Zu wenig Licht?

Tino39

Member
Hallo,
mein Becken hat die Maße 130x60x60, beleuchtet wird es mit zwei
Mitras Lightbar Daylight 130 mit 6318 lm pro Lampe, macht bei zwei 12636 lm bei ca. 390liter komme ich auf 32,4 lm/l.
Das Becken steht jetzt seit April diesen Jahres und sollte eigentlich viele Pflanzen haben, eigentlich.
Außer den valiesneria wachsen die anderen mehr schlecht bis gar nicht.
Als Dünger benutze ich Dennerle s7, E15 und V30 zusätzlich gebe ich dreimal wöchentlich easy life dazu, das Wachstum hat sich seitdem etwas verbessert aber es ist nicht das, was ich mir unter einem satt Grünen gut bewachsenem Becken vorstelle.
Nun überlege ich eine dritte Mitras Lightbar Daylight 130 zu kaufen, was nicht gerade günstig ist und ich mir nicht sicher bin ob es wirklich an der schwachen Beleuchtung liegt.

Die Wasserserte.
Temp 25
PH 7
KH 6
GH 10
Nitrit 0
Nitrat 0
Fe 0,25
Phosphat 0,1
Wasserwechsel alle zwei Wochen 50%
Beleuchtung von 9:00 bis 12:00 Sonnen Aufgang, 12:00 bis 19:00 volle Beleuchtung und 19:00 bis 22:00 Sonnen Untergang.
CO2 wird über Computer geregelt.


Hoffe es kann mir jemand helfen.

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntagabend.

Tino
 

Hübby

Member
Hi Tino

Die dritte Mitras Lightbar wir dir auch nicht mehr helfen wenn die Pflanzen kein bisschen Nitrat zum wachsen vorfinden.

Ich würde dir Vorschlagen den Nitratwert in deinem Becken anzuheben. Ohne Stickstoff kann keine Pflanze Wachsen.

Was gibst du von Easy Life dazu?
 

Hübby

Member
Hi Tino,

Alles gut und schön nur hast du trotzd kein Nitrat in deinem Becken zumindest wenn deine Messwerte stimmten. Somit solltest du diese unbedingt auf 10-15 mg/L an heben, damit die Pflanzen aus dem Vollen schöpfen können.
 
Hallo,

ich würde rechnerisch auf 10-15 mg/l aufdüngen....Auch beim wasserwechsel.
Als Ausgangs wert benutze ich die Mess Protokolle vom Wasserwerk bzw. zur Not Tests die genau genug sind....Zumindest den Bereich verlässlich anzeigen.

Dann am besten Nitrat zusätzlich täglich düngen um den Gehalt zu halten...Natürlich entsprechend den Verbrauch (messen finde ich doof...mache ich nach Gefühl und wie sich die Pflanzen machen...Am Anfang nach Dünger Empfehlung)

Als Tages Dünger für Nitrat nutze ich den AR Spezial N.
 

Tino39

Member
Ja, denn Aqua Rebell hatte ich auch schon auf dem Schirm.
Kann ich auch den NPK Booster von Dennerle benutzen?
Thorsten, du Düngst täglich Nitrat?
 
Hallo,

ja finde tägliche Düngung von Nitrat und Eisenvolldünger besser... Eisen Dünge ich auch nie auf sodass er nachweisbar wäre.
Der spezial n ist auch für die tägliche Düngung gedacht.

Einzig Phosphat Dünge ich wöchentlich auf. Wird dann von den Pflanzen oder auch Bodengrund aufgenommen und somit später auch kaum oder garnicht nachweisbar. Phosphat wird auch von den Pflanzen gespeichert.

Die Düngung ist aber an sich sehr individuell und kommt auf viele Faktoren an...Wie viele Pflanzen....Welche....schnell oder langsam wachsend....Licht....

Wie filtert du? Kann sein das das ganze Nitrat und so im Filter landet. Bei Pflanzen Aquarien sollte man auf gute Strömung achten und auf mechanische Filterung sprich grobes und wenig Filter Material setzen.


LG
Thorsten
 

Tino39

Member
Habe den Eheim professionel 3e 700, bestückt ist er mit einem Korb Eheim Mech und 3 Körbe Eheim Substrat pro.
Strömung ist gut.

Gruß

Tino
 
Hallo,

hast du denn viele Fische?
Wenn nein dann alles raus vor allem das Substrat pro. Dann eine grobe Filter matte rein und gut. Diese gelegentlich sauber machen.
Das braune zeug in deinem Filter beim sauber machen ist übrigens mehr oder weniger dein Eisen Dünger und gedöns.

Wenn gut besetzt beobachten und eventuell den Filter weniger bestücken....Die biologische Filter Leistung von Bodengrund reicht meist aus und tut sowieso die meiste Arbeit.

Achso deine Tests kann du auch mal prüfen....Nach dem rechnerischen aufdüngen einfach mal gegenmessen ob es ungefähr hinhaut und so kannst du einschätzen wie der test bei dem Wert anschlägt und quasi für dich kalibrieren.

Nitrat z.b. düngst du am besten mit reinem Nitrat bzw. KNO3 (Kaliumnitrat) auf....Oder wenn es passt von den werten auch mit NPK Dünger. Der Spezial N eignet sich dafür weniger bis gar nicht dieser enthält noch weitere Nitrat Quellen neben KNO3.

LG
Thorsten
 

Tino39

Member
Danke für die Antwort.
Was heißt viele Fische?
Ca. 30 Neon's, 3 Scalare, 5 Siamesiche Rüsselbarben, 5 Panzerwelse, 6 Amano Garnellen.
Den Nitrat Test werde ich mir neu besorgen, der alte ist seit 02.2015 abgelaufen.
Als Nitrat Dünger habe ich mir den Aqua Rebell Makro Basic Nitrat bestellt,
Werde den mal ausprobieren.
Die Filter Bestückung kam mir auch etwas komisch vor, dachte aber dann die von Eheim wissen schon was sie tuen.
Vorher hatte ich einen JBL Aussenfilter der hatte bis auf die Keramik Röhrchen auch nur grobe und feine Filtermatten.

Gruß

Tino
 

Frank2

Active Member
Hallo Timo

ich habe auch den Prof. 3 an beiden Becken und meiner Schwester habe ich den auch rangehängt. Dieses Mech-Zeugs ist alles rausgeflogen. Es reicht je nach Beckengröße und Besatz 1-2 Filtermatten, ganz unten kannst Du dieses Kabelzeugs in Schwarz drinlassen. Es funktioniert sehr gut mit den Filtermatten, auch bei ordentlichem Besatz.
Ich würde bei Deinem Becken ab 0,5 cm Fisch/l 2 Matten empfehlen. (2 ppi 20 oder 1 ppi 20+ 1 ppi 30 wobei die 30er dann schon regelmäßiger teilgreinigt werden sollte). Ich habe den Filter außerdem stets auf halbe Leistung gedrosselt das ist mir zuviel harte Strömung.

Ich dünge Mikro auch mit Dennerle E15,s7 und V30 und bin damit absolut zufrieden. Wichig ist da das richtige Maß zu finden was leider nicht so einfach ist wenn man die Wirkung der einzelnen Komponenten noch nicht recht abschätzen kann mangels Anwendungserfahrung. Ev. wäre hier ein handelsüblicher Volldünger einfacher in der Anwendung.
Ich schließe mich den anderen an.

Grüße
Frank
 

Tino39

Member
Hallo Frank,
werde mir nächste Woche Filtermatten besorgen und nach und nach zwei der drei Substrat Körbe gegen Filtermatten tauschen.
Habe heute einen neuen Nitrat Test gekauft und siehe da der Nitrat Wert liegt bei 10 mg/l, habe es mit dem alten noch mal getestet, der zeigt beharrlich 0,0 an.
Was die paar Monate überzogen doch ausmachen.

Gruß
Tino
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

ThorstenSt":3g5av7nm schrieb:
Nitrat z.b. düngst du am besten mit reinem Nitrat bzw. KNO3 (Kaliumnitrat) auf....
Was, bitte, ist denn "reines Nitrat"? Ich bin zwar nur Küchenchemiker, aber soviel weiß ich, daß Nitrat ein Anion ist, das immer ein Kation mitbringt. "Reines Nitrat" gibt es deshalb nicht. Und physiologisch betrachtet, ist Kaliumnitrat hauptsächlich ein Kaliumdünger, kein Nitratdünger.

Der Spezial N eignet sich dafür weniger bis gar nicht dieser enthält noch weitere Nitrat Quellen neben KNO3.
Auch diese Begründung verstehe ich nicht. Warum soll sich der Spezial N nicht eignen? Es ist doch im Gegenteil wünschenswert, daß dort neben dem Kaliumnitrat noch andere Stickstoffquellen enthalten sind, eben weil die Pflanze - Pimaldaumen - rund viermal mehr Nitrat als Kalium aufnimmt.

Grüße
Robert
 

Tino39

Member
Hallo Frank,
habe jetzt den ersten Korb mit Substrat gegen Filtermatte getauscht, die Strömung ist jetzt stärker als vorher.
Habe noch eine frage dazu, die Filter Bestückung sieht nun folgendermaßen aus.
Von unten nach oben,
Erster Korb Eheim Mech, das sind die Tonröhrchen.
Zweiter und dritter Korb Eheim Substrat,
Vierter Korb die neue Filtermatte und zum Schluss noch das dünne Filtervlies und der Vorfilter.
Ist die Reihenfolge, was die Filtermatte betrifft, richtig oder setze ich die Filtermatte besser nach unten?
Die Filtermaterial ist eine grobe.

Gruß

Tino
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Drsen Zu wenig Licht -> Grünalgen ?! Erste Hilfe 21
M Becken mit wenig Licht und ohne CO2 - pH senken Nährstoffe 4
G Aqualumix Anschaffung wegen zu wenig Licht im Aquarium Beleuchtung 11
T Suche Bodendecker der wenig Licht benötigt Pflanzen Allgemein 3
D Neueinrichtung Aquarium mit wenig Licht Algen 6
A Wenig Licht und hohe Temperaturdifferenzen-Welche Pflanzen? Pflanzen Allgemein 4
C Chihiros RGB 45 gedimmt zu wenig Licht für Zwergnadelsimse? Beleuchtung 7
susaana Hilfe bei LED - zu wenig Licht ? Beleuchtung 10
B Ich brauche wenig Licht...... Beleuchtung 3
A Gibt es eine Lampe für Scapers Tank 35l mit wenig Licht? Beleuchtung 13
F Allwetterpflanze für wenig Licht (aus Bengalen?) Pflanzen Allgemein 3
Dominik009 Hintergrundpflanze für wenig Licht ?!? Pflanzen Allgemein 4
D Anfängerfrage: Laut Rechner zu wenig Licht? Beleuchtung 1
aj72 Suche buschige Hintergrundpflanze für wenig Licht Pflanzen Allgemein 3
S Moose, Farne und wenig Licht Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
D Keine Rotfärbung zu wenig Licht? Beleuchtung 3
B Zu wenig Licht Beleuchtung 2
juanico Welche roten Pflanzen bleiben auch bei wenig Licht rot? Pflanzen Allgemein 13
J Wenig Licht "Dämmerungsbecken" Beleuchtung 13
X Zu wenig Licht? Beleuchtung 0

Ähnliche Themen

Oben