am Experimentieren. Mehr Stickstoff verursachte ebenfalls Pelzalgen und dunkelgrüne Schmieralgen an den Glasscheiben. Ich werd mal mehr Phosphat versuchen. Grundsätzlich finde ich dass der NPK Dünger sehr gut mit dem AS harmoniert. Etwas Kalium zusätzlich düngen und die Sache läuft rund. In Verbindung mit AS kann ich auch wesentlich mehr FE düngen. So gesehen könnte man noch auf einen Mangel an anderen Spurenelementen tippen, die im AS etwaig vorhanden sind.

Das mit dem Co2 ist auch ne eigene Liga, bin am Überlegen einen !!dritten!! Reaktor einzubauen. Aber dann würde mich wahrscheinlich die Fischliga steinigen. Abgesehen vom ohnehin schon exorbitanten Gasverbrauch und der verlorenen Umwälzung. :bonk:

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Tobias Coring » 07 Oct 2011 14:29
Hi,


also natürlich kann Licht limitieren, jedoch würde ich nicht mehr Licht rüberhauen, nur damit man mehr düngen kann ;).

Kräftigere Farben bei den Pflanzen treten eher durch Mangelerscheinungen auf. Durch üppigste Zugabe von Nährstoffen sind diese eher grünlich. Mehr Licht hilft bei üppiger Düngung die Farben besser rauszuholen... so zumindest mein subjektives Empfinden.

Ich habe gar keine Außenreaktoren mehr bei mir laufen. Ich bin mit den Inline Atomizern sehr zufrieden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Atreju » 07 Oct 2011 15:02
Hi Tobi !


Tobias Coring wrote:Hi,


also natürlich kann Licht limitieren, jedoch würde ich nicht mehr Licht rüberhauen, nur damit man mehr düngen kann ;).


No, das hab ich dann wohl falsch formuliert-natürlich mache ich mehr Licht darüber, damit sich die Abstände bei den Internodien verkürzen und die Pflanzen (noch) besser wachsen => woraus dann zwangsläufig ein höherer Düngerverbrauch resultiert. Ich möchte auch anspruchsvolle, lichthungrige Arten im großen Becken pflegen können. Meinen Düngerverbrauch kennst Du ja-den muß ich nicht um jeden Preis noch steigern :D

Tobias Coring wrote:Kräftigere Farben bei den Pflanzen treten eher durch Mangelerscheinungen auf. Durch üppigste Zugabe von Nährstoffen sind diese eher grünlich. Mehr Licht hilft bei üppiger Düngung die Farben besser rauszuholen... so zumindest mein subjektives Empfinden.


Bei mehr FE Dünger im Shieling werden sehr viele Pflanzen rötlich, im großen Becken jedoch nicht....



Tobias Coring wrote:Ich habe gar keine Außenreaktoren mehr bei mir laufen. Ich bin mit den Inline Atomizern sehr zufrieden.


Darüber habe ich auch schon nachgedacht, glaubst Du der bzw mehrere Atomizer schaffen das ''Große'' ?

LG
Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Pit » 07 Oct 2011 17:32
Tobias Coring wrote:Düngung sieht eigentlich wie folgt aus:
3 ml Aqua Rebell Flowgrow
2 ml Aqua Rebell Eisen



Hallo Tobias,

würden eine solche Düngung Garnelen überleben? Solche eine Pflanzenpracht und Garnelen
zusammen. Geht das, fragt sich neugierig ein Anfänger?

Liebe Gruesse
Pit
User avatar
Pit
Posts: 158
Joined: 13 Sep 2011 18:53
Feedback: 2 (100%)
Postby Tobias Coring » 07 Oct 2011 17:34
Hi Pit,

in dem Becken sind unzählige Garnelen. (Red Fire und Amanos)

So eine Düngung geht ohne Probleme mit Garnelen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Pit » 07 Oct 2011 17:38
Hi Tobias,

da bin ich doch überrascht - aber angenehm.

Lieben dank für die mir sehr wichtige Antwort.


Liebe Gruesse
Pit
User avatar
Pit
Posts: 158
Joined: 13 Sep 2011 18:53
Feedback: 2 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 09 Oct 2011 19:28
Huhu!

Sehr schönes Becken und kaum zu glauben, daß es gerade etwas über einen Monat so steht.
Rasant, rasant :top: .
Mir gefällt sehr, daß viele Stengelpflanzen zum Einsatz kamen,
daß sieht man bei den Profis ja nicht mehr oft, oder garnicht?!

Gruß Alex

PS: Ach ja.... viel zu bescheidener Name für sowas. :wink:
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby chrisu » 09 Oct 2011 19:53
Hallo,
Giftzwerch28 wrote:Mir gefällt sehr, daß viele Stengelpflanzen zum Einsatz kamen,
daß sieht man bei den Profis ja nicht mehr oft, oder garnicht?!

Da bin ich ganz der Meinung von Alex, mir gefallen Becken mit üppigen Stengelpflanzenbeständen auch besser.

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby ewubuntbarsch » 09 Oct 2011 20:12
Hallo !

Respekt !
Muß echtsagen Super.

Ich bewunder es immer wieder wie ihr das so macht und hinbekommt. Mir gelingt so ein Layout nie so wie ich mir es vorstelle. Also wo ist der Trick ?
Ich glaube das ist doch der Grüne Daumen dafür.
Aber macht ja nix.
Mach weiter so ist wircklich super.

Gruß Uwe
User avatar
ewubuntbarsch
Posts: 118
Joined: 13 Aug 2011 20:07
Feedback: 0 (0%)
35 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Iwagumi - Aquasabi Showroom - 120x45x45
Attachment(s) by Tobias Coring » 16 Jun 2010 10:48
74 12456 by chrisu View the latest post
02 Mar 2018 16:21
Iwagumi v2 - Aquasabi Showroom - 120x45x45
Attachment(s) by Tobias Coring » 19 Oct 2011 08:23
32 6690 by Dennert View the latest post
29 Feb 2012 12:29
240 Liter Pflanzenbecken - Aquasabi Showroom
Attachment(s) by Tobias Coring » 25 Aug 2010 16:09
57 7474 by Peda 22 View the latest post
27 Jun 2011 13:45
360 Liter - Aquasabi Showroom
Attachment(s) by Tobias Coring » 25 Aug 2010 15:43
68 11274 by Mox View the latest post
20 Jul 2011 14:59
Aquasabi Showroom - 20l Nano Cube
Attachment(s) by MarcelD » 19 Jan 2012 12:03
45 5132 by FloM View the latest post
20 May 2012 18:34

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests