Antworten
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Ladrogue » 26 Jun 2017 21:44
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem wieder mit der Aquaristik angefangen und mir ein kleinen Schreibtischwürfel zugelegt. Leider haben sich hässliche Algen gebildet. Daraufhin war ich in der Zoohandlung und der Mitarbeiter meinte sofort ich habe ein Phosphatproblem. Er hat mein Wasser getestet welches nach 10 Min. auch leicht blau ausschlieg. Für mich sah das Wasser fast klar aus er meinte aber dass dieser kleine Ausschlag schon sehr problematisch ist. Leider weiß ich den Wert nicht mehr ganz genau. Er hat mir das Nano AlgenStopp Filtermaterial empfohlen. Reicht das alleine wirklich aus um die Algen loszuwerden? Habe ich überhaupt Chancen dass die Algen wieder komplett verschwinden ohne dass ich meine Bepflanzung zerstören muss? Vielen Dank für eure Zeit :)


Grüße, Denis
35048

35047

35046
Ladrogue
Beiträge: 19
Registriert: 13 Mär 2011 13:17
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Stefan*90 » 19 Jul 2017 21:22
Guten Abend,

man kann so ohne Angaben zum Licht, Wasserwerte, Düngeplan schlecht was zum Algengrund sagen.
Ich denke aber das es dir weiterhelfen könnte wenn du mal Dinge wie Estimative Index, Düngemethoden, Beleuchtung und dergleichen googelst. Von jeglichen Algenmittelchen halt ich jedoch sehr wenig da selbst bei den besten Produkten (selbst wenn diese kurzzeitig gegen Algen helfen) auch Nebenwirkungen haben und nicht den Grund weshalb Algen auftreten bekämpfen.

Gruß Stefan
Stefan*90
Beiträge: 129
Registriert: 09 Jul 2017 15:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon nik » 20 Jul 2017 06:23
Hallo Dennis,

in diesem Subforum bist du mit deinem Problem verkehrt. Mach mal einen neuen Thread im Subforum 1. Hilfe auf. Das Einzige, was man bisher sagen kann, ist, dass dir der Mitarbeiter zum Phosphat ziemlichen Kappes erzählt hat.

Gruß, Nik
So wenig [füge hier eine beliebige beinflussende Maßnahme ein] wie nötig.

Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- geht auch sehr erfolgreich mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und einer gut funktionierenden Mikroflora
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6605
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 7 (100%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Algenproblem
von marthin » 27 Nov 2007 18:41
23 3132 von Roger Neuester Beitrag
18 Dez 2007 01:04
Algenproblem
von Seb » 09 Dez 2007 15:34
23 3212 von künstler Neuester Beitrag
13 Feb 2008 08:52
Algenproblem :(
von D€NN!$ » 20 Dez 2008 14:30
4 870 von D€NN!$ Neuester Beitrag
21 Dez 2008 11:21
Algenproblem
von animal » 19 Apr 2009 15:38
11 732 von Roger Neuester Beitrag
07 Mai 2009 19:47
Algenproblem
von FrodosLostFinger » 26 Jul 2012 14:26
4 491 von FrodosLostFinger Neuester Beitrag
26 Jul 2012 15:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste